ANZEIGE
ANZEIGE

Crowdfunding: Feral Glitch Pedal

7. März 2017

Das Feral Glitch Pedal - der Radiohead Stutter Effect!

Die meisten gängigen Effektpedale verzerren, haben ein Delay, ein Pitch Shift oder modellieren den Gitarrensound in einer völlig vorhersehbaren Art und Weise. Das hatte „The King of Gear“ irgendwie satt oder sie fanden es zu langweilig. Wohl deshalb haben sie das Feral Glitch Pedal entwickelt und gebaut und vertreiben es nun auf Kickstarter! Das Feral Glitch ist ein „Randomized Stutter Effekt“, also ein nicht vorhersehbarer, zufälliger „Stottereffekt“. Dieser war bisher ausschließlich im Softwarebereich zu finden. Vielen dürfte der Effekt durch Radiohead bekannt vorkommen.

Feral Glitch Pedal

ANZEIGE

Aber was kann dieses Pedal nun? Nun ja, wie auf dem Bild zu sehen ist, kann man links oben zwischen zwei Modi wählen. Einmal Random und einmal Fixed – selbsterklärend, denke ich. Rechts oben befindet sich der „Dry Kill“ Switch, also ob das Trockensignal gemuted ist oder nicht, während der Stottereffekt aktiviert ist.

Neben den beiden Modi kann man auch noch die Länge des Stutter Effekts festlegen. Zwischen extrem kurz und nahezu bis zu einer Sekunde, wenn der Random-Mode aktiviert ist, stellt die Effektzeit die maximal mögliche Länge ein. Der Volumenregler bestimmt selbsterklärend die Lautstärke des Stutter Effekts. Zusätzlich gibt es einen echten Bypass Footswitch, welcher den Effekt komplett von dem Signal verschwinden lässt. Wenn das Pedal nicht im Bypass ist, aktiviert sich der Effekt solange er gedrückt bleibt. Es kommt auf die Einstellung des Dry Kill Schalters an, ob das Trockensignal stumm oder laut ist.

Zum genaueren Verständnis hier das Produktvideo:

ANZEIGE

Im „Random“ Mode, welcher gleichzeitig den primären Sinn des Pedals darstellen soll, läuft, sobald das Pedal getreten wird, eine kurze, zurückliegende Sequenz mit zufälliger Länge gespielt. Diese wiederholt sich solange der Schalter gehalten wird. Die Länge verändert sich jedes Mal, wenn der Footswitch erneut getreten wird.

Zusätzlich zu den Hauptmerkmalen gibt das Pedal noch einen High-Pass-Filter mit dazu. Der kann auf das durchgeschliffene, „veränderte“ Signal angewendet werden kann. Die Anschlüsse und Stromversorgung sind Standard, das Pedal läuft mit +9V Netzteil.

Nun zum unangenehmen Part für all diejenigen, die nun Bock auf dieses Pedal haben. Via Kickstarter waren nur 25 Feral Glitch Pedal verfügbar. Nun ist das Projekt fertig „gefundet“ und alle Geräte sind bereits vergriffen. Wie es weiter geht und ob das Interesse groß genug ist, dass noch mehr davon produziert werden, steht leider noch in den Sternen …! Zum Trost kann man sich jedoch auf der Kickstarter Page ein T-Shirt von „The King of Gear“ kaufen, um das Projekt weiterhin zu unterstützen.

ANZEIGE
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE