AMAZONA.de Experience Day II – am 8.2.2020

10. Januar 2020

Jetzt anmelden für 8.2.20: AMAZONA.de-Experience-Day-II

SAVE THE DATE – Experience Day Two – 8.2.2020

Nun ist es soweit, ab sofort könnt ihr euch für den zweiten EXPERIENCE DAY am 8.2.2020 in München einen Platz reservieren. Das geht ganz einfach, indem ihr unserer „Suzie Q“ (genau die, die immer die tollen Gewinnspiele organisiert), eine PM an ihren AMAZONA.de-Account schickt:  HIER PER PM ZUSAGEN.

Das funktioniert natürlich nur, wenn ihr selbst einen Account habt, aber schließlich soll das keine öffentliche Party werden, sondern ein Community-Treffen. :-). Ihr erhaltet dann ebenfalls per PM eine Bestätigung und steht schließlich mit eurem Avatar-Namen auf der Gästeliste.

Das Event findet direkt in der AMAZONA.de Redaktion in Karlsfeld (Münchner Norden) statt.

Der Showroom ist vor allem eines: Session-tauglich

Zeitrahmen / Verpflegung / Eintritt

Losgehen wird es um 10 Uhr und den Laden dicht machen wir um 16 Uhr. Für Getränke und Verpflegung wird gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Programm & Areas

Es ist vielleicht übertrieben, es Programm zu nennen, aber immerhin haben wir 4 Areas, die Unterschiedliches bieten werden.

2nd Hand und Food Area

Hier gibt’s Essen und Flohmarkt in der AMAZONA.de-Cafeteria

Wer Lust hat etwas zu verkaufen, kann hier gerne einen Platz auf einem unserer stabilen Holztische bekommen und sein Gear privat anbieten. Wer das vorhat, sollte uns bis Anfang Februar den Produktnamen schicken, dann erstellen wir eine Liste und stellen diese dann online. Evtl. lockt das noch einige weitere Besucher an ;)

Wir werden Getränke bereitstellen und Häppchen machen. Unentgeltlich versteht sich. Wer aber zwischendurch Lust hat, kann auch gerne zum Italiener fahren (5 Minuten) oder zum Supermarkt gehen (gleich neben dem Haus). Aber keiner wird verhungern oder verdursten :-)

Live-Music Stage

Das Fotostudio wird umfunktioniert zur Live-Area

Wir suchen wieder ein oder zwei Live-Acts, die in unserem Studio unentgeltlich performen möchten. PA und Mischer sind vorhanden, aber Equipment müsst ihr selbst mitbringen. Wer hier Lust hat, schreibt mir bitte direkt eine PM.

Relaxing Lounge

Hier ist Platz für ein gemütliches Beisammensein, eine Tasse Kaffee und Nerd-Talk.

Beim letzten Treffen wurde in der Lounge ein PPG Wave ausgestellt und vorgeführt, diesmal erwartet uns hier aber ein ganz anderes Highlight:

Das Ausstellungsstück ist ein Synergy I plus, von dem nur fünf Stück gebaut wurden und das vorhandene Instrument das letzte erhaltene darstellt – sofern bekannt. Dabei handelt es sich um einen digitalen Synthesizer, Baujahr 1981, mit 16 Bit Stereoausgabe (!), additiver und FM-Synthese, 6 Oktaven Keyboard und einer bewegten Geschichte: Erst stand dieser in einem Tonstudio in Kalifornien, wo er unter anderem von Michael Jackson und Hall & Oates für Produktionen eingesetzt wurde. Dann verschlug es ihn kurzzeitig zur Nachfolgefirma von Digital Keyboards, Mulogic. Danach ging es in ein Tonstudio in Texas und von da in das Studio des momentanen Besitzers Lutz Haller, der damit auch das Album Synergized Cover Art komplett aufgenommen hat. (Link zur Homepage www.hallermusic.de)

Experience Area

Eines von vielen Ausstellungsstücken des Experience Rooms

Das Beste immer zum Schluss

In der Experience Area werdet ihr eine Auswahl an kultigen Synthesizern finden. Neuheiten wie den Moog One, Klassiker wie John Bowens Solaris, Kultstücke wie den Oberheim OB-Xa oder auch Rares wie den Andromeda Rebirth. Dazu kommen noch ein paar Vintage-Drummachines. Insgesamt kommen wir am Ende auf ca. 20 Ausstellungsstücke.

