width=

Haken Audio Lautsprecher „La Voix du Luthier“

27. November 2018

Synthis mit echtem "Acoustic"-Sound?!

La Voix du Luthier ONDE

La Voix du Luthier ONDE

Heute geht es mal wieder um einen Lautsprecher aus der Crowdfunding-Ecke, besser gesagt: es geht um ein spezielles Lautsprechersystem in zwei verschiedenen Ausführungen, „Onde“ und „Pyramid“ sind echte Schmankerl! La Voix du Luthier hat in Zusammenarbeit mit Haken Audio (dem ein oder anderen wird ggf. Haken Continuum etwas sagen) einen Lautsprecher entwickelt, welcher via hölzernem Klangkörper und Körperschallwandler, also ohne Lautsprecherkegel, funktioniert.

Besonderheit soll ein natürlicher „Acoustic“-Klang sein, welcher nicht wie herkömmliche Kegellautsprecher zielgerichtet, direktional, sondern omnidirektional klingt, was zusätzlich durch die beiden qverbauten Soundboards (Körperschallwandler) und den damit verbundenen Stereo-Input bedingt ist. Es werden noch weitere Charakteristiken des Pyramid und Onde genannt: Die Speaker sind nicht klangneutral, was auch nicht gewollt ist. Der Sound ist sehr malerisch, warm und dynamisch. Laut Erfahrungsberichten wirken extrem kurze Sounds wie Attack der Anschläge, technische (gewollte aufnahmebedingte) Sounds, etc, deutlich besser und natürlicher als auf herkömmlichen Lautsprechern.

La Voix du Luthier PYRAMID

La Voix du Luthier PYRAMID

Funktionsweise

Bei La Voix du Luthier kommt der Sound direkt von den Vibrationen der beiden Schallkörper. Lediglich ein Acoustic Exciter (Körperschallwandler) übermittelt die Vibration auf den hölzernen Schallkörper. Der Hersteller selbst vergleicht das Prinzip mit der Funktionsweise einer akustischen Gitarre: die Schwingung der Saiten selbst ist sehr leise, jedoch werden die Vibrationen der Saiten über die Bridge an den Korpus der Gitarre weitergeleitet. Zu hören ist dann letztendlich der durch den Korpus verstärkte Schall. Beim Onde und Pyramid fungiert das Soundboard (Körperschallwandler) sozusagen als Bridge und der hölzerne Schallkörper als Korpus der Gitarre.

Die beiden Speaker sollen vor allem dazu geeignet sein, elektronischen Instrumenten einen natürlichen Acoustic Sound zu verpassen und wird deswegen vom Hersteller selbst weniger als reiner Lautsprecher, sondern mehr als eigenständiges, zusätzliches Instrument gesehen. Onde und Pyramid unterscheiden sich in einigen Punkten: Der Pyramid hat im Gegensatz zum Onde ein breiteres Frequenzsprektrum und ist bauartbedingt logischerweise ein Stück lauter. Außerdem besitzt der Pyramid wärmere Klangfarben, während beim Onde der Fokus mehr auf einem sehr klaren Sound liegt.

Technische Infos

Der Onde hat die Maße: 72*57*8cm (HBT) und wiegt 2,6kg, besitzt 2*30W Class D amplifierer. Als Input dient ein 3,5mm Stereo Jack und eine Bluetooth Schnittstelle via APTX-Standard (wir haben darüber bereits berichtet), die beiden Inputs können auch parallel angesteuert werden. Der Pyramid besitzt die Maße 115*46*46cm (HBT) und 6,2kg für das Top und 52*46*46cm (HBT) für die Base, diese wiegt 9kg mit Class D Amplifier und 18kg mit dem optionalen „very high end“ Class A Amplifier, welcher von Luc Bourachot designed ist. Als Anschlüsse stehen 2*6,35mm Mono Klinke oder 2 RCA zur Verfügung. Bei beiden Lautsprechern kommen 2 „carefully selected“ Breitbandwandler zum Einsatz und die Lautstärke der Soundboards kann ebenfalls unabhängig voneinander angesteuert werden.

Weitere Hörbeispiele findet ihr auf der Kickstarter Page oder unter dem YouTube Kanal!

Preislich liegt der Onde im Early Bird via Kickstarter aktuell bei 690€ – die UVP liegt laut Hersteller bei 860€. Leider kommen via Kickstarter nochmal 260€ Versandkosten nach Deutschland oben drauf, womit wir dann bei 950€ wären. Aua. Der Pyramid kostet aktuell, je nach Ausstattung, 1090€ (Class D Amp) bis 2640€ (Class A Amp) – beim Pyramid kommen noch 450€ Versandkosten obendrauf, wenigstens fällt laut Hersteller innereuropäisch keine Einfuhrsteuer an.

Was haltet ihr von dieser Lautsprechervariante, kann das eine echte Alternative zum herkömmlichen System sein? Lasst es uns wissen!

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.