AMAZONA.de

Test: Behringer Monitor 1C

Behringer Monitor 1C

drucken
1 2 3 >

Für knapp 40 Euro bietet Behringer ein Paar kleine passive Monitore an, welche stark an die JBL Control 1 C erinnern. Der Einsatzbereich ist vielfältig, und reicht vom Wohnzimmer über eine kleine Surround-Anlage bis hin zu Post-Production oder Beschallung von Restaurants.

Der kleine Monitor verkraftet 100 Watt an 4 Ohm und kann dabei einen ordentlichen Schalldruck entfalten.

1_01.jpg

Praxis

Klanglich erstaunt der kleine Lautsprecher. Er klingt zwar in den Höhen lange nicht so angenehm wie ein guter Studio-Monitor, aber man kann mit ihm nach einiger Einhörzeit durchaus abmischen, wenn man nicht all zu hohe Ansprüche hat. Im Bassbereich unter 120 Hz strahlt er aufgrund seiner geringen Größe natürlich kaum etwas ab – hierzu müsste dann ein Subwoofer herangezogen werden.

2_02.jpg

Im direkten Vergleich mit dem JBL Control 1 C klingt der Monitor 1 C ganz leicht mittiger und löst nicht ganz so gut auf, verblüfft aber angesichts des Preises. Wenn man den Monitor 1 C an eine Wandhalterung schrauben möchte, muss man Schrauben in das Gehäuse drehen, was aber angesichts des Preises kaum Bauchschmerzen erzeugen dürfte. Noch besser fände ich es, wenn dem Monitor 1 C Wandhalterungen beiliegen würden.

4_04.jpg

- Vergleichsmessung JBL und Behringer -

Fazit

Wirklich ein preiswerter und dabei guter, passiver Monitor. Vor allem für kleine Surround-Anlagen in Verbindung mit einem Subwoofer ein Geheimtipp, aber auch als Dritt-Abhöre im Studio reißt der Monitor 1 C von Behringer kein allzu großes Loch in den Geldbeutel. Vor allem aber lässt er sich perfekt zur Hintergrund-Beschallung einsetzen.

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Kleinanzeigen werden in den Kommentaren grundsätzlich nicht veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Bewertung

Bewertung: 0 Sterne Bewertung der AMAZONA.de Redaktion
Leserbewertung: 0
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion

Tyrell Aktion

Hersteller-Report Behringer

imgres