AMAZONA.de T-Shirt for free Aktion 2020, Best Gear & Gewinner

22. April 2020

Das absolute Lieblingsgear unserer Leser

Viel Zuspruch fand bei euch unsere Aktion „T-Shirt for free 2020“, so dass wir Ende März schon einen Zwischenbericht über die Einsendungen liefern konnten (siehe Seite 2 in diesem Beitrag). Jetzt können wir euch den zweiten Teil der Gewinner zeigen, die uns mit ihrem Foto überzeugt haben.

Die Aufgabe für ein kostenloses T-Shirt bestand darin, uns ein Foto eures absoluten Lieblings-Gears zu schicken, zusammen mit einer kurzen Erklärung.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen haben wir die Gewinner jeweils nur mit dem Avatar-Namen genannt. Aber man kennt sich hier ja ;-)

Vielen Dank noch einmal an alle Teilnehmer! Ihr habt uns mit euren teilweise lustig, teilweise kunstvoll aufgenommenen Bildern sehr erfreut! Und wir freuen uns jedes Mal bei solchen Aktionen über die rege Beteiligung und unsere gemeinsame Community. :)

Reduktion aus Kolbermoor

Elektron Monomachine

Elektron Monomachine

„Reduktion: Elektron Monomachine – gekauft 12/2012. Wunderschönes, inspirierendes Gerät mit fast unendlichen Anwendungsmöglichkeiten – Polysynth, Monosynth, Drummachine, FX-Box, MIDI-Sequencer, …wer auf kalte, schräge, digitale Klänge steht, findet nach wie vor nichts Besseres.“

Lewis aus Glashütten

Oberheim Four Voice

Oberheim Four Voice

„Lewis: Oberheim Four Voice – gekauft 2006. Damit hat mein Lieblings-Keyboarder Lyle Mays den Sound der Pat Metheny Group entscheidend mitgeprägt. Wunderschöne Flächensounds!“

Dennis aus Berlin

Roland SH-01A

Roland SH-01A

„Dennis: Roland SH-01A – gekauft 12/2019. Mein erster richtiger Synthesizer. Der SH-01A ist der Hammer, er hat die legendären SH101 Sounds und nimmt nicht zu viel Platz in der Wohnung ein.“

 

Flipfi aus Brackenheim

Line 6 – HELIX (Gold)

Line 6 – Helix (Gold)

„Flipfi: Line 6 – Helix (Gold) – gekauft HELIX 2019, Umtausch gegen Goldenes vor einem Monat!
Nach Lösungen mit MainStage, iPad Apps wurde es einfach Zeit für bühnentaugliche Anwendungszwecke. Mit meinem Helix habe ich nun endlich etwas gefunden, das für meine Zwecke alles bietet und ordentlich klingt! Es macht Spaß, damit zu arbeiten & erfreut jedes Mal die Augen, wenn man es erblickt! Wie das goldene Ufo.“

 

Porter aus Schweinfurt

Dave Smith Poly Evolver

Dave Smith Poly Evolver

„Porter: Dave Smith Poly Evolver – gekauft ca. 2007. Der Poly Evolver hat mich von Beginn an mit seinem breiten, druckvollen Sound umgehauen. This thing rocks! Auch die Verknüpfung analoger und digitaler Klangbausteine ist genial. Ursprünglich hatte ich die als B-Stock gekaufte Encoder-Version, welche wegen der springenden Parameterwerte wenig Freude beim Soundprogrammieren machte. Dann hab ich mir die Pot-Boards bestellt und eingebaut. Seitdem pure Freude. Man kommt durch die vielen Regler und Schalter sehr schnell zum richtigen Sound. Einziger Haken: Dave wollte für den Sequencer keine Ramp-Funktion mittels Update spendieren. Beim Prophet 08 hat er das ja gemacht.“