Alle Exponate können übrigens ausgiebig angetestet werden. Sollte noch jemand Lust haben, selbst ein Ausstellungsstück mitzubringen, finden wir sicher in einer der Areas noch einen schönen Platz. Bitte auch das vorher kurz mit mir per PM absprechen.

Unsere Sponsoren

An dieser Stelle auch an ganz ganz großes Danke an unsere drei Sponsoren, die das Event überhaupt erst möglich gemacht haben.

  • Rückblick auf das erste Event vom 19.10.2019

    Am 19.10.2019, vergangenen Samstag, war es endlich soweit. Nach gefühlt unendlicher Vorbereitung fand der erste AMAZONA.de-Experience-Day statt.

    Großartig unterstützt haben uns dabei Cordial mit der kompletten Verkabelung, Mackie mit Aktivboxen und Kopfhörerverstärkern sowie Tascam mit ihrem Recording-Mixer Model 24. Dafür nochmals ein herzliches Danke!

    Ein kleines Grüppchen von 40 begeisterten Synthesizer-Liebhabern hatte den Weg nach Karlsfeld bei München gefunden, um einen Tag mit Gleichgesinnten zu verbringen und zahlreiche, seltene Synthesizer ausprobieren zu können.

    Hier nun einiges an Impressionen aus dem Experience-Room, in dem man 16 seltene Klangboliden ohne Zeitdruck testen konnte:

    Im ersten Stock hatten uns Torsten Bäumer und Dietmar Belloff live unterhalten. Ganz spontan hatte sich  „Fredi“ dazu gesellt und die Synth-Lines mit feiner Gitarren-Improvisation veredelt. Das war echt hörenswert.

    Und auch das kleine Buffet von Suzie Q sollte nicht vergessen werden und hat durchaus eine Fotostrecke verdient ;-)

    Im zweiten Stock hat uns Peter Kliegelhöfer perfekt mit seinem PPG Wave 2.3 unterhalten. Natürlich antestbereit versteht sich:

    Und auch die Exponate des Flohmarkts wurden fleißig getestet. Einziges Problem: Ich konnte es wieder mal nicht lassen und habe mir einen SH-101 gekauft :-)

    Und der sonst schwer frequentierte Agenturkicker blieb an diesem Tag unangetastet:

    Ich denke, das Ganze war ein super Einstand und gleichzeitig hoffentlich auch ein Weckruf an alle jene, die diesmal noch zu Hause geblieben sind. Am 8. Februar legen wir nach und freuen uns schon jetzt auf viele neue Gesichter.

    Euer Peter

Forum
  1. Profilbild
    Larifari  

    Aaah…stark. Sieht super aus. Schade, die Distanz hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.
    Und mal eben einen 101 abgestaubt. Ich hoffe du hast vorher Syntacheles gecheckt :).

    • Profilbild
      TobyB  RED

      Die SH 101 war top und „werksneu“, da waren noch nie Batterien drin, die Tasten nicht vergilbt. Klinkenbuchsen stramm wie am ersten Tag. Der Preis top! Hätte ich mir nicht das Limit meiner Kreditkarten runtergesetzt, wäre ich schnell mal um die Ecke zum Geldautomaten :-D

  2. Profilbild
    tomk  AHU

    Die gesperrte Stammstrecke …
    wow Suzie Q, Respekt!

    Und der Arp Avatar schwebt über den Dingen! :)

    • Profilbild
      TobyB  RED

      Die Stammstreckensperrung war gar nicht so schlimm, vom HBF fuhr ja die S2 in Richtung Karlsfeld und retour. Das war meine größte Sorge, da ich mit der Bahn gekommen bin. Doof war nur das ich mit Microbug am Samstag nach Uschi/Siri mit dem Auto zum Gasteig (Analog/Digital) geöttelt sind und Uschi uns schön spiralförmig geführt hat.

  3. Profilbild
    Maxi  

    Hätte gerne einen Korg Electribe zum Flohmarkt beigesteuert, wurde leider nichts wegen Erkältung. Die Fotos deuten aber auf ein richtig tolles Event hin. Super Sache!

