Acon Digital veröffentlicht Verberate 2 Hall Plugin

16. März 2019

Flexibler Hall, günstiger Preis

Acon Digital Verberate 2

Acon Digital veröffentlicht Verberate 2 Hall Plugin

Acon Digital hat Version 2 seines renommierten Verberate Hall-Plugins veröffentlicht. Verberate 2 führt Vivid Hall, einen neuartigen Algorithmus zur Berechnung des dichten Nachhalls ein. Laut Hersteller basiert der Algorithmus auf einer gänzlich neuen Technologie, die darauf optimiert ist, natürlichen und unverfälschten Nachhall zu erzeugen, ohne Wiederholungsmuster, Resonanzen oder andere Artefakte. Insgesamt soll dies zu einem lebendigen Klang führen, der nicht mit einem Faltungshall eingefangen werden kann. Für technisch Versierte ist interessant, dass sich die zugrunde liegende Technologie von traditionellen Algorithmen für digitalen Nachhall grundlegend unterscheidet, da sie nicht auf Varianten von Feedback-Delay-Netzwerken, Kamm- oder Allpassfiltern basiert, die man in den allermeisten digitalen Hallgeräten vorfindet.

acon digital verberate 2 hall plugin

Verberate 2 Plugin

Der Nachhalleditor von Verberate 2 ermöglicht es, den Ausklang des Nachhalls frequenzabhängig zu formen. Er ist gegenüber der ersten Version erheblich erweitert worden und umfasst jetzt fünf Filter: Hoch-, Tiefpassfilter, zwei Shelving und ein Glockenfilter. Die Filtersteilheit kann frei festgelegt werden. Der integrierte Ausgangs-Equalizer bietet dieselben Filtertypen. Sowohl der Nachhalleditor als auch der Ausgangs-Equalizer werden als präzise Kurven dargestellt und bieten interaktive Bedienelemente für alle Filterparameter.

Eine weitere neue Funktion ist die Möglichkeit, mechanischen Plattenhall zu simulieren. Hohe Frequenzen breiten sich in Metallplatten deutlich schneller aus als tiefe Frequenzen. Dieser Effekt wird auch als Frequenzdispersion bezeichnet. Verberate 2 hat jetzt einen Dispersions- oder Ausbreitungsparameter, der die extrem realistische Simulation von Plattenhall erlaubt, wenn gleichzeitig mit dem Nachhalleditor die typische länger Ausklingzeit hoher Frequenzen nachgebildet wird. Ein neuer Verwirbelungsparameter ermöglicht bei Bedarf den, für viele digitale Vintage Hallgeräte typischen, Klang der Rückkopplungsmodulation zu simulieren.

Die angebotenen fünfzehn Erstreflexionsmodelle sind algorithmische Faltungsmuster, die in Echtzeit errechnet werden. Eine dichte und resonanzfreie Hallfahne folgt den Erstreflexionen, was zu ausgesprochen überzeugenden Raumsimulationen mit beeindruckender Tiefe führt kombiniert mit der Flexibilität, für die algorithmische Hallerzeugung bekannt ist.

Ausgeliefert wird das Plugin Acon Digital Verberate 2 mit einer Vielzahl von Werks-Presets. Das gradlinige Userinterface soll die Suche nach einem bestimmten Klang des Nachhalls vereinfachen. Die Stereo-Version von Verberate 2 ist ab sofort über den Acon Digital Webshop zum Preis von von 99,90 Euro erhältlich.

Im April folgt dann die surround-fähige Variante Verberate Immersive 2. Diese wird alle gängigen Surround- und 3D Audioformate unterstützen und zum Preis von 199,90 Euro erhältlich sein. Besitzer der Stereoversion können später für 99,90 Euro auf Verberate Immersive 2 upgraden.

Der Upgrade-Preis für Verberate 1.x-Kunden liegt bei 49,90 Euro. Bis zum 01.04.2019 ist das Upgrade für registrierte Kunden zum vergünstigten Preis von 29,90 Euro erhältlich.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.