ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

As I Lay Dying: Charvel Phil Sgrosso Signature E-Gitarre

As I Lay Dying Signature Gitarre!

12. September 2022

Scheint, als ob Charvel eine etwas ungewöhnliche Nische für sich herausgearbeitet hat: Nämlich die der Strat- und Tele-Signatures von Metal-Gitarristen, ausgestattet mit fräsenden und harten Humbuckern anstatt Single Coils. Das war bei der Charvel Duplantier schon so und dürfte sich hier wiederholen: Astreine Verarbeitung und drückender Sound, der in spannendem Kontrast zum Gitarrentyp steht. Gefällt mir persönlich sehr gut!

ANZEIGE

Wer As I Lay Dying nicht kennt: Die amerikanischen Modern Metal Pioniere haben eine etwas problematische Vergangenheit (so hat der Sänger vor ein paar Jahren versucht, seine Frau über einen Auftragskiller umbringen zu lassen), aber haben den harten Sound der modernen Ära nichtsdestotrotz geprägt. Ist Modern Metal hier die richtige Rubrik? Oder ist es Metalcore? Sei’s drum. Mein Sound ist das nicht wirklich, aber credit where credit is due. Außer Tim Lambessis, dem Sänger. Der Typ ist einfach nur ein waschechter Psychopath. Und dass As I Lay Dying nach seiner Verurteilung und Freilassung im Anschluss wieder mit ihm arbeiteten, nun ja…das sei jetzt einfach mal dahingestellt.

ANZEIGE

Stratocaster in Silverburst und Fishman

Aber nun zur Gitarre. Sie ist vergleichsweise „rudimentär“ und heruntergebrochen – also „stripped down“. Die eigentlich „Pro-Mod So-Cal Style 1 H FR E“ genannte Gitarre kommt mit einem Fishman Modern PRF-MHB-AB1 Alnico Humbucker an der Bridge daher. Das war’s? In Sachen Tonabnehmer schon. Naja, nicht ganz. Der Volume-Regler kann per Push-Pull-Funktion ein alternatives Voicing freischalten, es gibt also Variationsraum beim Sound. Der Body besteht aus Mahagoni, ist silbern lackiert, obwohl der Silverburst fast schon ein bisschen dunkel rüberkommt. Irgendwie wirkt die Gitarre schon auf eine seltsame Art und Weise „düster“, muss ich sagen: Das Reduzierte und Heruntergebrochene gibt der Gitarre durchaus Charakter. Daran knüpft sich ein graphitverstärkte Ahornhals mit 12-16 Zoll-Radius und einem Griffbrett aus Ebenholz, der wiederum mit 22 Jumbobünden bestückt ist. Dazu kommen diese Luminlay-Dots – sowie an der Brücke ein Double Locking Floyd Rose 1000 System.  Die Charvel Phil Sgrosso Signature gibt es ab November 2022 für etwa 1550 USD. Ist sie ihr Geld wert? Finden wir vielleicht heraus – Charvel kommt uns stets gerne ins Haus!

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    roseblood11

    Eine Gitarre von Fender Mexico, die recht teuer verkauft werden kann, weil NICHT Fender drauf steht. Guter Move…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X