  4. Profilbild
    Wellenbad  

    Respekt für die ganze Orga und die Umsetzung! Wundervoll, einfach nur wundervoll und grandios. Bitte regelmäßig veranstalten! :)

    • Profilbild
      Tyrell  RED 113

      Versprochen. Die Reihe geht 100% das ganze nächste Jahr durch. Sonst hätte sich der ganze aufwand mit dem Experience Room gar nicht gelohnt :-)

  5. Profilbild
    Dave the Butcher  AHU

    Ich muss auch noch mal ganz groß Danke sagen. Leider konnte ich gar nicht alle Synths testen, weil ich am OB-Xa hängen geblieben bin, was für ein rauschendes Lieblingstier! Allein dafür hat sich der Weg gelohnt. Und das ist ja das eigentlich ungewöhnliche; im technischen Museum kann ich die Legenden anschaun, bei euch spielen. Wahnsinn. Wahrscheinlich war ich nicht das letzte Mal da…

    • Profilbild
      TobyB  RED

      Ist das Kabinett im TM wieder offen? Ich wollte mir das noch geben :) Sorry, ich hatte nicht soviel Zeit auf dem Event, hätte länger sein können ;-)

      • Profilbild
        Dave the Butcher  AHU

        Ein Wahnsinns synth, ich war verzaubert vom Klang! Aber ein gewisses Grundrauschen kann man ihm nicht absprechen. Macht ja überhaupt nichts. Ich glaube die vcas schließen nicht mehr hundertprozentig, da gibt’s einen kleinen Bleedthrough (besonders wenn man im obersten Register gespielt hatte) Aber das macht ja auch den Reiz alter Maschinen aus. GENIAL! Ich habe noch keinen derartigen Synth zuvor gespielt.

  6. Profilbild
    Piet66  RED

    Ein grandioses Event! Ganz DiCKES Dankeschön an Peter, Suzie Q sowie an alle, die mit ganz viel Herzblut und Einsatz zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben. Ich hatte viele nette Begegnungen und interessante Gespräche und mich nebenbei in den Andromeda 6 verliebt… Freue mich schon auf Teil 2 und kann aus voller Überzeugung nur kräftig die Werbetrommel rühren: verehrte Synthi-Enthusiasten, kommt nach Karlsfeld, es lohnt sich!! Einziger Wermutstropfen: die Zeit ging leider viel zu schnell vorbei. So long, wir sehen uns.

  7. Profilbild
    Fredi

    Hallo Suzie und Tyrell/Peter,

    besten Dank für das tolle Event.

    Bezüglich Session im Fotostudio: der microbug ist vermutlich Dietmar selbst, der Gitarrist war Fredi (Namensähnlichkeiten sind natürlich rein zufällig).
    Danke aber für Eure sehr wohlwollende Bewertung der gitarristischen Leistung!
    Wenn man das Bild sieht, dann wollte ich zwar für Euch Reklame laufen, habe aber leider von Eurem Stapel ein Shirt der Größe „M“ erwischt. Tja, vor dreißig Jahren hätte mir das noch gepasst…

    Jedenfalls nochmal vielen Dank für die sehr gelungene Veranstaltung, mein Sohn und ich kommen gerne wieder!

    Gruß
    Fredi

    • Profilbild
      microbug  

      Hi Fredi,

      „Bezüglich Session im Fotostudio: der microbug ist vermutlich Dietmar selbst“
      Genauso isses, hatte Peter auch schon angeschrieben und ist inzwischen geändert.

      Danke nochmal an Euch Beide, war ne tolle Session, gerne wieder wenn es sich ergeben sollte :)

      • Profilbild
        Fredi

        Hallo TobyB und microbug,

        großes Kompliment an Euch beide: TobyB hatte das Sequencing perfekt vorbereitet und bei microbug merkt man, dass er funkige Rhodes-Phrasen auf dem Juno-G einfach mal so raushaut.

        Ich musste mich nur ins gemachte Bett legen, vielen Dank dafür und gerne wieder!

        Gruß an Euch Hessen
        Fredi

  8. Profilbild
    D-Joe  

    Leibes Amazona Team,

    es war ein wundervoller Tag, der leider viel zu schnell verging.

    Der 08. 02. ist schon notiert!!!

    alles Gute

    ciao Joe

  9. Profilbild
    Healfix

    Auch von mir noch ein Dankeschön! Ich freue mich schon auf die nächste Veranstaltung.

