AMAZONA.de

15 abgefahrene Gitarren- und Bassdesigns


Freaky Guitars

15 abgefahrene Gitarren- und Bassdesigns

Habt ihr schon mal eine Gitarre oder einen Bass gesehen, bei der ihr euch gedacht habt: „Wow, wie funktioniert das denn?“ Hier sind die TOP 15 Saiteninstrumente, die man so wohl nicht im Laden erstehen kann! (Gut ja ein paar vielleicht schon, denn sie hängen ja immerhin dort ;-))

Nummer 1

Also wenn der Auftritt richtig schief gelaufen ist, kann man sich mit diesem Modell wenigstens gleich sein eigenes Grab schaufeln. ;-)

Schaufel

Nummer 2

Einen richtig großen Fußabdruck für eure Nachfolger werdet ihr garantiert mit dieser Gitarre hinterlassen! Die Bigfoot-Gitarre.

Bigfoot

Nummer 3

Aufgepasst! Wenn jemand sagt, ihm gefällt eure Musik nicht, könnt ihr ihn mit diesem Teil noch einmal zum Nachdenken bringen.

Gewehr

Nummer 4

Für Leute mit panischer Angst vor Schlangen ist dieser Bass weniger brauchbar. Alle Anderen können wohl zu so einem Design kaum nein sagen. ;-)

Schlange

Nummer 5

Jetzt kommt ein Gerät, das richtig explodieren kann! ;-) Die Pikachu-Gitarre.

Pikachu

Nummer 6

Und da wir gerade bei Film und Fernsehen sind: Wer wollte nicht schon einmal Angst und Schrecken mit einer Gitarre im Alien-Stil verbreiten?

Alien

Nummer 7

Wem Aliens zu futuristisch sind, der kann vielleicht etwas anfangen mit einer Drachengitarre?

Drache

Nummer 8

Jetzt wird es künstlerisch: die Picasso-Gitarre! Ob die wohl noch einen schönen Ton von sich gibt?

Pikasso

Nummer 9

Mal wieder überhaupt keinen Durchblick? An der Gitarre liegt es auf jeden Fall nicht. (Ja der Wortwitz war nötig. ;-))

Durchsichtig

Nummer 10

Und eine weitere Gitarre, mit der euch garantiert jeder eurer Fans gespannt und ohne jede Bewegung lauscht.

Revolver

Nummer 11

Hoffentlich wird diese Gitarre nicht auch mit Dampf betrieben, das könnte die Handhabung sonst deutlich erschweren: die Steampunk-Gitarre.

Steampunk

Nummer 12

Für alle surfenden Gitarristen sehr hilfreich: die Surfbrett-Gitarre.

Surfbrett

Nummer 13

Offensichtlich wurde im Mittelalter schon mit E-Gitarren experimentiert. ;-) Um sich jedoch verteidigen zu können, musste jede Gitarre auch als Schwert nutzbar sein.

Schwert

Nummer 14

Gemüse ist doof und schmeckt nicht? Da ist Bacon doch besser… ;-)

Nummer 15

Last but not least: Selbstverständlich darf in so einer Sammlung auf gar keinen Fall eine Star Wars-Gitarre fehlen. Daher hier und jetzt: der Rasende Falke mit galaktisch gutem Sound. ;-)

Star Wars

  1. Profilbild
    • Profilbild
      amazonaman AHU

      Manche Designs sind geil andere ehrlich gesagt lassen meine Nackenhaare 90 Grad ausklappen. Naja. Ich stehe eigentlich auch auf solche Sachen. Hab da eine Klampf mit 3 Hälsen 6 7 und 12 Saitig. Völlig unnötig und auch unsinnig aber macht sich einfach gut als Aufhänger im Raum. Jeder Besucher steht davor und macht Boahhhh. Damit ist das Ziel erreicht. Gitarren zum spielen stehen im Nebenzimmer. Gabs mal bei ebay und war so davon geflashed dass ich 300 Taler bezahlte, also 100 für jeden Hals und den Body gabs geschenkt dazu. Musste auch noch nie einen Ton spielen, für was auch. Das ist wie reiche Männer und eine schöne Frau, sie muss keine Funktion besitzen….Eine Gitarre von dieser Sorte sollte jeder Freak besitzen. Also Wellenform, wie sieht’s aus? Welche Form ist dein Favorit?Und in Wirklichkeit, Wer ist dein Favorit der bei dir zuhause an der Wand hängt. Meiner hier wäre die Nummer 11, ich war mal gas wasser scheisse bauer, so ein paar Kupferleitungen kenne ich noch aus meiner frühen Jugend. Falls mal was undicht ist könnte ich das selbst löten.

