AMAZONA.de

Interstellar Soundtrack


So ist der spezielle Soundtrack zu Interstellar entstanden

Den Film Interstellar werden sicher einige von euch gesehen haben. Und auch den Soundtrack hat man sicher schon einmal gehört. Aber wie genau ist diese ikonische Mischung mit den Orgeln entstanden. Das erfahrt ihr hier in einer Art „Making Of“. Wirklich sehenswert!

Und wusstet ihr, dass wir Hans Zimmer auch schon im Interview bei uns hatten? ;-) Wer das Interview lesen möchte, kann folgendem Link folgen.

  1. Profilbild

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Aktuelle Kommentare

Top News: Moog Subsequent 37, Analogsynthesizer

Profilbild
Paul Tunyogi-Csapo
am 26.05.2017 17:44 Uhr
Die Klangbeispiele auf YT zeigen aber das hier verschlimmbessert wurde. Das Teil klingt völlig steril und hart. Vom Sub 37 Sound, weswegen ihn wohl so einige, unter anderem ich auch gekauft habe, ist nichts mehr zu hören.....gruselig.

Test: Korg Gadget for Mac, Groovebox & Plug-ins

Profilbild
Markus Schroeder RED
am 26.05.2017 17:35 Uhr
Mit Version 1.1.0 wurde auch die iWavestation (Milpitas) kostenlos zur Gadgetliste hinzugefügt! Und es gitb eine kostenlose LE-Version zum Testen!

Test: SpinXLR, Vinyl-Recording-Tool

Profilbild
Markus Schroeder RED
am 26.05.2017 17:32 Uhr
Mit Art konnte ich irgendwie nie was anfangen. Auch wenn ich mir im Vergleich die Soundsbeispiele vom DJ Pre II beim Schwestermagazin Bonedo anhöre liegt der spinXLR weit vorne. Aber Du beantwortest ja quasi deine schon Frage selber mit der XLR-Stromversorgung. Wieder ein Netzteil das man nicht mehr braucht. Alleindafür…

Top News: Roland SPD One Electro, Kick, Percussion, Wav Pad, E-Drumpads

Profilbild
dflt ••
am 26.05.2017 17:25 Uhr
4gb für 12 sounds? soll man da ganze konzerte abspielen? :D sieht ja an sich ganz interessant aus, so als ergänzung zu nem liveset. an anderer stelle hab ich allerdings was von 249$ für den wav und 199 für die anderen gelesen. das wäre mir zu viel des guten...

TOP NEWS: Gibson Modern Double Cut Standard, E-Gitarre

Profilbild
tubeheat
am 26.05.2017 17:07 Uhr
Schade, ich finde 2 separate Potis und Klangregler eigentlich sehr zweckmäßig. Wenn man schnell von clean auf lead umschalten oder nur beim Steg Pickup die Höhen rausdrehen möchte um übersteuert "rotziger" zu klingen. Das ist für meine Begriffe keine Evolution im Sinne, dass diese Gitte eine Paula ersetzen könnte.

Special: Audioschnittstellen, von USB3.0 bis Thunderbolt

Profilbild
tubeheat
am 26.05.2017 17:01 Uhr
Thunderbolt und USB 3.0 liegen von den Round Trip Zeiten gleichauf. http://www.....8-RME-UFX/ Bei Bedarf kann man noch weitere USB3.0 ports nachrüsten mit einer Sonnet Karte. Sogar mit 4-fach Karte, bei der hinter jedem der4 Ports ein eigener Controller steckt. Thunderbolt kann man leider nicht nachrüsten. Aber Intel möchte ab 2018…

Interview: Boris Blank, Yello Mastermind, Teil 2

Profilbild
SimonChiChi
am 26.05.2017 16:45 Uhr
Ich habe mir die CD mit den Songs aus der ROTEN FABRIK besorgt. Genial !!! Absolute Empfehlung und nach meinem Geschmack deutlich besser als die letzten YELLO-Alben.

Test: Synapse Audio The Legend, VST-Synthesizer

Profilbild
Coin ••••
am 26.05.2017 16:38 Uhr
@ paulilein Mit Oszillatoren, Filtern und Hüllkurven-Generatoren von analogen Klassikern wie Minimoog, Jupiter-8, Juno-60, MS-20 und einem PPG Wave lässt Diva fast keine Wünsche offen. Quelle: bonedo

Test: Synapse Audio The Legend, VST-Synthesizer

Profilbild
paulilein
am 26.05.2017 15:45 Uhr
Was bei diesem Test DIVA zu suchen erschließt sich mir nun so überhaupt nicht.

Top News: IK Multimedia Syntronik, Soft-Synth

Profilbild
Joachim
am 26.05.2017 14:27 Uhr
Unter https://soundcloud.com/ikmultimedia gibts Soundbeispiele. Ich selbst bin noch nicht so sicher, was ich davon halten soll, hab nur ad hoc über eine schlechte Abhöre (Notebookspeaker) reingehört. Beste Grüße

Test: Synapse Audio The Legend, VST-Synthesizer

Profilbild
Marius Seifferth AHU
am 26.05.2017 14:13 Uhr
Die Euphorie hält sich natürlich erst mal in Grenzen, weil es ja doch das... hmm... das wie vielte Minimoog VST ist es eigentlich?? Egal, ich fand den Testbericht sehr gut, die Klangbeispiele ausgezeichnet und ich finde ihn für die Standard-Analog-Klänge die man so in einer Produktion rein haut, dann doch…

Top News: Roland SPD One Electro, Kick, Percussion, Wav Pad, E-Drumpads

Profilbild
Son of MooG AHU
am 26.05.2017 13:36 Uhr
Die Idee an sich gefällt mir; als Synthesist hätte ich mir noch MIDI-Buchsen gewünscht, nicht nur zur Sequencer-Einbindung der internen Sounds, sondern auch zum Triggern externer Quellen. In Verbindung mit dem sehr flexiblen Footswitch/Trigger-Input des DeepMind 12 sähe ich einige interessante Anwendungen. Mal sehen, was die Teile kosten werden, und…