AMAZONA.de

Test: Korg Volca Keys, Analogsynthesizer

Solo-Synth vom Vulcan

drucken
1 2 3 4 5 6 >

Volca ist ein Eigenname oder dem Internet zufolge ein Vulkan mit Trennungsproblemen („Volca- no‟). Jedenfalls sind die anderen Bedeutung derart weit gefächert und sporadisch, dass Korg mit der Namensgebung seiner neuen Synthie-Reihe nun den definitiv prominentesten Vertreter von allen stellt.

Volca Keys

Volca Keys

Der Korg Volca Keys ist ein dreifach polyphoner analoger Synthesizer, der für ein Taschengeld zu haben ist. Ob er damit nicht nur zum Volkssynthesizer wird, sondern auch zum eruptiven Kreativausbruch verhilft und natürlich wie er sich im Verglich zum monotribe schlägt, lesen Sie in diesem Test.

Der Test zum Korg Volca Beat folgt kommenden Samstag.

Ausgepackt

In einem stabilen Pappkarton befindet sich der Volca Keys in einer Schutzhülle. Daneben enthält dieser noch ein Verbindungskabel mit 3,5 mm Klinkenstecker, sechs Batterien, die laut Handbuch 10 Stunden lang halten sollen und eine „Übersichtsinformation‟, Anleitung oder gar Handbuch möchten wir das wirklich nicht zu nennen, welches alle Funktionen kurzgehalten und vereinfacht beschreibt. Wobei der Formfaktor dieser „Übersichtsinformation‟ auch recht ungünstig ist. Auf einem riesigen Faltblatt (51,3 × 72,5 cm) stehen die Funktionsbeschreibungen, jeweils auf der ungefähren Größe eines A3 Blattes in sechs Sprachen abgedruckt. Zwei Seiten davon sind Garantie- und Handhabungshinweise. Dass die Übersichtsinformation durch dieses Format schon nach kurzer Benutzung ziemlich zerschunden aussieht, dürfte dabei niemanden überraschen. Hätte Korg da nicht besser eine Anleitung in einem brauchbaren Format im Internet bereit stellten können?
Ist aber effektiv egal, denn nach spätestens einer Stunde hat man das Gerät vollständig verstanden, denn großartig versteckte Funktionen gibt es nicht. Auf der Korg Seite steht auch noch eine übersichtliche Tabelle zur MIDI-Implementation des Keys zum Download bereit. Ach ja, ein 9V Netzteil für den Netzbetrieb ist es natürlich auch nicht beigelegt, wäre auch ein bisschen zuviel gewollt bei dem Preis.

Korg_Volca_Keys_Leuchtet_im Dunkeln

Volca Keys: leuchtet im Dunkeln

Klangbeispiele

  1. Profile Photo
    TobyFB AHU

    HejHej Markus,

    deine Klangbeispiele sind Klasse, ich warte schon sehnsüchtig auf die 3 kleinen Volcas :-) aber das Warten hat ein Ende und wird sich lohnen :-)

    Gudde

  2. Profile Photo

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion dient bitte in erster Linie dazu, anderen Lesern neue Aspekte zum entsprechenden Bericht aufzuzeigen, die evtl. vom Autor nicht berücksichtigt wurden oder zu denen der Kommentator eine andere Erfahrung gemacht hat.

Sich daraus ergebende Diskussionen sollten bitte kurz und sachlich gehalten werden, um nachvollziehbar zu bleiben und dem Leser ebenfalls neue Erkenntnisse zu bringen.

Bitte für persönliche Nachrichten die Nachrichtenfunktion im Profil verwenden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Bewertung

Bewertung: 5 Sterne Bewertung der AMAZONA.de Redaktion
Leserbewertung: 4
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion

Tyrell Aktion

Hersteller-Report Korg

Korg Logo