width=

Top News: AIAIAI TMA-2 Modular, Headphones

14. April 2015

Bastel dir deinen perfekten Kopfhörer

Von AIAIAI hat man verhältnismäßig lange nichts Neues mehr gehört, nun aber scheint sich dies zu ändern.

Für die nachfolgende News existiert übrigens auch schon ein ausführlicher Testbericht auf AMAZONA.de, für den Ihr HIER den Link findet.

Mit dem AIAIAI TMA-1 konnte sich das Unternehmen bereits ein gutes Standing primär im DJ-Bereich erarbeiten, das schlichte Design und die matte Farbgestaltung ist seitdem ein Markenzeichen für Kopfhörer von AIAIAI.
Die Produktpalette wurde derweil erweitert um zum Beispiel ein TMA-1-Studiomodell, Kopfhörer für den Alltag in Bügelform oder als In-Ear-Kopfhörer.

Nun kündigt die Kopenhagener Audio- und Designmanufaktur nicht nur einen neuen Kopfhörer an, sondern mehr noch ein neues und bisher einzigartiges Kopfhörerkonzept.

AIAIAI TMA-2 Modular wird dieses Konzept heißen. Es soll größtmögliche Variabilität für alle Nutzertypen bieten.

Bastelstunde, Thema: Kopfhörer

Bastelstunde, Thema: Kopfhörer, hier kann alles kombiniert werden

So werden eine Anzahl von frei kombinierbaren Sound- und Design-Optionen, aufbauend auf unterschiedlichen Komponenten, erhältlich sein, aus denen man frei wählen und sich somit ihren persönlichen Kopfhörer „basteln“ kann.
Treiber, Bügel, Kabel und Ohrpolster sind in freier Konfiguration erhältlich. Für die Nutzung im täglichen Einsatz, für DJs oder für das Studio, für jede Art der Nutzung können spezielle Komponenten eingesetzt werden.

Sechs verschiedene Kabel wird es geben, darunter ein Spiralkabel mit Stoffummantellung

Sechs verschiedene Kabel wird es geben, darunter ein Spiralkabel mit Stoffummantelung

Wer bei seinem DJ-Kopfhörer nicht auf einen gepolsterten Bügel verzichten möchte, kann auch dies nun kombinieren.

Drei Bügel können kombiniert werden

Drei Bügel können kombiniert werden

Vorkonfigurierte Modelle wird es nach wie vor geben. Als Preset erhältlich sein werden Konfigurationen für den Bereich All Round, DJ, Studio oder Young Guru.

Die Kopfhörermodelle wie die Einzelteile sollen ab dem heutigen Tag erhältlich sein. Der Preis richtet sich je nach Preset oder ausgewählten Einzelkomponenten.

Forum
  1. Profilbild
    Carsten

    Ich finde die Idee super, aber die vorgefertigten Konfigurationen werfen doch eine Frage auf: „All Round“: OK, „DJ“: OK; „Studio“: OK aber was zum T…. ist „Young Guru“ für eine Standardkonfiguration??? Das klingt nach echtem Marketinggewäsch ;-)

    • Profilbild
      Carsten

      OK, OK, hab‘ gegoogelt – scheint ein DJ zu sein, muss man den kennen… ist der nicht schon in der Standardkonfig DJ „included“… ;-)

  2. Profilbild
    Daniel Fleischmann

    Super idee und sehr Nutzerfreundlich :)

    Der Young Guru Kopfhörer ist vom gleichnamigen Grammygewinner und Top Hip Hop Producer Young Guru entwickelt und eignet sich sowohl fürs Studio als auch fürs Auflegen. Er ist deshalb auch der „hochpreisigste“ Kopfhörer der 4 Presets (weil er Studio & DJ vereint).

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.