  10. Profilbild
    MHSMike

    Ein wunderschönes Event, toll für jeden einzelnen, aber auch ganz wichtig für die community. Nette Gespräche, gutes Essen und eine zwanglose atmosphäre.
    Dazu noch ehrwürdige Synthmeilensteine zum Spielen.
    Danke für die Idee und die grandiose Umsetzung.

  11. Profilbild
    penishead  AHU

    Oh, Mann! Nur 40 Leute. Ihr habt Euch ja echt Mühe gegeben das ganze zu organisieren. Das nächste Mal komme ich auch. Also, nicht zusammenzucken, wenn ich auftauche. Bitte noch einmal nächstes Jahr machen.

    • Profilbild
      Tyrell  RED 113

      Hi Penishead :-)
      Das war absolut OK für den Anfang. Zum Einstieg die perfekte Menge. Wir wollen ja keine zweite Superbooth werden. Aber wenn wir beim nächsten mal auf 70 bis 80 kommen, wäre das schon toll :-)

  12. Profilbild
    TimeActor  AHU

    Wäre super gerne dabei gewesen, um den ein oder anderen Redakteur, Forums User etc. persönlich kennen zu lernen aber auch wegen den Synths natürlich ;-)
    Die Entfernung von knapp 500 km ist dann allerdings doch zu weit.

    Sieht auf den Bildern nach einer reizvollen Veranstaltung aus ;-)

    • Profilbild
      penishead  AHU

      Scheint aber doch eine reine Männerveranstaltung gewesen zu sein. Es wäre schön, wenn sich andere Geschlechter beim nächsten Mal auch noch auf den Weg machen würden.

      • Profilbild
        TimeActor  AHU

        Wer braucht bei Synths schon die Mädels? (Ok…das meine ich nicht so wie es sich liest!…Machogehabe wieder abgeschaltet ;-) )
        Ist in meinem Fall aber tatsächlich so, wenn ich solche Synthesizer Klassiker / Highlights sehe habe ich keine Augen mehr für das schöne andere Geschlecht.
        Merke aber auch bei meiner Liebsten jeden Tag, das völlig emotionslose Desinteresse für meine schönen Hardware Synthis (ganz im Gegensatz zu mir seit den späten 70ern) – insofern ist das fehlen der Ladys in meinem Fall auf solchen Veranstaltungen, Messen etc. zu verschmerzen.
        Abrunden würde es viele trockene Anlässe aber auf jedem Fall! :-)

      • Profilbild
        Suzie Q  RED

        Ich war doch da!!! Und noch eine zweite weibliche Seele zum Schluß hin hat das Ganze doch wirklich perfekt abgerundet!!!

        • Profilbild
          penishead  AHU

          Ist doch nicht schlimm, dann fährst du zu mir und ich nehm dich dann die letzten 300km mit. Dann sollte das gehen.

  13. Profilbild
    dAS hEIKO  

    Gute 1,5 Stunden Fahrt… das wär eigentlich mal ne Idee beim nächsten Mal, vorrausgesetzt ich bekomm mal nen Samstag frei XD. Was hat das Ticket gekostet?

  14. Profilbild
    Atarkid  AHU

    Wow, das Essen sieht fantastisch aus. Da hat aber jemand wirklich mit Liebe gezaubert! Sorry, dass mir das als erstes aufgefallen ist… Aber ich ess nu ma gerne :)….

  15. Profilbild
    Sunphormant

    Wow, ja das Foto mit dem leckeren Essen hat mich doch jetzt glatt animiert, mich hier anzumelden. Einfach, um zu sagen, ja, da hat sich Suzie Q echt Mühe gemacht. Lecker. What a büffet ! Da les ich hier schon seit Jahren mit. Tu mir die die Tests und Artikel bei, glotz die Synth Fotos an und registrier mich nach einem gefühlten Jahrzehnt, um zu sagen, daß das Büffet lecker aussieht……
    Und vor allem auch, daß die Amazona Zentrale in Karlsfeld sitzt war mir auch nicht bewusst.

    Coole Sache mit dem Amazon Meeting. Und vielleicht beim nächsten Mal dabei.

    Grüße aus München – Sunphormant

  16. Profilbild
    Herr Mikrobi  

    Es sind halt manchmal die kleinen Dinge, die Ausschlag zu etwas Großem geben.
    Wobei, klein wird dem Büfet natürlich nicht gerecht…

    • Profilbild
      Suzie Q  RED

      Meine Güte – vielen Dank für all die Komplimente!!! Gebs meinem Vater weiter, der hat beim Schnipseln geholfen!!!

  17. Profilbild
    Hectorpascal  AHU

    Gratulation für die schönen Veggie-Snacks, die hätte ich im Alleingang vernichtet.
    Vielleicht wird es beim nächsten mal was. Im Oktober bin ich immer von wichtigen Geburtstagen umzingelt. Waren denn alle um 20:00 im Bett oder kommt noch ein Bericht über die (illegale) Aftershow-Party? :)

  18. Profilbild
    fritz808  

    hatte soeben die falsche story erwischt. deshalb nun auch hier – ich komme definitiv im februar auch vorbei. sieht ja alles sehr toll aus.

  19. Profilbild
    lena  

    … ist leider zu weit weg… könnt ihr keinen Live-Stream dabei machen? Das wäre fresh.

  20. Profilbild
    Coin  AHU

    Macht alles einen sehr sympatischen Eindruck.
    Wär da schon gern mal mit dabei,
    na vielleicht klappts ja irgendwann.
    Das Video ist ja cool und macht auf jeden Fall Bock.
    Und das Essen ist bestimmt auch gut, aber naja,
    ich bin ein Löwe und brauche Fleisch : )

  21. Profilbild
    Synthie-Fire  AHU

    Sieht super aus :-).
    Hatten leider an dem Tag unser eigenes Synthtreff in Markdorf.
    Aber in dem Fall klappt es evtl. am 8. Februar.

    • Profilbild
      Tyrell  RED 113

      Sorry – korrekt: Karlsfeld/München
      Der nächste Experience Day wird dann weiter nördlich stattfinden.

      • Profilbild
        mariemusic  

        „Der nächste …….. weiter nördlich stattfinden.“ Wie jetzt? Weiter nördlich? Klingt gut. München sind knapp 500km für mich, da klingt „weiter nördlich“ schon mal gut.

    • Profilbild
      Tyrell  RED 113

      Würde sicher Sinn machen – und vielleicht liest er das hier mit. Wir würden uns freuen. Das selbe gilt aber für alle Hersteller. :-)

    • Profilbild
      Coin  AHU

      Meinst Du Uli kann seine Klonfabrik mal einen Tag alleine lassen ? ^^

      @Peter – Danke fürs nachtragen. : )

  22. Profilbild
    Marco Korda  AHU

    Wirklich schade, aber das ist mir zu weit weg. Ich wäre soooo gerne dabei. Vielleicht das nächste Mal. Habt viel Spaß!!!

  23. Profilbild
    psv-ddv  AHU

    Finde ich super, dass ihr das wieder macht. Schade das ich so weit weg wohne, sehr verlockend die Veranstaltung :)
    Anmerkung zum DK Synergy: Ein grossartiges und in Deutschland nicht sehr verbreitetes Instrument aber es gibt von den ca.650 gebauten Exemplaren weltweit mit Sicherheit noch weit mehr als 100 funktionierende. Einen Synergy 1+ gab es meines Wissens nach nicht. Es gab nur den original „Synergy“ und den Nachfolger „Synergy II+“ mit zusätzlicher Midi- und Rechnerschittstelle, sowie Clock- und Steuerausgängen ein Upgrade der Urversion auf die II+ Version war und ist nach wie vor möglich.

    • Profilbild
      SynergyMan  

      Hallo psv-ddv, nicht ganz richtig. Der Synergy I plus hat ein serielles Interface, ClockSync, aber kein VRAM. Es gibt eine spezielle SynHCS Version auf dem Kaypro dazu, mit der man via Bankloader Sounds in den Synergy laden konnte. Aber mangels VRAM kannst Du nicht editieren und 1981 gab es noch kein MIDI. Siehe das Ding einfach als Prototyp und Übergang zum späteren II+ mit serieller Schnittstelle, midi und VRAM an. Der hat auch noch ein anderes Board Layout und lässt sich daher ohne Schmerzen nicht zum II+ aufrüsten. Wie gesagt selten (die Zahl fünf habe ich vom ehemaligen Entwicklungsleiter von DK und späteren Besitzer von Mulogic). Insgesamt wurde 652 oder 654 Stück (da streiten sich Geister mit zu viel Zeit) gebaut, das ist richtg und das es weltweit nur noch 100 lauffähige Stücke aller Varianten gibt, ist wohl wahr, versetzt mich aber in Angst und Schrecken.

