ANZEIGE
ANZEIGE

Apple übernimmt Shazam

1. Dezember 2017

Apple kauft Shazam

Der amerikanische Technikriese aus Californien hat es wieder getan! Apple kauft den Musikerkennungsdienst Shazam auf.
Was genau ist denn Shazam? Für alle die kein Smartphone besitzen oder von der App einfach noch nicht gehört haben ein kurzer Crashkurs.

ANZEIGE
  • Schritt 1: Unbekanntes Lied hören
  • Schritt 2: Handy mit Shazam möglichst störfrei an die Musikquelle bringen
  • Schritt 3: ca. 20 Sekunden abwarten
  • Schritt 4: Tadaa –  Shazam wirft euch Liedtitel und Interpret aus

Im Endeffekt ist also Shazam ein Musikerkennungsprogramm, und aus eigener Erfahrung können wir euch sagen, es kennt nahezu alles! (Ok, einige Remixes und Undergroundtitel mal außen vor, aber mit der Menge an Musik die es gibt, schlägt sich das Programm echt gut!) Und mit mehreren hundert Millionen Benutzern ist es außerdem weit verbreitet unter den Smartphonebesitzern dieser Welt.

ANZEIGE

Was genau verspricht sich Apple nun von einem Kauf? Beim Preis soll man sich auf ca. 400 Millionen US-Dollar geeinigt haben, was im Vergleich zum „Beats-Kauf“ wie ein echtes Schnäppchen erscheint.

Ganz einfach, Apples Musikstreamingdienst Apple-Music will nicht so recht in die Gänge kommen, hat im Vergleich zu Spotifys 60-Millionen Abonnenten gerade mal 27-Millionen erreicht. Hier versucht Apple nun mit Shazam den hauseigenen Streamingdienst noch attraktiver zu machen.
Wie das genau aussehen soll, werden wir wahrscheinlich in den nächsten Monaten erfahren.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE