width=

17. Oktober 2013

EV ZLX-15P für den mobilen DJ

Auch von mir ein kurzes Feedback aus der Praxis.
Als DJ auf Hochzeiten und Firmenfeiern nutze ich den kleinen Bruder der vorgestellten Boxen (2x EV ZLX 12P) und bin an sich zufrieden.
Im Einsatz bei mir: als Unterstützung für den Stehempfang, parallel zum Essen wenn die Tanzfläche im Nebenraum ist, oder als zweite Beschallung zusätzlich zu meinem Liebling HK Audio Lucas Performer (bin sehr zufrieden damit!), dafür ist die Box für mich perfekt.
Klang und Ausstattung inkl. Anzahl Ein-/Ausgänge lassen für meinen Zweck keine Wünsche offen. Und wenn meine HK ausfallen sollte, hab ich mit den beiden aktiven 12″ern auch einen Ersatz, der die Feier weiter gehen lässt. In ruhiger Umgebung ebenso perfekt, da keine Lüfter die den Gästen ins Ohr blasen.

Kleine Wehrmutstropfen:
Den beschriebenen Kritikpunkt mit dem Tragegriff auf der falschen Seite kann ich nur bestätigen, besonders beim Verladen in den PKW stört es mich, dass die Box auf der Seite zum Liegen kommen muss, die keine Füße hat. Wer entwickelt denn sowas?
Dazu kommt die Tatsache, dass in meinen Augen das Chassis aus Kunststoff gefertigt wurde, der leichte Berührungen an Gegenständen mit einer Spur im Material kennzeichnet. Fancy, aber roadtauglich? Hm, eher nein, also schön vorsichtig, damit die Gala-fähigen Boxen auch weiter hübsch bleiben.
(Un-)praktisch: Um Kratzer zu vermeiden habe ich versucht eine passende Hülle zu finden. Eigenmarke des großen T-Versand: passt nicht richtig, schützt NICHT vor Anecken (wie sollte Zeltstoff das auch können?), und dafür auch noch nicht gerade günstig (1St. für nen blauen Schein), also zurück. Die Originalhülle kostet pro Stück ein Achtel des Boxenpreises (grüner Schein), also WER bitte plant sowas? Öhm, nein, wenn die Herstellung im Vergleich zur Box ähnllich qualitativ ist, dann müsste die Hülle wirklich was können (Ständchen singen, die Box rein tragen & aufbauen oder so). Also bin ich weiter auf der Suche nach einem guten Schutz.
Geruchsmanko: Im Betrieb im Freien in der Sonne, nach langem Betrieb bei hoher Lautstärke und beim Transport im PKW, wenn das Auto mal 5h vor Abfahrt beladen wurde, macht sich ein Geruch (Gestank?) breit, der an heißen Kunststoff, Gummi und abrauchende Kabel oder deren Überreste erinnert. Bisher ist alles gut gegangen, aber im Juli diesen Jahres bei 35°C hatte ich mir schon Sorgen gemacht, ob die Hitze nicht einen Klumpen aus der Box/Elektrik macht. Also wer nasenempfindlich ist, eventuell vorher bei Vollgas testriechen. Die Temperatur auf der Rückseite der Box ist hoch, aber keine Verbrennungsgefahr. Nur vielleicht nicht immer in die pralle Sonne stellen, falls sie denn mal wieder kommt.

Was fehlt?
Perfekt für meinen Einsatzzweck wäre noch eine wireless-Funktionalität alá ALTO, aber bisher hab ich immer noch Möglichkeiten gefunden, die Verkabelung hinzubekommen. (Android-Pad per drahtlos wäre genial für den Stehempfang…)
Flugpunkte wären an sich auch schön. Zweckentfremdet als Haltepunkte für LED-Spots oder einen kleinen Moving Head/LED-Washer mit 3kg. Aber mit viel Mut bastel ich mir in den Wintermonaten selbst etwas \“hinein\“.

Zum Schluss:
Der erwähnte 3,5mm-Klinkeneingang ist goldwert wenn es um die Anschlussmöglichkeiten geht.
Das Eingangspanel inkl. Level-Anzeige (1x pro Kanal + Master) macht das Einstellen auch während dem Betrieb oder in sehr leiser Umgebung wirklich einfach.
Der Soundprozessor (Sound-templates voreinstellbar, Bass + Höhen extra zu regeln [+/- XdB] und Position der Box) und der Single-Multifunktions-Knopf (Drehen-Auswählen | Drücken-Bestätigen) machen was sie sollen, und das schnell, genau und einfach. yes.

Fazit
für mich: Ich bin zufrieden mit der Box und werde mir zuverlässige Taschen/Hüllen selbst organisieren, als zweites kleines Nebengerät voll zufrieden damit. Klang und Leistung für mich nicht mehr als ich brauche,

PS: Danke für die guten Berichte hier auf Amazona, immer wieder schön reinzulesen!
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.