 

mdesign aus Dreieich

AudioKit Synth One

Audiokit Synth One

„mdesign: Audiokit Synth One – gekauft 2019. Ich habe viele Synths auf meinem iPad, auch einige sehr gute. Synth One ist mein Liebling: klares UI, guter Sound, läuft stabil und war sogar kostenlos. Was will man mehr?“

 

Kufi aus Bielefeld

Microkorg in Schwarz

MicroKORG

„Kufi: MicroKORG – gekauft Anfang 2008. Diesen MicroKORG in Schwarz habe ich 2008 bei einem Malwettbewerb einer Musikzeitschrift gewonnen, mit 33. Im Hintergrund ist das „Siegerbild“ :-).
Etwas aufgepimpt mit Moog-Knöpfen und mehr Schwarz begleitet er mich seitdem mit seinem tollen Sound und einfacher Bedienung in Bands und im Homestudio. Und er überrascht mich immer noch!“

 

Fitzgerald aus A-Klagenfurt

Korg DW8000

KORG DW8000

„Fitzgerald: KOERG DW8000 – gekauft Anfang der 90er. Seit vielen Jahren ein treuer und zuverlässiger musikalischer Begleiter.“

 

Bastian185 aus Taunusstein

WMD Metron

WMD Metron

„Bastian185: WMD Metron – gekauft 3/2019. Der WMD Metron ist einfach mein absolutes Lieblingstool! Es ist für mich der innovativste und vielseitigste Eurorack Sequencer. Die Live-Funktionen wie Loop und Roll sind einfach mega und dazu noch die CV-Ausgabe über den Voltera Expander. Absolutes Traummodul, auf das ich lange gewartet hatte!“

 

mjk aus A-Linz

MJK Macro Oscillator in 5U

MJK MACRO OSCILLATOR in 5U

„mjk: MJK Makro Oscillator in 5U – gebaut am 20.4.2019. Mein erstes selbstentworfenes und gelötetes Modul, ein Port des Eurorack Moduls ‚Mutable Instruments Plaits‘ in das 5U/MU-Format.
Neben dem fetten Sound und der klanglichen Vielseitigkeit der Synthesemodelle kommt für mich natürlich auch die Freude hinzu, mit einer Eigenkreation musizieren zu können.“

 

König H aus CH-Baden

Moog Matriarch

MOOG Matriarch

„König H: MOOG Patriarch – gekauft 10/2019. Ein Moog! Nach 10 Jahren VSTs, Samples und anderen Ersatzdrogen konnte ich mir endlich die originalen, cremigen Bässe aus Asheville gönnen. Ein Traum ging Ende des Jahres in Erfüllung …
Der Matriarch ist es v. a. auch wegen der Paraphonie geworden, durch welche man noch tiefer in analoge Akustikwunderwelten gesogen wird.“

 

Emmbot aus Lübben

KORG ESX

KORG ESX

„Emmbot: KORG ESX – gekauft 2010. Damit kann man schnell Beats programmieren. Und trotzdem viel mit den Sounds experimentieren. Easy to use. Schade, dass er keine Loop-Funktion wie z. B. der Volca Sample hat.“

 

Emmasn aus Michelstadt

Xone 96

Xone 96

„Emmasn: Xone 96 – gekauft 12/2019. Der Xone 96 ist einfach ein High-End Flaggschiff-Mixer, der noch die nächsten Jahre qualitativen Sound bieten wird :)“

 

Larifari aus Köln

MFB Tanzbär

MFM Tanzbär

„Larifari: MfFBTanzbär – gekauft 2017. Wegen des wundervollen Klangs und des „You see what you get“-Effekts.