      • Profilbild
        Wellenstrom AHU

        Hahaha… ja, genau die 11 ist auch einer meiner beiden Favoriten. Steampunk + Flying V – geschmackvolle Kombi.
        Und dann wäre die H R Giger Strat (also die 6) mein Dingen. Klar, die würden NUR an der Wand hängen. Sind ja eher Kunstobjekte, Kunsthandwerk als sonstwas.
        An der Wand hängen derzeit tatsächlich nur so’n Blechdingen, auf Paula getrimmt und so’ne kuriose Ministrat in glitterrot, die ich ursprünglich mal meinem Sohn vom Penny geholt hab. Nachdem er da keinen Bock mehr drauf hatte, Klinkenbuchse im Anus war und Tonabnehmer defekt, hab‘ ich mir die hingehängt. Also auch jetzt in der neuen Wohnung.
        Ansonsten bin ich nicht so der klassische Sammlertyp.

  2. Profilbild

Kommentar erstellen Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Aktuelle Kommentare

Namm News 2018: Interview zum Radikal Technologies Delta Cep A

Profilbild
Trollblaster AHU
am 21.01.2018 20:52 Uhr
Oh, schade! Aber nun gibt es ja ein neues Teil, das zudem auch noch höchst transportabel zu sein scheint :) Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

Test: IK Multimedia Syntronik, iOS, VST, AU

Profilbild
Trollblaster AHU
am 21.01.2018 20:49 Uhr
Schwarzer Abt = Das Bier? Kenne ich bisher nicht, auch wenn mir Doktor Google gerade davon berichtete :D Wenn ich es richtig verstanden habe, muss man ja nicht die ganzen 60-70 Gbyte auf einmal downloaden. Also könnte ich doch bspw. erst mal nur Galaxy und Harpy260 downloaden und ausprobieren und…

Interview: Manfred Miersch und das Subharchord

Profilbild
lightman AHU
am 21.01.2018 20:38 Uhr
Das Instrument finde ich interessant, würde ich gerne mal selbst antesten. Bin auch weiteren Links gefolgt und habe mir Sachen von Manfred angehört, klingt klassisch krautrockig bis berlinerisch. Wie aktiv ist die klassische EM-Szene eigentlich? Ich meine bezüglich Veröffentlichungen und so, kriege da hier unten im Süden recht wenig mit.

Interview: Manfred Miersch und das Subharchord

Profilbild
Dirk Matten RED
am 21.01.2018 20:24 Uhr
Das Interwiew fand ich sehr interessant, die Klangbeispiele konnten das nicht darstellen. Schade, hatte da mehr erwartet.

Test: Universal Audio Arrow, Thunderbolt 3 Audiointerface

Profilbild
malekmusic
am 21.01.2018 19:48 Uhr
Das ist ein bekanntes Problem. https://uadforum.com/apollo-arrow-interfaces/21005-level-compensated-mono-function.html Falls seitdem letzten Update sich nichts geändert hat, was ich bezweifle, ist das nicht wegen meinem "system".

Test: Wave Alchemy Evolution, Drum Software

Profilbild
Mick ••••
am 21.01.2018 19:34 Uhr
Es ist mir immer noch unerklärlich, warum Native Instruments so etwas nicht für Battery herausbringt! Nicht jeder will eine Maschine auf seinem Schreibtisch!

Interview: Manfred Miersch und das Subharchord

Profilbild
knutinge
am 21.01.2018 19:31 Uhr
Der Wolf, das Lamm auf der grünen Wiese. HUUURZ!

Test: Universal Audio Arrow, Thunderbolt 3 Audiointerface

Profilbild
Armin Bauer RED
am 21.01.2018 19:25 Uhr
Hmm, da scheint irgendwas mit deinem System nicht zu stimmen. ist so nicht nachvollziehbar. Mit der Mono-Kompatibilität würde ich mal die Einstellungen in deiner DAW überprüfen.

Blue Box: Korg Polysix, Analogsynthesizer

Profilbild
citric acid RED
am 21.01.2018 19:18 Uhr
Toller Bericht zu einem sehr schönen Synth. Ich nutze ihn sehr gerne, genau wie sein Bruder Poly61 den ich mt midi bestückt habe. Ich liebe besonders die Chord Memory funktion. Simpel aber macht echt tolle sounds. Leider fressen die Polysix sehr viele SSM chips und die gibt rs ja leider…

Report: Ableton Loop 2017

Profilbild
Coin AHU
am 21.01.2018 19:06 Uhr
Aphex Twin on the nature of electronic music: https://youtu.be/7UUsHrDKNH0

Test: IK Multimedia Syntronik, iOS, VST, AU

Profilbild
TobyB RED
am 21.01.2018 19:00 Uhr
Ho MM, solange du nicht dem schwarzen Abt folgst... ;) Du kannst den Content verbiegen und ihm deinen Stempel aufdrücken. Und du kannst den vorhandenen Content nutzen um eigene Ideen umsetzen. Möglichkeiten gibt es genug und du kannst alle Parameter midifizieren, inklusive FX. Da sollte was gehen.

Test: Behringer Model D, Minimoog-Klon

Profilbild
moogist
am 21.01.2018 18:46 Uhr
So ist es! Ich höre hier ebenfalls nichts, was nach Minimoog klingt.