AMAZONA.de

Test: Mackie SRM450v2

Mackie SRM450v2

drucken
< 1 2 3

 

Fazit:

Mit der SRM450v2 stellt der amerikanische Traditionshersteller von Mischpultkonsolen ein mehr als solides Arbeitstier vor, welches sich mit seinen Leistungsmerkmalen wahrhaftig sehen lassen kann. Gerade wenn es schnell gehen soll und jeder Meter Kabel, den es zu verlegen gibt, zuviel ist, kann die Box ihre Stärken ausspielen. Preislich absolut im grünen Bereich angesiedelt, liegt die Praxis nah, sich einen kleinen Park an SRM450 Systemen zuzulegen und je nach Größenordnung die Boxen als Stand-Alone, in Kaskadenschaltung oder als individuelle Wedges zu nutzen.

 

+ Sound

+ Einsatzbereich

+ Flexibilität

+ Verarbeitung

 

UVP: 830 Euro

 

  1. Avatar
    jan

    hi!

    die srm 450v2 hat einen 12" tieftöner ;)

    gruß & lob an eure seite!

    jan

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion dient bitte in erster Linie dazu, anderen Lesern neue Aspekte zum entsprechenden Bericht aufzuzeigen, die evtl. vom Autor nicht berücksichtigt wurden oder zu denen der Kommentator eine andere Erfahrung gemacht hat.

Sich daraus ergebende Diskussionen sollten bitte kurz und sachlich gehalten werden, um nachvollziehbar zu bleiben und dem Leser ebenfalls neue Erkenntnisse zu bringen.

Bitte für persönliche Nachrichten die Nachrichtenfunktion im Profil verwenden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Bewertung

Bewertung: 4 Sterne Bewertung der AMAZONA.de Redaktion
Leserbewertung: 0
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Hersteller-Report Mackie

MACKIE_LOGO

AMAZONA.de Charts