AMAZONA.de

Interview: Dirk Ulrich, CEO der neu gegründeten Plugin Alliance, bestehend aus Brainworx, SPL, ELYSIA und VERTIGO

Plugin Alliance

drucken
1 2 >

Als AMAZONA.de vor kurzem wieder einmal ein Plug-in der Firma SPL testen wollte, hieß es plötzlich “Wendet Euch doch bitte an Plugin Alliance.” Gesagt, getan, wurden wir mit einer nagelneuen Firma konfrontiert, die einige der renommiertesten Plug-in Schmieden unter seine Haube genommen hat. Unsere Neugierde war geweckt. Dirk Ulrich, CEO der “Plugin Alliance”, stand uns nun im folgenden Interview Rede und Antwort.

CEO Dirk Ulrich CEO Dirk Ulrich

AMAZONA.de:
Hallo Dirk, bislang kannten wir Dich ja „nur“ als langjährigen Mitarbeiter von SPL, nun bist du CEO der neu gegründeten Firma „Plugin Alliance“. Wie kam es zur Gründung dieser Firma?

Dirk Ulrich:
Nun, ich bin seit Jahren Inhaber und Geschäftsführer von Brainworx, und Brainworx ist seit Jahren verantwortlich für die SPL Software-Produkte. Also war ich zwar „Leiter der SPL Software“, jedoch nicht als klassischer Angestellter. Die Plugin Alliance haben wir in enger Zusammenarbeit mit SPL geplant, denn SPL ist eine ganz wichtige Marke innerhalb der neuen Alliance.

1_Bildschirmfoto 2012-02-09 um 16.28.30.png


AMAZONA.de:

Welches Ziel verfolgt die „Plugin Alliance“? Kann man die Plug-ins in Eurem Vertrieb nicht auch noch einzeln bei dem jeweiligen Hersteller beziehen?

Dirk Ulrich:
SPL verkauft weiterhin DVD-Boxen der Plug-ins über registrierte Händler, dies ist jedoch eine Ausnahme. Alle anderen Marken der Alliance verkaufen ihre Hardware über den Handel, aber die Plug-ins ausschließlich direkt über die Plugin Alliance Webseite. Vom Warenkorb direkt ins Kundenkonto.

AMAZONA.de:
Du bist CEO, also Geschäftsführer, gleichzeitig aber sicher auch noch SPL-Mitarbeter. Hat SPL Anteile an der Plugin Alliance, bzw. ist SPL innerhalb der Gruppierung federführend?

Dirk Ulrich:
Wie gesagt, „Angestellter“ bei SPL war ich nie, aber Leiter einer Sparte, sozusagen als externer Mitarbeiter. Diese Funktion habe ich nach wie vor. Es gibt diverse Projekte, in denen ich für SPL im Interesse von SPL arbeite und handele.

AMAZONA.de:
Im Augenblick sind es 4 Hersteller, die sich hier gefunden haben. Wird darüber nachgedacht, noch weitere Hersteller ins Boot zu nehmen?

Dirk Ulrich:
Es sind jetzt bereits mehr. Brainworx, SPL, elysia und Vertigo hatten schon vor dem Start der Alliance Webseite Produkte im Verkauf, dazu kommt ab Februar 2012 MAAG AUDIO mit dem EQ4 Plug-in und danach noch in 2012 erste Plug-ins von MILLENNIA, NEVE CUSTOM SERIES 75, CHANDLER und anderen.

AMAZONA.de:
Plugin Alliance hat sich vom Dongle-Kopierschutz gelöst und ist auf eine reine Softwarelösung übergegangen. Was hat es genau damit auf sich, bzw. was wird dadurch für den Kunden besser oder einfacher?

  1. Profilbild
    Fairchild

    “Mit unserem System kann man 3 Rechner gleichzeitig aktivieren, und wenn man weitere Rechner benötigt, kann man temporär unbenutzte Systeme (oder alte, defekte) auch wieder deaktivieren. 3 Lizenzen – für immer.”

    So erschreckend simpel kann das sein. Hut ab!
    Kein Dingel, kein Dongel …

  2. Profilbild
    feelKlang

    Super sympathischer Typ! Geniale PlugIns zu fairen Preisen mitohne Dongles – so gefällt mir das !

Kommentar erstellen

Kleinanzeigen werden in den Kommentaren grundsätzlich nicht veröffentlicht.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bewertung

Bewertung: 0 Sterne Bewertung der AMAZONA.de Redaktion
Leserbewertung: 0
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion