ANZEIGE
ANZEIGE

Die Topverdiener unter den Toten

Diese Musiker verdienen auch nach ihrem Tod ein Vermögen!

16. Dezember 2018

Weihnachten rückt mit großen Schritten näher, und wir alle kennen das Problem. Auf einmal laufen überall Lieder, die der eine oder andere lieber gerne verdrängen möchte. Wir nennen jetzt mit Absicht keine Namen. ;-) Aber habt ihr euch schon mal überlegt, dass die Verantwortlichen Unmengen an Geld damit verdienen? Und das sogar wenn sie schon vor langer Zeit gestorben sind. Aus diesem Grund haben wir heute eine spannende Liste für euch und zwar die Topverdiener unter den Toten. Das Forbes-Magazin veröffentlicht jedes Jahr eine Liste von schon verstorbenene Menschen, die immer noch sehr viel Geld verdienen. Auf dieser Liste sind auch einige namhafte Musiker, die wir euch hier aufführen.

ANZEIGE

Auf Platz 6 der Liste befindet sich XXXTentacion. Der Rapper wurde erst im Juni diesen Jahres ermordet. Er wurde nur 20 Jahre alt. Allerdings verdiente er im Laufe des Jahres satte 11 Millionen US-Dollar.

Auf Platz 5 der Liste wird John Lennon aufgeführt. Der frühere Beatle wurde 1980 erschossen. Nichts desto trotz hat Lennon im vergangenen Jahr knapp 2 Millionen Alben weltweit verkauft. Er kommt damit auf einen Jahresverdienst von ca. 12 Millionen US-Dollar.

Auf Platz 4 der Liste der toten Topverdiener finden wir Prince. Erst vor zwei Jahren an einer Überdosis Medikamente verstorben, verkaufte Prince alleine in diesem Jahr über eine viertel Millionen Alben. Allerdings in nicht-digitaler Form! Er verdiente über 13 Millionen US-Dollar.

ANZEIGE

Der jamaikanische Sänger Bob Marley starb 1981 an den Folgen von Krebs. Er verkaufte im Jahr 2018 nicht nur Musik, sondern unter anderem auch Kopfhörer und Marley Natural Cannabis. Er verdiente im vergangenen Jahr stolze 23 Millionen US-Dollar und steht somit auf dem dritten Platz der bestverdienenden Toten.

Der zweit bestverdienende Tote der Welt ist Elvis Presley. Der King of Rock n Roll verkauft immer noch eine Millionen Alben pro Jahr, die Haupteinnahmequelle ist jedoch der Eintritt zu Graceland und zum Elvis Presley Memphis. Er verdiente 2018 40 Millionen US-Dollar.

Der Topverdiener unter den Toten ist mit sehr großem Abstand Michael Jackson. Er verdiente im Jahr 2018 mehr Geld, als alle anderen Musiker auf dieser Liste zusammen. Im Juni 2009 verstorben, machte er alleine dieses Jahr 400 Millionen Dollar Gewinn! Was für eine unglaubliche Zahl, oder? Da gibt es wahrscheinlich auch wenig Lebende, die mehr Geld verdient haben.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    0gravity

    Die noch spannendere Frage wäre ja, wer die Millionen einstreicht. Erben? Plattenfirmen? Stiftungen?

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Bei Elvis sollte man noch erwähnen, dass der im Laufe seiner Karriere nicht einen Song selbst schrieb. Hat zwar gnädigerweise von einem Songschreiber eine Coautorenschaft geschenkt gekriegt, aber das war es auch. Er war ein reiner Interpret, c’est tout. Sollte auch erklären, warum hier mehr Gelder über Graceland in die Elvis Kassen, wer auch immer daran verdient (Tochter z.B.), gespült wird. Die Rechteinhaber der Songs sind in der Regel andere.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X