Championship: Die besten polyphonen Synthesizer Keyboards

15. Juni 2018

Digitale und Analoge im Fight

Und auch 2018 scheint wieder ein spannendes Jahr für Synth-Liebhaber zu werden.

Wie üblich in unserer Championship versuchen wir uns auch hier an einem Ranking und geben mit zahlreichen Testberichten eine fast komplette Marktübersicht zu allen aktuell erhältlichen polyphonen Synthesizer-Keyboards. Eine Liste mit polyphonen Synthesizer-Modulen gibt es in einer separaten Chart und Auflistung.

Da stellte sich uns natürlich schnell die Frage, ab wann ist polyphon polyphon? Statt einer wissenschaftlichen Erklärung haben wir für uns in der Redaktion „4-stimmig“ als Minimalanforderung bei dieser Rubrik gestellt. Außerdem haben wir zwischen analogen Synthesizern und dem „Rest der Welt“ unterteilt.

In der nun folgenden Liste sind alle Synthesizer, sowohl digitale als auch analoge vermengt worden. Da hier eine Gewichtung aber enorm schwerfällt, gibt es zu dieser Marktübersicht diesmal gleich ZWEI Charts. Bitte direkt in die folgenden Links klicken, um die Charts einsehen zu können:

In der Analog-Chart tauchen auch der Prophet 12 sowie der Modal Electronics 002 auf. Genau genommen handelt es sich bei beiden um hybride Klangerzeuger, bei denen nur das Filter analog ist. Trotzdem neigen wir dazu, sie eher in die analoge als in die digitale Ecke zu stellen. Anders der Roland JD-Xa, der tatsächlich beide Welten vertritt, weil er sie nicht nur mit einander vermengen kann, sondern, wenn man möchte, auch nur das eine oder das andere Kriterium erfüllt.

Die Nummer 1 bei den Digitalen

Im digitalen Segment haben wir erstmals wieder den JOHN BOWEN SOLARIS aufgenommen, da aktuell laut John Bowen soeben wieder eine neue Charge produziert und im Oktober dieses Jahres ausgeliefert wird. Auch wenn es manchen wie eine Provokation vorkommen mag, wir haben John Bowens Solaris auf Platz 1 der DIGITALEN CHARTS gesetzt und auch im direkten Vergleich zu seinen analogen Wettbewerbern macht er eine hervorragende Figur und kann von uns nur wärmstens empfohlen werden. Ganz nebenbei, John teilte uns auf eine aktuelle Anfrage mit, dass in der aktuellen Charge noch 5 Slots frei seien – und NEIN, wir sind von John nicht bestochen worden.

Und erstmals lose dabei und irgendwo im Mittelfeld eingereiht, der neue Waldorf Quantum. Die Platzierung wird aber erst final vorgenommen, wenn Bernd Kistenmacher mit seinem Test durch ist. Das dürfte aber in den nächsten 10 Tagen der Fall sein.

Waldorf Quantum

Neueinsteiger und noch nicht final getestet, der QUANTUM

Und noch ein kleiner Hinweis zum Schluss:

In den Wertungen ging es uns nicht alleine um den Klang, sondern auch um sonstige Features, die so manches Produkt weit nach oben „gespült haben“. So liegt z.B. der ELEKTRON ANALOG KEYS auf Grund seinen umfangreichen Live-Features über einem KORG MINILOGUE, obwohl beide vierstimmig polyphon und analog sind – und beiden auch ein überzeugender Klang bescheinigt wurde.

Korg Prologue

Bei den Analogen derzeit auf Platz 1

Mit Sicherheit polarisiert aber so eine Liste ganz gewaltig, aber das soll sie auch. Seht sie doch bitte deshalb als spannende Diskussionsgrundlage für interessante Beiträge in den Kommentaren.

Forum
    • Profilbild
      Tyrell  RED

      Das ist natürlich alles immer Geschmacksache, aber gerade wenn man dann auch noch Features und Preis vergleicht, muss der Prophet 8 fast zwingend einen Top-Platz einnehmen. Vor allem in der PE-Version. Aber wie gesagt – die Curtis-Filter sind nicht jeder Manns Sache. Ich hingegen bin ein großer Freund davon :-)

      • Profilbild
        elektrock  

        Habe mir vor kurzem denn A1 besorgt.
        Ich zog ihn sogar dem Prophet 6,
        Sledge 2 und dem Nord Lead 4 vor.
        Und der Prophet 8 geht mir einfach nicht aus dem Sinn.
        Ich hatte die Möglichkeit das Teil einmal zu testen
        und es war der Hammer!
        Die komplette Hardware samt Haptik,
        Optik und Sound ist ein Traum.

        • Profilbild
          costello  RED

          Der 08 ist ein sehr schöner Synthesizer und muss sich vom Sound her bestimmt nicht hinter dem 6er verstecken. Und er ist sogar schon ausgewachsen und hat volle 5 Oktaven ;-) Dass der 6er sich noch hinter dem Roland-8 einreihen muss, dürfte aber sicher manche DS-Fans schmerzen.

  1. Profilbild
    Violator  

    Abgesehen davon, daß ich solche „Charts“, oder besser gesagt „Rankings“ für total überflüssig und absolut „nichts sagend“ halte, habt ihr meiner Meinung einen der „besten Synthesizer aller Zeiten“ – den Solaris von John Bowen vergessen, übersehen oder nicht mit aufnehmen wollen – na, egal wie.

    Aber wie bei vielen Dingen, ist so etwas rein subjektiv und Geschmackssache. Das ist ja schon richtig erkannt worden.

    Wer sich von solchen Chart-Listen beeindrucken oder gar beeinflussen läßt, ist selber Schuld“.

    „Keep on creating your sound, with intruments and stuff you like!!!

    • Profilbild
      Filterpad  AHU

      Wie der Peter schon erwähnte, es sorgt für Diskussionsstoff. Aber in teilen kann ich nachvollziehen, wohin deine Aussage rührt. Besonders fällt mir das bei den Softwaresynthesizern auf: In der Chart-Liste sind genau diejenigen untergebracht, die nicht überwiegend verwendet werden (mal abgesehen davon, wie gut die Qualität ist). Das ist natürlich überspitzt dargestellt, aber nach meiner Erfahrung durchaus zutreffend. Auch über die Liste der polyphonen digital/VA Synthesizer kann man streiten, bleibt aber selbstverständlich Geschmackssache.

    • Profilbild
      Tyrell  RED

      Den SOLARIS hatten wir schon aufgenommen, hatten ihn dann aber wieder rausgenommen, weil es aktuell eher ungewiss ist, wann und ob eine nächste Charge produziert wird. Ich habe meinen Solaris an jemanden verkauft, der knapp ein Jahr vergeblich gewartet hat. Wenn uns hier irgendjemand bestätigen kann, dass in den letzten Monaten ein Solaris ausgeliefert wurde, oder ihm eine Liefertermin für die nächsten Monate zugesichert wird, nehmen wir den SOLARIS (den ich hoch schätze), sehr gerne wieder auf.

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Hallo Peter,

        Das steht auf Johns Webseite:
        „Update On Pre-Orders – Sept. 26, 2016:

        There are now 11 units remaining for the current extended production #5. If you are interested in getting a Solaris this year, I would encourage making a deposit on a unit soon, especially if you are a customer in Europe, as this is the final German production run. USA production is expected to start in 2018.“

        • Profilbild
          Tyrell  RED

          OK, danke für die Info. Habe ihn mal im oberen Drittel eingefügt, weil mir die Verfügbarkeit doch etwas problematisch erscheint. :-)

          • Profilbild
            AMAZONA Archiv

            Ja, da hast Du recht. Andererseits, und hier kann ich derzeit nur die Beispiele im Internet als Vergleich heranziehen, spielt er nach meinem Dafürhalten in einer anderen Liga als das SYSTEM-8. Und damit meine ich _mindestens_ eine drüber.

      • Profilbild
        Violator  

        ‚tschuldigung, aber ich muß lachen. Man zweifelt an der Lieferbarkeit des Solaris, aber im Ranking ist ein Synth dabei, der gar nicht mehr, bzw. nur noch gebraucht erhältlich ist. — „strange“ —

        Außerdem, wer seinen Solaris verkauft ist selber schuld!
        Und: ich habe heuer einen Solaris „neu“ gekauft, in der BRD, nix über Amerika oder so!!! Also – wo ist das Problem???

        • Profilbild
          Tyrell  RED

          „im Ranking ist ein Synth dabei, der gar nicht mehr, bzw. nur noch gebraucht erhältlich ist. — „strange“ —“
          Welcher? Grüße, Peter

          • Profilbild
            Violator  

            MOX >> da gibt es bereits den Nachfolger MOXF. Aber ist ja nicht so wichtig, drum „schwamm drüber“.

