AMAZONA.de

Test: Shure, SRH1840, Kopfhörer

Offenes Top-Modell

drucken
1 2 3 >

Der Hersteller Shure hat mit dem SRH1840 ab sofort einen offenen Kopfhörer im Programm. Natürlicher Sound mit absoluter Klangtreue sowie einer guten Instrumentenortung im Raum sind laut Shure die Markenzeichen des neuen Hörers. Schauen wir uns doch einmal an, was der SRH1840 zu bieten hat.

-- Shure SRH1840 --– Shure SRH1840 —

Info und Verarbeitung

Der Shure SRH1840 ist ein dynamischer Kopfhörer der offenen Bauweise, der die Ohren komplett umschließt. Gearbeitet wird hier mit Neodym Magneten, die eine Größe von 40mm haben, und Shure gibt die Nennimpedanz mit 65 Ohm an. Das sollte also reichen, den Kopfhörer auch ohne externen Verstärker zu betreiben. Das Einsatzgebiet des Kopfhörers liegt laut Shure sowohl im Recording als auch beim Oberklasse HiFi-Hören. Die offene Bauweise verhindert zwar den Einsatz als Aufnahme-Kopfhörer, da der Hörer eine recht geringe Schalldämpfung von Außengeräuschen bietet bzw. selbst auch eine geringe Lautstärke nach außen abwirft, aber zum Mixen bzw. anderen nicht ganz so empfindlichen Aufgaben ist der SRH1840 auf alle Fälle geeignet.

-- Seitliche Ansicht --– Seitliche Ansicht —

-- Velours --– Velours —

Wie bei Shure üblich, wird auch der SRH1840 in einem passenden Case geliefert, das den sicheren Transport bzw. die Aufbewahrung ermöglicht. Mit im Lieferumfang sind neben Kopfhörer und Case auch zwei 2,1m lange glatte Kabel, welche auf einem vergoldetem 3,5mm Klinkenstecker enden. Ein passender Adapter auf 6,3mm Klinke sowie Ersatzpolster für die Ohrpolster liegen ebenfalls bei. Die Kabel verfügen über sogenannte MMCX-Stecker zum Anschluss an den Kopfhörer. Entgegen vieler anderer Verbindungen werden diese nicht geschraubt, sondern einfach in die Anschlussbuchse eingesteckt und sitzen danach relativ fest am Hörer. Unbeabsichtigtes Herausfallen passiert hier sicherlich nicht, zum Lösen der Verbindung muss man schon etwas Kraft aufwenden. Im schlimmsten Fall reißt hier also nicht das Kabel, sondern unter etwas Last lösen sich die Stecker automatisch. Und sollte doch einmal das Kabel defekt sein, lässt sich dies ruck zuck austauschen, ohne den ganzen Kopfhörer einzuschicken.

Die Messlatte hinsichtlich der Verarbeitung liegt bei Shure Kopfhörern normalerweise ohnehin sehr hoch, und auch der SRH1840 steht dem in Nichts nach. Der gesamte Hörer ist mit rund 268 Gramm Gewicht auch für längere Session geeignet, wozu auch die sehr weichen und angenehm zu tragenden Velourspolster beitragen. Der Hörer sitzt fest und mit leichtem Druck auf den Ohren, ohne dass es störend wirkt. Die Velourspolster liegen qualitativ sicherlich hinter Polstern mit echtem Leder, aber dennoch schwitzt man nicht unnötig darunter – und komfortabel ist es allemal.

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Kleinanzeigen werden in den Kommentaren grundsätzlich nicht veröffentlicht.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Bewertung

Bewertung: 5 Sterne Bewertung der AMAZONA.de Redaktion
Leserbewertung: 0
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion

AMAZONA.de Charts