AKG stellt drei neue Kopfhörer K275, K245 und K175 vor

29. März 2019

Drei neue Modelle fürs Studio

akg k175 k245 k275

Nächste Woche startet in Frankfurt die Musikmesse 2019 und obwohl die meisten Produktneuheiten vermutlich schon auf der NAMM Show vorgestellt wurden, sickert nun doch die eine oder andere Neuheit durch. Allerdings hat das im Fall von AKG nur wenig mit der Musikmesse zu tun, denn AKG ist, wie viele andere Hersteller auch, dieses Jahr nicht mit einem Stand auf Messe vertreten.

Die drei neuen Studiokopfhörer tragen die Namen K175, K245 und K275 und liegen preislich zwischen 129,- und 159,- Euro. Während die Modelle K175 und K275 eine geschlossene Bauweise bieten, ist der K245 als offener Kopfhörer gestaltet. Die Frequenzbereiche unterscheiden sich leicht, so bietet der K175 einen Bereich von 16 Hz bis 28 kHz, der K245 umfasst 15 Hz bis 25 kHz, der K275 dagegen wieder 16 Hz bis 28 kHz.

AKG K175

AKG K175

Aufgrund der leichten Bauweise und der Möglichkeit, die Kopfhörer zusammenzufalten, bieten sie sich neben dem stationären Einsatz auch für das mobile Recording an.

Die restlichen Fakten lesen sich wie folgt:

AKG K175:
Kopfhörerart: geschlossen
Lautsprechertreibergröße: 40 mm
Empfindlichkeits-Kopfhörer: 114 dB SPL/V
Nennimpedanz: 32 Ohm
Abnehmbares Kabel: ja
Kabellänge: gewickelt 5 m
Austauschbare Ohrpolster: ja
Faltbar: ja

AKG K245:
Kopfhörertyp: offen
Lautsprechertreibergröße: 50 mm
Empfindlichkeits-Kopfhörer: 109 dB SPL/V
Nennimpedanz: 32 Ohm
Abnehmbares Kabel: ja
Kabellänge: gewickelt 5 m
Austauschbare Ohrpolster: ja
Faltbar: ja

AKG K245

AKG K245

AKG K275:

Kopfhörerart: geschlossen
Lautsprechertreibergröße: 50 mm
Empfindlichkeits-Kopfhörer: 109 dB SPL/V
Nennimpedanz: 32 Ohm
Abnehmbares Kabel: ja
Kabellänge: gewickelt 5 m
Austauschbare Ohrpolster: ja
Faltbar: ja

Unsere Testmodelle konnten wir bereits bestellen und hoffen, euch den Test zeitnah präsentieren zu können.

AKG K275

AKG K275

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.