  2. Profilbild
    sonicbits

    War ein Waldorf Pulse 2 auch ein Kandidat für die analoge Liste, oder erfüllt der irgendein Kriterium nicht?

  3. Profilbild
    olduser  

    Sinnlos sich das anzuschauen, der Behringer auf Platz 1, netter Werbegag, der kann gegen den Modal schon gar nichts ausrichten, gegen den Prophet 08 hat er ebenso verloren, der Bestbuy wird sich in Bälde als Elektroschrott entpuppen, 12 ‚Stimmen und ab 3 wird es richtig gut….sorry geht für mich gar nicht das Teil Optik ,Klang, Bedienung, Qualität 6 setzen.

    • Profilbild
      Tyrell  RED

      Kein Werbegag, denn auch der Preis spielt hier eine große Rolle. Dazu kommt, dass die Liste ständig in Bewegung ist. Der DM12 ist gerade mal 4 Wochen auf Platz eins und wird sich meiner Meinung nach nur so lange auf diesem Platz halten, bis der DSI REV verfügbar ist.

  4. Profilbild
    psv-ddv  AHU

    Auto-Quartett mit leichter Thomann Schlagseite?
    Danke für das hinzufügen des Solaris.
    Es geht weiter: Auf den Ersten Blick fehlen: Non Linear Labs C15, Haken Continuum (beide digital und hier schon getestet) und Black Corporation „Deckards Dream“ (analog). Der Black Corporation „Kijimi“ wird noch nicht ausgeliefert, aber der Quantum ja bisher auch nicht. Beide konnte man auf der Superbooth anspielen. Ach ja, was ist mit Baloran „The River“?
    Solche Listen machen wirklich nur irgendeinen Sinn, wenn sie zumindest einigermassen vollständig sind.

    • Profilbild
      Tyrell  RED

      Danke für die Hinweise zu C15 und Haken, die sind nun drin. Bei Deckards Dream warten wir noch auf ein Testexemplar. Quantum konnten wir schon ausführlich testen, dazu gibts auch eine Preview – deshalb jetzt schon platziert. Kijimy, River und Kyra können wir noch ncht beurteilen, sind aber auch keine Keyboards… und danke auch für die Belehrung am Ende Deines Posts. Da freut man sich doch gleich ;-)

      • Profilbild
        psv-ddv  AHU

        Super, schon viel besser. Wir helfen doch gerne. ;-)
        Der „River“ hat ein Keyboard. Es wurden angeblich auch schon welche ausgeliefert.

        Belehrung… na, mal nicht so empfindlich. Nur Wattebällchen werfen ist doch langweilig.
        Ich bin für meine konstruktive Kritik ja auch gleich mal gänzlich unkonstruktiv von den kleinhändigen Hängedaumen ohne Namen mit Schmollpunkten belegt worden. Immer ein gutes Zeichen!
        …Interessanterweise haben unsere beiden Posts bisher als einzige in diesem Thread überhaupt Daumen, Du hoch, ich runter. Hmmm…also ich war’s nicht, versprochen.

        • Profilbild
          Tyrell  RED

          Alles gut, sehe das genau so wie du, deshalb am Ende meines Kommentars ein Smiley 😇

    • Profilbild
      Tyrell  RED

      Korrekt, fehlt weil es kein Keyboard ist. Unter Modulen ist der Digitone aufgeführt.

    • Profilbild
      Wellenstrom  AHU

      Was hat denn deren Klagefreude mit dem Produkt an sich zu tun? Wenn sich ein Produkt gut verkauft und die User in der Mehrheit damit zufrieden sind, dann hat es sein hohes Ranking – in was für Charts auch immer – verdient. Deswegen muss man ja nicht gleich Behringer lieben. Wenn Eric Clapton in regelmäßig wiederkehrenden Gitarristencharts weit oben steht oder der selige Keith Emerson in Keyboardercharts ebenso, dann ist das auch vollkomen legitim. Ob man diese Persönlichkeiten und deren Musik nun mag, oder nicht.
      Über den Sinn von Charts kann man aber natürlich generell geteilter Meinung sein. Ich mag diese „Clickbaitaktionen“ nicht wirklich. Aber auch das ist legitim. Muss man sich ja nicht reinziehen.

