ANZEIGE
ANZEIGE

Das DigitalAnalog Festival in München: Eintritt frei

Eintritt Frei: Das DigitalAnalog Festival in München zwischen Musik, Kunst und Party im Oktober!

7. Oktober 2022

In München findet am 14 und 15. Oktober 2022 alljährliche DigitalAnalog Festival im Muffatwerk statt. Der Einlass ist um 19.30 Uhr und Schluss ist um 4.00 Uhr morgens. Der Eintritt ist frei!

ANZEIGE

Das Festival wird seit 2002 veranstaltet und ist somit eine Münchner Institution. Es wird mit viel Herzblut durchgeführt, denn DigitalAnalog wird ausschließlich durch ehrenamtlichen Mitarbeiter und Spenden ermöglicht. Die Münchner Bürgermeister übernehmen die Schirmherrschaft und viele Firmen sind bereit, das Festival zu sponsern und sichern damit seine Existenz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Auch dieses Jahr bietet das Festival wieder einen bunten Strauß an musikalischen und audiovisuellen Veranstaltungen. Dieses Festival funktioniert genreübergreifend und damit kommt ihr in den Genuss von Techno-DJs, Rock-Gruppen, elektronischen Acts, VJs, Pop-Musik, experimentellen audio-visuelle Acts und was es sonst nicht alles gibt. Ein Festival, auf dem es für jeden etwas Neues zu entdecken gibt. Die Elektronik-Fraktion von AMAZONA.de wird sich über Moogulator, Kurt Ader, Siegfried Kärcher feat. La Musica, Ulrich Müller und viele anderen freuen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kleine DigitalAnalog Messe

Für die elektronische Zunft dürfte besonders spannend sein, dass ALEX4 vormittags in die Welt des Musizieren mit dem Smartphone einführt. Trockene Vorträge werden nicht gehalten, sondern ihr dürft an Anspielstationen selbst ausprobieren, was sich mit dem Smartphone anstellen lässt.

Arturia und Tomeso werden ihre Produkte vorstellen und ihr dürft deren Produktspezialisten mit Fragen löchern.

Schneidersbuero wird auch vor Ort sein und das Modular-Karussell präsentieren. Es handelt sich um sechs Modulsysteme, die von 6-12 Personen bespielt werden können.

Die DigitalAnalog Künstler und Künstlerinnen:

AUDIO:

Alicea, Loowfizz, WhåZho, Malva, Melli Zech, LASERJAM, Moogulator, Anatol Locker, Moonshaped, Another Vision,Barska And The Factory, Color Comic, David Gramberg, Der Mann Mit der Maschine, Electronic Monster, Flaming Fenix, Forcoder, KIDSØ, Kinda Joke, Kurt Ader, Lowfizz, Rainer Wahnsinn, Schallmodull, Schott, Seda, Siegfried Kärcher feat. La Musica, Skratchwork, The Unduster, Tydes, Ulrich Müller, Wait the World, Wellenvorm,

ART:

Laserjam, Akademieradio, Felix Rodewaldt, Gunter Hahn, Marcel Ralle: Nine Flags
Peter Becker + Gabriele Gabriel: Vanshing Point, VJ Autopilot,

VIDEO:

dRescHWerk.KoLLekTiv, futurblanche, Futurfoto, Lossless, Modul Mafia, Nas, Sicovaja, Zava

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    moinho AHU

    Die Veranstaltung war bislang immer nen Besuch wert, allein schon wegen Schneidersbüro und Kuriositäten wie Trautoniumkonzert (bei dem am Schluß noch weniger als ne Handvoll Leute im Publikum waren, einer davon Grandmaster Doepfer).

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X