Oberheim DMX und Star Trek

23. Januar 2018

Kim Cattrall steuert die ENTERPRISE mit dem OBERHEIM DMX

Wo ist der Fehler?

Schaut euch einmal folgendes Bild an. Wer sich so gar nicht mit der Materie auskennt, dem wollen wir einmal eben eine Starthilfe geben. Kim Catrall (später auch in Sex and the City zu sehen), sitzt hier in Star Trek VI: Das unentdeckte Land am Steuer der USS. Enterprise. Soweit ist das ja noch nichts wirklich besonderes. Aber offenbar kann man so ein Raumschiff schon mit Technologie steuern die sonst für vollkommen andere Zwecke benutzt wird. Lasst die Suche beginnen:

Eine „kleine“ Hilfestellung

Viele von euch werden den „Fehler“ sicher schon gefunden haben, für den Rest folgt nun die Auflösung. Kim Cattrall hat an ihrer Konsole einen OBERHEIM DMX verbaut!! Was der genaue Zweck der Maschine nun ist wissen wir auch nicht, aber offenbar ist es ein unersetzliches Stück Technik. ;-)

Tadaa…Da ist das Prachtstück!

Und damit ihr im Notfall auch in der Lage wärt, die Enterprise zu fliegen, haben wir im folgenden Artikel alles für euch, was es zum OBERHEIM DMX zu wissen gibt.

Forum
  1. Profilbild
    tonvibration  

    Sehr geil! Da hat aber jemand scharfe Augen gehabt. Selbst drüber gestolpert, oder irgendwo im Netz aufgegabelt? Naja, egal.
    Man muss den Startrek Requisiteuren aber zugute halten, dass sie den DMX wenigsten an die Konsole angepasst haben (keine blauen Streifen und so), anders als bei Raumpatrouille Orion, wo die umgedrehten Bügeleisen und Bleistiftanspitzer direkt aufgeflanscht wurden ;)

  2. Profilbild
    Tyrell  RED 11

    Der arme Oberheim DMX. Sicher hat man ihm alle Eingeweide entnommen und nur die Hülle verbaut.

  3. Profilbild
    SimonChiChi  AHU

    Coole Sache. Wer weiß, welche Synths und Drums noch in der Enterprise verbaut waren. Den Warp-Antrieb steuert sicher eine Minimoog.

    • Profilbild
      AMAZONA Archiv

      Ich vermute mal eher, dass dafür der (w)ARP 2600 zuständig ist ;) :D

  4. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Offenbar bereist die Crew der Enterprise nicht nur ferne Galaxien, sondern erkundet auch neue Klangwelten :)

    • Profilbild
      TobyB  RED

      Im ersten Reboot von Star Trek sind gut sichtbar 1D/2D Barcode Scanner von Metrologic verbaut worden, womit dann die Enterprise geflogen wird. http://bit.ly/2rJQx7e Wir haben die Metrologic Scanner rausgeschmissen, weil miserable Erkennungszeiten und Raten. Zu irgendwas ist das Zeug halt doch gut :-)

      • Profilbild
        AMAZONA Archiv

        Naja, die denken ja immer so „Was ist möglichst preiswert, hat kaum einer und sieht cool aus?“ – Aus den selben Gründen wurde ja damals bspw. auch der DeLorean in „Zurück in die Zukunft“ als Auto ausgesucht. Kannte kaum einer und war billig zu haben, da die Firma bereits angeschlagen war.

        • Profilbild
          TobyB  RED

          Hallo Dj Backpack,

          ich würd mal meinen Metrologic hat die Dinger kostenlos hergegeben und die Kunden haben das Engagement bezahlt ;-) Das Modell Scanner Voyager, Vollschrott mit USB Kabel kostet ab 199€ mit Funk und Craddle 389€, der grosse rote Steuerknüppel Orbit als 1D und 2 D Scanner / Imager ab 599€ aufwärts. Half dem Produkt auch nicht, weil die Firmware nur Barcodes bis 200 dpi konnte. Mittlerweile kannst die Dinger für ein Apple und Ei kaufen.

          • Profilbild
            AMAZONA Archiv

            Da nehm‘ ich doch lieber den Apple ;) Ich gelte ja eh schon als sogenannte „Scanner-Persönlichkeit“ also brauch ich die Teile nicht. Und auf der Brücke der Enterprise (NCC-1701 D) stand ich damals auch schon, während der Star Trek World-Tour (Messe Düsseldorf)… die war aber noch ohne Scanner :D

  5. Profilbild
    iggy_pop  AHU

    Dass eine Drum Machine als futuristische Requisite in einem SciFi-Streifen auftaucht, ist nichts wirklich Neues: Irgendein schrottiger italienischer Weltraumstreifen von etwa 1974/75 hatte einen EKO Computerhythm als Steuereinheit auf der Kommandobrücke.
    .
    Der kubanische Sidekick Izzy aus „Miami Vice“ begleitete sich selbst mit einer DMX in einer Musikmuschel am Strand vor einer Bande präfinaler Rentner. Besame mucho…

  6. Profilbild
    Emmbot  AHU

    Und die Grußfrequenz ist n Fetter BEAT ;).
    .
    Captain wir haben Live 10 installiert. AUF DEN SCHIRM!!!

  7. Profilbild
    Filterpad  AHU

    Was man nicht alles entdeckt! ;) Auch wenn das Raumschiff Orion vor meiner Zeit entstand, so kenne ich ebenso die Story von Bügeleisen und Eislöffel an der Kommandozentrale und irgendwie muss ja so ein Cockpit entstehen. ^^ Weitere Erwähnung wäre die Kaffeemaschine als Antrieb am DeLorean von Z.i.d.Zukunft 2. :)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.