      • Profilbild
        psv-ddv  AHU

        Hallo SynergyMan, ich habe geahnt, dass es sich vielleicht um einen Entwicklungszwischenstand handelt. Davon hatte ich bisher in der Tat noch nicht gehört. Im Text kling es erstmal so als gäbe es vom Synergy nur noch ein Exemplar auf der Welt. Es ist demnach ein II+ ohne Midi und VRAM oder gibt es sonst noch Unterschiede? Wenn das Ui, Wandlerboard und die Synthesestruktur dem Synergy bzw. dem II+ gleichen würde ich eher nicht von einer eigenständigen Version des Instruments sprechen, es wurde ja auch nicht so vermarktet. …obwohl es sich natürlich gut anhört :)
        Hast Du denn einen Kaypro für die Demonstration am Start, oder benutzt Du Klangbibliotheken von einer Kombi-Cartridge?

        • Profilbild
          SynergyMan  

          Hallo psv-ddv, also der hat wie alle Synergies die Burr-Brown 16Bit DA Wandler drin sowie einen Z80 als CPU, aber wesentlich mehr 74LSxxx Logic, daher auch 4-5kg schwerer ! Von aussen Frontal nicht zu unterscheiden, hinten siehst Du den seriellen Anschluss sowie das Clock Interface. Die Synergy Ier sind dem II+ vom Layout näher als diese Kiste. Klanglich aber kein Unterschied. Einen Kaypro bringe ich nicht mit, ich habe eine Custom Build Cartridge drin mit ein paar hundert Sounds drin, damit die Gäste was zum anspielen haben und schnell zwischen den Sounds herschalten können – die laden sich so bequemer als über die Kaypros oder EEPROMS.

          • Profilbild
            psv-ddv  AHU

            Abgefahren, dass die zwischen Synergy und II+ nochmal ein anderes TTL Layout entworfen haben und dann für den II+ wieder zurück zum ursprünglichen Layout + Interface-Tochterplatine umgschwenkt sind. Das ist in der Tat spannend. Macht natürlich für Sinn wg. des Upgradepfades. Wow, 4-5KG ist aber eine Menge 74er Logik. Da würde ich gerne mal ein Foto der Platinen sehen. Hast Du denn mal einen Klangvergleich mit einem „normalen“ Synergy gemacht? Nicht dass ich einen Unterschied für wahrscheinlich halte. Der GDS klingt ja auch genau wie der Synergy.
            Der Kaypro macht doch richtig was her mit den Hüllkurvengraphiken, wäre bestimmt sehr spannend für die Leute, wenn Du ihn mitbringen würdest. Der Synergy wird ja leider oft als Presetschleuder abgetan, da schadet eine kleine Imagekorrektur nicht.

            • Profilbild
              SynergyMan  

              Das hat so keinen Sinn, die Hüllkurvengraphiken gibt es nur in SynHCS 3.x Versionen, die spielen so mit dem Ding nicht. Du solltest das von der Timeline anders sehen. Es gab zwar zuerst die „Presetschleuder“ aber parallel dazu den „Plus“ mit mehr an Innenleben. Nachdem aber die Presetschleuder durch ein Upgrade mit Midi der II+ wurde, war der I+ obsolet. Klanglich unterscheiden sich alle drei Versionen des Synergy nicht, ich habe alle drei.

              • Profilbild
                psv-ddv  AHU

                Verstehe, so ergibt die Timeline Sinn.
                Cool, drei Synergys sind natürlich toller Fuhrpark. Damit bist Du Deines Forumsnamens definitiv würdig. Hast Du denn auch einen Slave 32?
                Ich will Deine Entscheidung nicht in Frage stellen, du hast bestimmt Deine Gründe, aber Du könntest ja auch einfach den II+ nebst Kaypro mitbringen, oder?
                Weist Du eigentlich ob es mittlerweile eine lauffähige SynHCS Version für Mac oder PC gibt?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.