ANZEIGE
ANZEIGE

Meris Polymoon – die Stereo-Magie für Synth und Gitarre

23. Juni 2022

Meris Polymoon – die Stereo-Magie für Synth und Gitarre

Ich habe beschlossen, mich doch von meinem Meris Polymoon – a.k.a. der Stereomagie für Synthesizer und Gitarre (ausführlicher Amazona-Test hier) zu trennen.

Eckdaten in Kürze: 

  • gekauft im April 2021 (neu)
  • nur als Desktop-Gerät im Einsatz
  • ausschließlich im (Nichtraucher-)Heimstudio benutzt
  • nie auf einem Pedalboard montiert, d.h. nicht mit Klett beklebt
  • kleine Beschriftungsstreifen als Konfigurations-Merkhilfe kann ich auf Wunsch dran lassen, sonst restlos entfernen
  • technisch neuwertig
  • optisch auch

Was ist dabei:

  • der Polymoon selbst
  • das Original-Netzteil (kaum benutzt, da das Gerät meist an einem Cioks-Multinetzteil lief)
  • die faltbare, notwendige Original-Kurzanleitung
  • auf Wunsch: ausgedruckte/geheftete PDF-Aneitung (Englisch)
  • Originalverpackung findet sich wohl auch noch

Was noch? (Was noch? Was noch?)

Das Pedal kann im Raum Lübeck, eventuell auch Hamburg, ausprobiert und/oder abgeholt werden. Sonst Versand: versichert per DHL auf dt. Festland übernehme ich, alles andere ist Absprachesache. Privatverkauf, daher meinerseits keine Garantie, keine Gewährleistung, keine Rücknahme. Es wird aber wohl noch die Original-Garantie haben (Rechnung des Händlers lege ich auf Anfrage bei).

Warum?

Von dem Gerät trenne ich mich, weil ich gewisse Redundanzen im Studio abschaffen will. Ich habe andere Delay- und Reverb-Effekte, mit denen ich noch besser klar komme als mit der Polymoon-Experimentiermaschine.

„Für 10 Euro nehm ich es!“

Bitte hab Verständnis, dass ich nichts zu verschenken habe. Feilschen is nix, da behalte ich das Teil lieber doch.

Fragen? Fragen!

Nachricht schreiben
ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

ANZEIGE