BLEASS sidekick AUv3, Kickdrum-Synth, iOS

23. Mai 2019

Die perfekte Kick mit Sequencer & Side-Chain

BLEASS sidekick AUv3

BLEASS sidekick AUv3

Die heilige Suche nach der perfekten Kickdrum ist nun auch auf iOS angekommen. BLEASS stellen mit dem AUv3-Plugin sidekick für iOS ihren Beitrag vor. Die App beseht aus einem Kickdrum-Synth plus einem 16 Sequencer und einem Side-Chain-Compressor.

Der Kick-Synth bietet zur Klangerzeugung eine stufenlose Überblendung zwischen Sinus- und Dreiecksform, die natürlich durchgestimmt werden kann. Weitere Parameter wie Punch, Punch-Decay, Body, Impact, Decay dienen zu weiteren Definition des Kick-Sounds.

Danach folgt der Ducker, der Side-Chain-Compressor zur Erzeugung der typisch dynamischen Pumpeffekte.  Mit den Parametern Threshold, Attack, Release, Ratio und Makeup ist sidekick aber nicht nur als Effekt innerhalb des eigenen Signalpfads, sondern auch als eigenständiger Kompressor einsetzbar. Der Kick-Synth kann nämlich auch über Aktivierung der „Ghost“-Taste abgeschaltet werden. Als quasi ein 2 in 1-Effekt.

Der Step-Sequencer für den Kick-Synth hat zwar vordergründig nur 16 Schritte, durch zweifach und dreifach Schritte lassen aber Auflösungen zwischen 8 und 32 Schritten erreichen. Der Groove bzw. Swing lässt sich natürlich auch einstellen.

Vom Sound her geht Bleass sidekick in Richtung einer analogen Emulation  der 808-Kick mit allen Variationen zwischen „punchy“ und „boomy“.

 

Preis

  • 5,49 Euro
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.