ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

27. Juni 2021

Erfahrungsbericht PSP InfiniStrip Plug-in

Bei der Vielzahl von VST Plugins die es mittlerweile auf dem Markt gibt habe ich mir mal den PSP InfiniStrip genauer angeschaut.

ANZEIGE

Das von der polnischen Pluginschmiede entwickelte VST scheint eine echte „Allzweckwaffe“ zu sein.

Alle wichtigen Module sind in einem Plugin vereint und bieten so eine sehr gute Übersicht.

Die 22 Module (Expander, Kompressor, Filter, PreAmp, Equalizer, Limiter usw.) die beherbt werden lassen keine Wünsche offen.

7 Modulschächte, 2 Insertslots und eine Sidechain Unterstützung bieten eine Menge Möglichkeiten um das Material zu bearbeiten und dem ganzen einen letzten „Schliff“ zu geben.

Klanglich ist der InfiniStrip für mich unschlagbar. Er „kitzelt“ selbst feinste Nuancen aus dem Klangmaterial heraus und bringt so eine schöne Transparenz und Räumlichkeit mit.

Durch seine Übersichtlichkeit sind die Bearbeitung und Einstellungen leicht zu bewältigen.

Nungut, er ist nicht ganz billig (derzeit 163,00 Euro bei Thomann).

Jedoch bekommt man die Stereo,- sowie die Monoausführung geliefert.

Wenn man meint es wäre zu teuer, so kann man gerne mal die Preise einzelner Plugins zusammenrechnen die der InfiniStrip bietet. Bei Waves, Plugin-Boutique, Plugin Alliance usw. wird im gesamten ein höherer Preis fällig.

ANZEIGE

Gut das sollte aber jeder selbst entscheiden.

Hinzukommt kommt das der InfiniStrip kaum Resourcen beantsprucht und so ein flüssiges Arbeiten gewährleistet ist.

Da kenne ich andere Plugins die Merklich mehr Resourcen beantspruchen.

Bei einem Projekt das ich derzeit in Bearbeitung habe mit 23 Audiospuren und 17 Midispuren (darunter sind der Kontaktplayer, der Nexus, der Omnispähre und der Stylus RMX) ist meine Prozessleistung gerade mal bei 32 % angelangt.

Die vorgefertigten Presets bieten eine gute Grundlage. Jedes Preset lässt sich individuell anpassen und dann abspeichern.

Man merkt dem Plugin die über 20jährige Erfahrung von PSP an.

Alles ist wohl durchdacht.

Ich kann dieses Plugin wirklich nur empfehlen.

Achso,- eines noch:

Dieser Bericht spiegelt meine ganz persönliche Erfahrung wieder. Er soll KEINE Werbung für dieses Plugin sein, sondern einfach nur als Erfahrungsbericht gesehen werden ;-)

 

ANZEIGE
Fazit
Der PSP InfiniStrip ist sicherlich für mich eines der besten Plugins die ich habe. Klangleich überzeugt er mich auf ganzer Linie. Die Bearbeitung geht schnell von der Hand und das wichtigste natürlich,- es klingt wirklich sehr gut.


Plus

  • schneller und einfacher Workflow
  • Resourcen sparend
  • Übersichtlichkeit
  • Klang
  • viele Module die eigene Presets haben und auch eigene erstellen und speichern lassen

Minus

  • der Preis (jedoch unter Vorbehalt vergleichbarer Einzelpreise)
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Armin Bauer  RED

    Hi Wolli63,

    danke für die Vorstellung des InfinitiStrips. Die PSP PlugIns sind recht hochwertig, litten aber m.M.n. etwas unter ihrer altbackenen Optik. Das haben sie bei dem InfiniStrip besser und moderner gelöst.

    Vielleicht wäre noch zu erwähnen, dass die PlugIns innerhalb einer Gruppe direkt umgeschaltet werden können, die Einstellungen bleiben erhalten. So lässt sich z.B, blitzschnell der Sound der verfügbaren EQs vergleichen oder ausprobieren, welcher Compressor denn am besten passt.

    Außerdem liefert PSP relativ kurz getaktet neue Versionen nach und fügt auch neue PlugIns dazu, die bisher für Besitzer kostenfrei erhältlich sind. So sind es inzwischen 25 Module. Falls du noch nicht die neueste Version hast, hol sie dir.

    Grüße Armin

    • Profilbild
      Wolli63   1

      Danke für den Tip 😉

      Ja die Optik ist wirklich modern und zeitgemäß.

      Richtig übersichtlich …..

      • Profilbild
        Wolli63   1

        Was auch zu erwähnen ist das sich die einzelnen Module muten lassen, sodas man wirklich sein eigenes Setup erstellen und speichern kann.

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Ja und wie klingt es denn jetzt? Kein Wort? Oder nur gut? Finds ehrlich bissl dünn. Könntest ja mal noch was dazu schreiben.

    • Profilbild
      Wolli63   1

      Hallo Bert,

      Wie es klingt ???? Hatte ich bereits erwähnt.

      Zitat: Klanglich ist der InfiniStrip für mich unschlagbar. Er „kitzelt“ selbst feinste Nuancen aus dem Klangmaterial heraus und bringt so eine schöne Transparenz und Räumlichkeit mit.

      Außerdem ist der Klang eine Empfingungssache. Jeder Mensch hat da eine andere Auffassung und Wahrnehmung.

      Die Bearbeitungsmöglichkeiten mit dem Infinistrip sind schon enorm und sehr vielfältig.

      Desweiteren hat man die Möglichkeit den InfiniStrip zu testen. Die Demoversion gibt es bei PSP kostenlos zum download.

  3. Profilbild
    t.goldschmitz  RED

    PSP – die gibt es noch? Wahnsinn, das waren damals um die 2000er die ersten Plug-Ins die ich mir gekauft habe; hatten glaube ich was mit Stereo-Imaging zu tun. Toll dass es die noch gibt und die weiterhin klasse Sachen machen :) !

    • Profilbild
      Wolli63   1

      Ja Thilo die gibt es noch.

      PSP greift auf eine über 20jährige Erfahrung in Sachen Plugins zurück.

      PSP hat sich in den großen, aber auch kleineren Studios weltweit etabliert.

      Sie machen echt tolle Sachen die Hand und Fuß haben.

      Ich hab mehrere Plugins von PSP und bin sehr zufrieden.

      Aber das ist wie beim Autokauf, der eine schwört auf seine bestimmte Marke die ein anderer eben nicht favorisiert.

      Zum Glück kann man die PSP Plugins vor Kauf testen und dann entscheiden ob man sie haben möchte.

        • Profilbild
          Wolli63   1

          Das Piano Verb setze ich auch sehr gern ein. Ich hab den Vintage Warmer, Micro Warmer Master EQ, das große Reverb und den InfiniStrip.

          Ja früher hat man noch „Schrauben“ können.

          Diese Zeiten sind weitgehenst vorbei. Die ganzen Soundmodule (Emu, Roland, Yamaha usw.) findet man nur noch sehr selten.

          Dabei sind die wirklich gut und die Sounds dieser Soundmodule sind nach wie vor zeitgemäß.

          Jetzt halt in Form von VST’s.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE