Black Corporation Rachael Ringmodulator für Eurorack

16. August 2019

CS-80 Voice-Modul wird komplettiert

Black Corporation Rachael Ringmodulator für Eurorack

Black Corporation Rachael ist eine eigenständige Erweiterung zum gerade erst angekündigten CS-80 Klon-Modul Deckards Voice und soll gleichzeitig veröffentlicht werden.

Black Corporation Rachael

Black Corporation Rachael

Rachael ist ein 14 TE breites Modul, das zwar als Erweiterung für Deckards Voice konzipiert ist, jedoch auch im Verbund mit beliebigen anderen Modulen betrieben werden kann. Es wird selbst an den Systembus angeschlossen und nicht über eine Platine-zu-Platine-Verbindung, wie man es sonst oft von Erweiterungsmodulen kennt.

Black Corporation Rachael Ringmodulator aus dem CS-80

Kernstück des Moduls ist der Ringmodulator, der ja auch beim Vorbild, dem Yamaha CS-80, ein wesentliches Element war. Bei Rachael kann der Ringmodulator wahlweise mit zwei externen Signalen oder mit einem externen Signal und dem internen Oszillator genutzt werden. Der Oszillator ist über einen 1 V/Okt-Eingang chromatisch spielbar. Auf der Rückseite des Moduls kann zwischen Square und „Glitch Saw“ gewählt werden. Für weichere Klänge muss man einen externen Sinus verwenden. Der Oszillator kann auch statisch eingesetzt oder in den LFO-Modus umgestellt werden, wobei er auch unabhängig vom Ringmodulator in dieser Funktion nutzbar ist und über einen separaten Ausgang dafür verfügt.
Zusätzlich ist eine unabhängige ADSR-Hüllkurve vorhanden, bei der alle vier Parameter einzeln mit Steuerspannungen moduliert werden können. Parallel zum Gate-Eingang der Hüllkurve ist auch ein Taster zum manuellen Auslösen vorhanden.

Der Preis von Black Corporation Rachael wird sicherlich in den nächsten Tagen bekanntgegeben werden.

Forum
  1. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Toller Ring Modulator, der noch reichhaltiger als im CS-80 selbst ist. Mit 14HP macht er sich allerdings ziemlich breit im Eurorack…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.