    • Profilbild
      TobyB  RED

      Hallo Dave,

      die Wortwahl von MIDIfan war einfach daneben. Und da gibts aus meiner Sichts nichts zu diskutieren. Crazy Dogs, Shameless hat nichts aber auch nichts mit kritischem Journalismus zu tun. Die Bittere Ironie, diese Worte kommen von Jemandem, der in einem Kulturkreis geboren wurde, wo das Kopieren die höchste Anerkennung hat. Und da will Keiner, Irgendjemand hinter Gittern sehen, es wird sich gegen eine üble und heftige Wortwahl gewehrt. Und das macht den Unterschied.
      Zum anderen, Behringer hat das Clonen nicht erfunden, das gabs vorher und wirds es auch weiterhin geben. Reverse Engineering ist unter strikten Regeln auch nichts anderes. Und wenn hier ein DM 12 auftaucht, dann haben den mindestens ein Autor und ein Redakteur angetestet. Und ihm eine entsprechende Wertung vepasst. Können wir bitte mal die Kirche im Dorf lassen.

      • Profilbild
        Dave the butcher  

        Hm. Also nur weil in China kopiert wird, könnt ich nicht gleich ein generelles Sprechverbot für alle Chinesen zu diesem Thema verhängen. Sonst sind wir schnell auf dem falschen Dampfer a la „alle Polen sind Autodiebe“. Das schöne an freier Meinungsäußerung und freiem Journalismus ist doch etwas Sagen zu können, ohne dafür belangt zu werden, auch wenns wem nicht passt. Apropos Kirche im Dorf: die hätte Behringer dort lassen sollen und nicht in einem repressive Staat mit der Höchststrafe herumzuwedeln. Naja, aber nix für ungut!

        • Profilbild
          TobyB  RED

          Hallo Dave,

          es ging nicht um den Zustand freier Meinungsäusserung in China, sondern um Beleidigung, üble Nachrede und schlechten Stil von Midifan. Nicht mehr und nicht weniger. Nur weil ich blogge bin a) kein Journalist und b) ist schlechtes Benehmen und noch schlechterer Stil keine Rechtfertigung. Auch in China nicht. Und ich verstehe die Aufregung gar nicht. Ganze Industriezweige leben vom Klonen und Reverse Engineering, Reinraum-Implementierung usw. Nur Behringer geht damit offensiv um. Das ist der Unterschied. Nur rechtfertigt das weder schlechtes Benehmen und schlechten Stil.

          • Profilbild
            Dave the butcher  

            Hello TobyB
            Ich geb dir ja recht, schlechter Stil und rüde Ausdrucksweise nimmt durch die Digitalisierung zu, und ist abzulehnen. Allerdings schießt man hier schon mit Kanonen auf Spatzen. Erinnert mich ans Leben des Brian. „Nimand wird gesteinigt, bevor ich diese Trillerpfeife blase, selbst wenn er Jehova sagt“
            Gruß
            David

            • Profilbild
              TobyB  RED

              Hallo Dave,

              ich weiß nicht ob mit Kanonen auf Spatzen geschossen wurde. Midifan ist mittlerweile offline. Sei es drum. ARP und MOOG haben ihren Beef seinerzeit, der Legende nach, beim Lunch beendet.

              „Verspricht eine lustige Steinigung zu werden. Ist ein Einheimischer.“

  5. Profilbild
    Tolayon  

    Sehr schöne Zusammenstellung …

    Der brandneue Prophet X dürfte sich dann wohl auch bald dazugesellen.

    Und wenn ihr auch schon Workstations in diese Kategorie mit einbezieht, möchte ich an dieser Stelle noch auf Rolands FA-Reihe aufmerksam machen. Allein schon deren Rompler-Abteilung bietet ausgefeilte Synthesemöglichkeiten, und die SuperNatural-Synths bilden hier und da noch mal das Sahnehäubchen.

  6. Profilbild
    Mindfield

    LOL, what a bad list.

    I have OWNED Prophet 6, Rev2 and OB-6. I sold the latter 2 and kept the prophet 6. It’s the only GREAT sounding DSI synth. Full stop. OB-6 is cool too but very brash/open and ’samey‘.

    Rev 2 has a very weak/poor filter and lifeless tone. No way does it beat the ob/p6 even if it has more features (sound is what counts here or why not go software?).

    But prologue? you are joking yes? Prologue sounds awful, by any standards. Truly bad, flat, digital, VA-ish.

    I can’t take your list seriously.

    1. Prophet 6
    2. Ob-6

    then everything else cos they aren’t good. Either get P6/OB6 to your own taste and forget EVERY other modern poly, I’ve played them all, or owned them, they are nothing like vintage analogs. Only P6 and OB-6 come close.

    You may as well go digital if you choose rev2 or prologue.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.