Analogue Solutions Vostok 2020 Matrixsynthesizer

20. Januar 2020

Vostok 2020 Matrixsynthesizer ab sofort lieferbar

Der Analogue Solutions Vostok Semi-Modular Matrixsynthesizer, ist fast schon ein Klassiker. Soeben haben wir die Mitteilung bekommen, dass die neueste Auflage Vostok 2020, ab sofort lieferbar ist.

Analogue Solutions Vostok 2020 Semi-Modular Matrixsynthesizer

Analogue Solutions Vostok 2020 Semi-Modular Matrixsynthesizer

Er kam aus dem Nichts. Gestern am späten Abend hat Analogue Solutions ganz überraschend den Vostok 2020 vorgestellt, eine neue Version des bekannten Vostok Synthesizers. Diese Sound-Maschine gab es bereits im Jahr 2015 unter dem Namen Vostok Deluxe. Nun kehrt er zurück und wird ab Dezember verfügbar sein, also vor den Weihnachtsferien.

Der Vostok 2020 ist eine Weiterentwicklung und besitzt das gleiche Pin-Matrix-Konzept wie der Colossus Mega Synth. Jedoch wird explizit darauf hingewiesen, dass es sich hier nicht um einen Colossus Mini oder Lite handelt, sondern um einen eigenständigen Synthesizer mit anderen Schaltungen und eigenem Sound-Charakter. Laut Tom Carpenter, Chef-Entwickler von Analogue Solutions, besitzt die 202er Version alle Features, die die Nutzer in der Version 2 und 3 geliebt haben, aber auch neue.

Analogue Solutions Vostok 2020

Zum Einsatz kommen drei analoge Oszillatoren (Saw, Square und Pulse Width) mit je einem Sub-Oszillator wie auch der Möglichkeit der Ring-Modulation. Auch dabei ist ein weißes Rauschen. Weiter geht es mit einem Multimode-Filter, wo man aber nicht weiß, um welches es sich hier handelt. Verbaut man den Gleichen wie in der Deluxe-Version, so handelt es sich um ein 2-poliges (12 dB) Filter mit Tiefpass, Hochpass, Bandpass wie auch Bandsperre. Das Signal wandert dann weiter in einen VCA und am Schluss in einen analogen Federhall.

 

Auf der Modulationseite gibt es zwei spannungsgesteuerte LFOs mit verschiedenen Schwingungsformen, zwei Hüllkurven mit jeweils einer Wiederholungsfunktion und einen Sample & Hold Generator. Auch an Bord ist ein CV/Gate-Step-Sequencer, womit man beispielsweise Parameter ansteuern kann. Mit der verbauten EMS Synthi artigen Pin-Matrix lassen sich Audio- wie auch Modulationssignale verbinden. Alternativ lassen sich alle Synthesizer-Gruppen mit Patch-Kabeln bestücken, also wie bei einem klassischen semimodularen Synthesizer.

Vostok 2020 pin matrixVostok 2020 besitzt auch einen MIDI-to-CV-Converter mit der Option, Velocity über CV zu steuern. Dieser hat auch ein MIDI Sequencer eingebaut für Noten. Auch die vierte Version besitzt den bekannten Joystick-Controller rechts oben, den man mit Parameter belegen kann. Das Gerät besitzt ein klassisches vintage Design, das man von Analog Solutions kennt. Dieses wird noch verstärkt durch die verbaute „analoge“ Anzeige auf der oberen, rechten Seite.

Analogue Solutions Vostok 2020

Die Anschlüsse des Vostok 2020 Synthesizer befindet sich auf der Rückseite zu finden sind hier: Stromanschluss, MIDI In/Thru wie auch ein 6,3 mm Klinkenausgang. Der Entwickler weist darauf hin, dass die Frontplatte nicht gedreht werden kann wie beim Fusebox Synthesizer. Dies ist explizit ein vertikales Produkt.

Analogue Solutions Vostok 2020 Semi-Modular Matrixsynthesizer

Features auf einen Blick

  • MIDI note sequencer
  • MIDI to CV converter with velocity CV
  • 3 Oscillators with Saw, Square, Pulse Width.
  • Sub Oscillators.
  • Ring Modulation.
  • 2 VC LFOs with Saw, reverse Saw, Square, Triangle.
  • CV / Gate step sequencer.
  • Moving coil signal meter
  • Joystick controller.
  • 2 Envelope generators each with repeat feature.
  • White noise.
  • Sample and hold.
  • Unity gain mixer.
  • Multi-mode VCF.
  • VCA.
  • Pin matrix!
  • Spring Reverb (3 real springs!)
  • Rear panel jack patch point.
  • Optional rack mount.
  • All analogue voice & modulation circuits

Der Analogue Solutions Vostok 2020 Matrixsynthesizer on YouTube

Der Entwickler hat noch keine Klangbeispiele online, somit gibt es eine von der zweiten Version.

Analogue Solutions Vostok 2020 wird im Dezember für einen Preis von £ 3200 (GBP) (excl. tax & shipping) verfügbar sein. Den ersten Batch wird es exklusiv auf der AS Website geben.

Preis

  • £3.200,- (GBP) (excl. tax & shipping)
Forum
  1. Profilbild
    elektrock  AHU

    Extrem Fetter Synthesizer Sound….hoffentlich wird der H. Capenter den RedSquare mit 6,3mm Klinken neu auflegen.
    FettFettFett!

  2. Profilbild
    Dave the Butcher  AHU

    Wow, das wär was… Leider kein Budget dafür… Und der Udo super 6 reizt mich auch… Komischerweise kratzen mich die 2600er überhaupt nicht.

  3. Profilbild
    whitebaracuda  

    So gut der Synthie auch sein und klingen mag, Anschlüsse auf der Rückseite mit Öffnung gegen oben????

    Wird der Trichter zum Staub einsammeln gleich mitgeliefert oder kostet der Extra?
    Diese Entscheidung ist einfach nur dumm. Sorry.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.