 

dirk-kruemmel aus Hanstedt

Flötotto Modularrack

Flötotto Modularrack

„dirk-kruemmel: Flötotto Modularrack – gewachsen 2017 – 2020. Mein erstes selbstgebautes Modularsystem, basierend auf einem Flötotto Kinderschreibtisch, einem alten Werkzeugkoffer, einigen Baugruppenträgern. Die meisten Module sind gebraucht gekaufte Doepfer und dazu kommt ein Vermona E2010 Vintage EQ.“

Healfix aus Ostermünchen

Roland Juno-6

Roland Juno-6

„Healfix: Roland Juno-6 – gekauft 1982/82. Ich wollte unbedingt einen polyphonen Synthesizer und der Juno-6 war der einzige, den ich mir damals leisten konnte. Na ja, eigentlich konnte ich ihn mir nicht leisten, den Kredit habe ich über 2 Jahre abgestottert.“

 

Coco aus Konz

Kurzweil Midiboard

Kurzweil Midiboard

„Coco: Kurzweil Midiboard – gekauft 2011. Weil seit der Anschaffung Schluss mit Langeweile ist.“

 

ukm aus Schöps

2in1Convertible mit Cantabile3

2in1Convertible mit Cantabile3

„ukm: 2in1Convertible mit Cantabile3 – gekauft ca. 2016, weil ich damit die besten VST-Instrumente/Effekte auch live verwenden kann. http://www.uk-music.de/BraRoG/BraRoG1.mp4

 

Renne aus Aken

Yamaha AN1X

Yamaha AN1X

„Renne: Yamaha AN1X – gekauft 1/1998. Weil ich meinen ersten Synthesizer haben wollte und mein Kumpel die 309 und den CS2X schon hatte und wir auf unserem Jugendsound der 90er technoid unterwegs waren. Ohne PC und Sampler. Nach monatelangem ‚CDs umdrehen‘ bei Veranstaltungen jeglicher Art habe ich mir den wohl auch unterschätzesten V-Analog Synth gekauft. Nach vielen LiveGigs und auch längerer Ruhephase wird er nun im DAW Alltag gesund eingebunden.“

hztirf aus A-Graz

Fender Stratocaster

Fender Stratocaster

„hztirf: Fender Stratocaster – gekauft 2000. Meine geliebte Fender Strat, meine erste eigene E-Gitarre und das Matura-Geschenk meiner Eltern. Mittlerweile etwas umgebaut und am Bild gerade beim Covid-19-Balkonkonzert Mitte März. Trotz weiterer Spielgeräte im Arsenal ist und bleibt sie meine Einser-Wahl.“

 

virtualtom aus Kassel

Vester Superstrat

Vestra Superstrat

„Virtualtom: Vestra Superstrat – gekauft 2018. Die Firma Vester, die auch für Squier Teile produzierte, existierte nur ein paar Jahre gegen Ende der 70er in Korea. Ich habe diese auf einem Flohmarkt in Erfurt gefunden und ich sage euch: Sie war einem fürchterlichen Zustand. Die Tonabnehmer habe ich behalten, aber alles mechanische – Schalter, Potis – war komplett verranzt. Auch wenn es sich wahrscheinlich nicht um eine der hochpreisigen Vesters handelt, wollte ich mir doch so viel Mühe damit geben wie möglich. Ich habe lange gesucht, bis ich Teile fand, die den Originalen am nächsten kamen. Jetzt singt sie wieder … :D“

 

uelef

Strandberg Sälen Classic Trans Butterscotch

Strandberg Sälen Classic Trans Butterscotch

„uelef: Strandberg Sälen Classic Trans Butterscotch – gekauft 12/2019. Die Strandberg Sälen ist seit gut drei Monaten meine absolute Lieblingsgitarre. Sie spielt sich mit dem EndurNeck wie Butter (mit „Butterscotch“ ist allerdings die gelbe Farbe gemeint, nicht die Bespielbarkeit). Die Suhr-Pickups sind für Tele-Pickups ziemlich heiß und klingen einfach nur gut. Von dem Gedanken, dass das ohne Headstock keine vollwertige Gitarre ist, hab ich mich längst verabschiedet. Und was ich auch mag: Wie leicht die Sälen ist. Immer wenn ich jetzt eine meiner anderen Gitarren in die Hand nehme, denke ich mir erst mal: Ach, die sind auch nicht schlecht – aber zurück auf der Strandberg merke ich einfach, wie viel angenehmer sie sich spielt.“

