ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

70 Jahre Musikhaus Thomann: Die Studio/Recording-Deals für Juli 2024

Die besten Studio/Recording-Deals für Juli 2024

1. Juli 2024

Das Musikhaus Thomann hat für die ersten zehn Tage des Monats Juli wieder etliche Studio- und Recording-Angebote zusammengestellt, von den wir euch im folgenden Artikel die besten präsentieren. Egal ob Kopfhörer, hochwertige Preamps oder Studiomonitore, wer gerade auf der Suche nach etwas Neuem ist, sollte sich die Deals unbedingt anschauen. Vielleicht ist ja das Passende für euch dabei.

ANZEIGE

Beyerdynamic DT-1770 Pro – 250 Ohm

Ein neuer Kopfhörer für Mixing, Mastering und Monitoring gefällig? Dann könnte das Angebot zum DT-1770 Pro von Beyerdynamic für euch interessant sein. Dieser Studiokopfhörer ist mit der Tesla 2.0 Technologie (nein, nicht das Auto) ausgestattet und es handelt sich dabei um einen dynamischen, geschlossenen Kopfhörer. Den Übertragungsbereich gibt Beyerdynamic mit 5 – 40.000 Hz an, die Impedanz liegt in diesem Fall bei 250 Ohm. Maximal 102 dB/SPL kann der Kopfhörer hinsichtlich des Schalldrucks leisten.

Ausgeliefert wird er mit zwei Kabeln (glattes 3 m Kabel und 5 m Spiralkabel) sowie einem Hardcase sowie einem 6,3 mm Adapter. Hier unser Testbericht dazu.

Affiliate Links
beyerdynamic DT-1770 Pro 250 Ohm
beyerdynamic DT-1770 Pro 250 Ohm
Kundenbewertung:
(215)

Und auch der DT-1990 Pro 250 Ohm ist aktuell im Angebot:

Affiliate Links
beyerdynamic DT-1990 Pro 250 Ohm
beyerdynamic DT-1990 Pro 250 Ohm
Kundenbewertung:
(388)

Chandler Limited TG2 Mikrofonvorverstärker

Wer sich schon immer mal einen echten Chandler Preamp ins Tonstudio holen wollte, der sollte sich das Angebot für den TG2 Dual Mono Mikrofonvorverstärker anschauen. Diesen 2-Kanal-Preamp erhaltet ihr aktuell für 2.590,- Euro. Verstärkungen von bis zu 75 dB sind möglich, dazu bietet er pro Kanal Phasenumkehr und Phantomspeisung. Die Eingangs-Impedanz lässt sich beim TG2 zwischen 1.200 und 300 Ohm umschalten.

Affiliate Links
Chandler Limited TG2 Dual Mono Mic Preamp
Chandler Limited TG2 Dual Mono Mic Preamp
Kundenbewertung:
(15)

Warm Audio WA-2MPX

Ebenfalls aus dem Preamp-Bereich stammt der WA-2MPX von Warm Audio (hier unser Test dazu). Bei diesem könnt ihr im Juli 250,- Euro sparen. Warm Audio hat sich in den letzten Jahren einen sehr guten Ruf mit günstigen Nachbauten bekannter Recording-Klassiker gemacht.

WA-MPX_2-Ch-Table

ANZEIGE

Der WA-2MPX ist ein handgefertigter und vollständig diskret aufgebauter 2-Kanal-Preamp. Beide Kanäle sind identisch ausgestattet und verfügen über jeweils drei Röhren und CineMag-Übertrager. Neben 90 dB Röhren-Power bietet jeder Kanal eine zuschaltbare Bandsättigungs-Emulation und eine Filterschaltung, die sich an Tapesounds mit 15 IPS Bandgeschwindigkeit orientiert. Dank 2 kHz-Tiefpass und 80 Hz-Hochpass sowie umschaltbarer Impedanz lässt sich der Sound sehr variabel gestalten. Ein- und Ausgangsseitig findet man pro Kanal gleichermaßen XLR- und Klinkenbuchsen sowie auf der Front einen zusätzlichen Instrumenten-Input. Phantomspeisung, Polaritätsschalter und ein stilechtes 2-faches VU-Meter vervollständigen die rundum hochwertige Ausstattung.

Affiliate Links
Warm Audio WA-2MPX
Warm Audio WA-2MPX
Kundenbewertung:
(2)

Focusrite ISA 428 MK2

Den ISA 428 Mk2 4-Kanal-Preamp gibt es bereits seit dem Jahr 2010, doch das tut seiner Beliebtheit keinen Abbruch – und klanglich ist die ISA-Reihe von Focusrite ohnehin sehr weit oben angesiedelt. In unserem Test hat sich der vierkanalige Preamp als hervorragend klingende Eingangsstufe für nahezu alle anfallenden Signale präsentiert, wobei er mit bis 80 dB Verstärkung auch die schwächsten Mikrofonsignale zu handhaben weiß. Für Studios, die selten mehr als 4 analoge und 4 digitale Signale gleichzeitig aufnehmen wollen, eine unbedingte Kaufempfehlung.

Affiliate Links
Focusrite ISA 428 MKII
Focusrite ISA 428 MKII
Kundenbewertung:
(14)

Zoom H6 essential

Noch gar nicht lange auf dem Markt, jetzt gibt es schon das erste Angebot für Zooms H6 essential Recorder. Für 326,- Euro ist dieser portable 32 Bit Multitrack-Recorder bis zum 10.07. bei Thomann erhältlich. Er ist mit vier XLR/TRS Combo-Buchsen für Line- und Mikrofonsignale, schaltbarer +48 V Phantomspeisung, einem 6-Kanal-Mixer, einem 2-Zoll-Farbdisplay und vielem mehr ausgestattet. Getestet haben wir den Recorder bereits, so dass ihr euch in unserem Test genauer über den Recorder informieren könnt.

Affiliate Links
Zoom H6essential
Zoom H6essential
Kundenbewertung:
(5)

Swissonic V5

swissonic v5 test

Günstig waren die Swissonic V5 Nahfeldmonitore schon immer, aber jetzt könnt ihr beim Kauf dieser Lautsprecher nochmal extra sparen. Thomann bietet die V5 derzeit zum Preis von 79,- Euro an. Mit ihren ATM-Hochtönern liefern die V5 ein ausgewogenes Klangbild, eine gute Hochtonwiedergabe und ein für diese Größe erstaunliches Bassfundament. Dafür muss man zwar etwas auf Detailtiefe und Auflösung  verzichten, was aber nicht über das gute Preis-Leistungs-Verhältnis hinweg täuschen soll. Wer noch mehr Tiefgang wünscht, könnte mit den Swissonic V7 oder V8 eine passende Lösung finden.

Affiliate Links
Swissonic V5
Swissonic V5
Kundenbewertung:
(11)

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Filterpad AHU

    Beyerdynamic im Angebot? Schade, jetzt sind es nach 2x Beyerdynamic (geschlossen und halboffen) die Neumann (offen) geworden. Machten für mich zu dem Zeitpunkt am meisten Sinn! Aber von 599€ auf 429€, da muss man wohl eine Empfehlung aussprechen! Apropos mein geheimer Tipp: Die schlechtesten Angebote von Beyerdynamic Headphones hat Beyerdynamic selber auf Ihrer eigenen Homepage. Falls diese mal zu Angeboten einladen, sind es die völlig normalen VK-Preise vom Thomann. Sorry, aber iss nun mal so! Fazit: Beyerdynamic niemals bei Beyerdynamic direkt kaufen. 😁 Warum sind die Neumann nicht im Angebot? Rätsel, die die Welt bewegen…! Aber ich mag die Neumann wirklich gerne. Auch wenn der 3fach teurere Preis im Vergleich zu Beyerdynamic nicht automatisch den Eindruck hinterlässt, auch 3x besser zu sein. 🤷‍♂️

    • Profilbild
      Jens Hecht RED

      @Filterpad Das mit den Angeboten auf der Homepage von Beyerdynamic ist tatsächlich so, allerdings habe ich mir dort vor einigen Monaten die DT-1990 Pro als B-Ware für ebenfalls 429,-€ gekauft. Und das scheint generell der aktuelle Preis dafür zu sein. Ist aber natürlich trotzdem ein erheblicher Preisabfall, deine Empfehlung wäre also absolut gerechtfertigt ;)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X