 

Alpenblueser aus Kempten

Les Paul Gold Top

Les Paul Gold Top

„Alpenblueser: Les Paul Gold Top – gekauft 2018. Mal ganz ehrlich: Gibt es was Schöneres als eine in Ehren gealterte Les Paul Gold Top? Ja, ihr habt recht, das ist natürlich auch ein ganz klein wenig Geschmackssache. Aber für mich sind die Alternativen dünn gesät und vermutlich auch für den Rest des Lebens unbezahlbar.“

 

UweS aus Solingen

Orange Bass

Orange Bass

„UweS: Orange Bass – gekauft 2013. Es ist mein billigster Bass, doch nach eigener Bearbeitung (Bünde angerichtet, Saitenführung durch den Korpus usw.) sehr schön zu spielen und den Sound, den ich mir vorstelle.“

 

CloudSounds aus Düsseldorf

iPad Pro

iPad Pro

„CloudSounds: iPad Pro – gekauft 2016. Mainly mobile – mittlerweile hat sich bei mir zwar auch einiges an Hardware-Synths u. Drummaschinen angesammelt. Am kreativsten bin ich aber irgendwie auch weiterhin auf dem heimischen Sofa, im Zug oder eben im Hotel. Auf meinem iPad Pro kann ich Ideen gut skizzieren, mit Apps umsetzen und damit später auch meine Hardware „füttern“. Das iPad nutze ich dann auch gerne, um meine Jams dann visuell etwas aufzuwerten. Beispiele finden sich auf: https://www.instagram.com/cloudsounds75/

 

toneform aus Emmerich

Avartone Mixcube

Avartone Mixcube

„toneform: Avartone Mixcube – gekauft 2017. Super zum Referenz hören, erleichtert mir extrem die Arbeit mit störenden Frequenzen.“

Forum
  1. Profilbild
    wolftarkin  AHU

    Heavy Bubings Drums?
    Gefällt mir. :-)

    Ein paar mehr Leute hätten sich mit ins Bild getrauen dürfen.
    So hässlich seid ihr gar nicht. ;-)
    Aber war ja nicht die Aufgabe.

    • Profilbild
      dAS hEIKO  AHU

      So wie das aussieht, ist das ein älteres SONOR-Set und ich könnt mir vorstellen, dass „Bubings“ sich auf die damals erhältliche Holzsorte bezieht: Bubinga Rosenholz.

  2. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Die ELKA Artist 606 fand ich besonders bemerkenswert; durch eine Heimorgel habe ich in den 70ern das Keyboard-Spielen gelernt und bin erstaunt, dass die Gattung noch nicht komplett ausgestorben ist…

  3. Profilbild
    ctrotzkowski  

    Ich freue mich schon sehr auf das schöne T-Shirt.

    Wenn doch noch bitte jemand so nett wäre, das Foto von meiner Duesy (Beitrag Metaphistopheles) wieder um 90° nach rechts zu drehen?

    Herzlichst,
    Carsten

  4. Profilbild
    SkandinAlien

    Hejsan hoppsan! :) Tack så jättemycket :)

    Ich werde es mit Stolz tragen, VU ist ja international und der Rest taugt bestimmt für das eine oder andere Interessentengespräch. Ich freue mich auf Post aus der Heimat.

      • Profilbild
        SkandinAlien

        Kalle sagt schöne Grüße zurück XD

        Es ist tatsächlich angekommen und wird mit würde getragen :)

        Off topic: habt ihr schon gewusst das es eine Namensschwester amazona.se gibt?
        Hat zwar so gar nichts mit Musik zu tun, aber der Kampf gegen Brustkrebs ist auch eine wichtige Sache.

  5. Profilbild
    Qwertzer

    Yipp Yipp, das T-Shirt ist Hipp!
    Vielen Dank für diese Aktion! Ihr seid der Hammer!

    -Ihr erster Kommentar auf amazona.de wurde abgeschickt-

  6. Profilbild
    uelef  

    Können denn noch Bilder eingereicht werden? Ich habe – aber vielleicht nicht gründlich genug gelesen – bei der Bekanntgabe der Aktion keine Einreich-Datum gefunden.

    • Profilbild
      Suzie Q  RED

      Gibt keine offizielle Deadline – wenn wir 50 Einsendungen bekommen haben;-)
      Also auf geht’s! Mach mit – wir freuen uns!!!

  7. Profilbild
    Ashatur  AHU

    Oh mein Bild hat es doch geschafft :-D
    Das freut mich und schenkt wieder etwas Licht in dieser dunklen Stunde.

    Und es gibt auch einige interessante Gerätschaften hier zu bestaunen.

    Wie zb den UHER 4400 Report Monitor den Heavy Bleak hier vorstellt oder den Goliath DIY Synth von unserem Klang Metzger Dave.
    Aber auch der JX3P ist eine tolle Maschine und war früher lange Zeit ein kleines Träumchen von mir.

    So ihr Lieben Ich wünsche ich euch allen viel Gesundheit ! Und Ich hoffe euch allen geht es auch gut. Passt auf euch und auf eure liebsten gut auf.

    • Profilbild
      Suzie Q  RED

      Danke für die lieben Grüße!
      Bleib Du bitte auch gesund – gilt aber für alle unsere Leser da draußen!!!

  8. Profilbild
    Coin  AHU

    Hach ein Lieblingstool… sind eigendlich meine DT 880 Pro und die HEDD 07 auf schönen Stelzen.
    Aber das Foto habt Ihr ja schon : )

  9. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Ich versuche es mal andersrum… T-Shirt her oder ich schicke euch ein Nacktfoto. ;-)

    Nee, war’n Spaß…. XL ist eh zu klein.

      • Profilbild
        thamash

        @ Emmbot: Weiß nicht genau, was du mit der fehlenden Loop-Funktion beim Korg ESX-Sampler meinst? Hast du in den 10 Jahren mal unter dem Menüpunkt „Sample“ -> „Loop Start“ geschaut? Steht groß aufm Gehäuse.

    • Profilbild
      4finger  

      Nachtrag: Gestern habe ich eure E-Mail bekommen, inklusive Vermerk dass die Zustellung aufgrund der aktuellen Lage länger dauern könnte. Heute war es in der Post. Ich freue mich sehr, vielen herzlichen Dank

  10. Profilbild
    TobyB  RED

    Die ersten 25 Einsendungegeben ein richtig schön buntes Bild. Find ich richtig stark! :) Bleibt schön daheim und gesund. :)

  11. Profilbild
    Lewis  

    Heute kam das T-Shirt – Ich hatte gar nicht mitbekommen, dass ich mit dabei bin. Super, vielen Dank!!!

  12. Profilbild
    iggy_pop  AHU

    Oberheim Four Voice — gebt dem Mann zwei T-Shirts!

    „Heavy Bubings?“ Seid Ihr da sicher? Bei Schlagzeugkesseln wäre ich jetzt eher von „heavy Bubinga“ ausgegangen (diese Holzsorte)…

    Oder ist „heavy bubings“ ein mir nicht geläufiger Ausdruck für „dicke Dinger“…?

  13. Profilbild
    ukm  

    Vielen Dank für das Amazona-T-Shirt. Damit sieht man zumindest so aus, also würde man auch „live“ können, wenn es denn erlaubt wäre.
    Im Moment könnte man „live – alles im roten Bereich“ allerdings auch anders deuten.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.