ANZEIGE
ANZEIGE

Toneboosters verschenkt 33 Plug-ins

Toneboosters geben ihr Vermächtnis frei

28. Februar 2022

Mitte Februar verschenkte Audio Damage 33 Plug-ins, deren Entwicklung eingestellt wurden. Die Szene stand kopf und erfreute sich an denn tollen Instrumente, Effekten und Audio-Werkzeugen. AMAZONA.de berichtete HIER über die Aktion von Audio Damage.

ANZEIGE

Knapp 10 Tage später legte Toneboosters nach und verschenkte 23 Plug-ins aus ihrem Nachlass. Toneboosters entwickelt relativ konservative Plug-ins. Damit sind Audio-Werkzeuge gemeint, die essenziell für die Arbeit im Studio sind. Es finden sich keine kreativen Sounddesigntools, wie man sie im Audio Damage Vermächtnis findet.

Toneboosters überzeugt mit Equalizer, verschiedenen Kompressoren, grafische Equalizer, de-Esser, Voice-Pitcher, Broadcast Processor, Reverb, Gate, Exicter, Multieffekte usw. Diese Werkzeuge helfen dabei, den Klang von Aufnahmen zu optimieren und optimal im Mix zu platzieren. Sie sind sehr wichtig, um die musikalischen Ideen in professionell klingende Aufnahmen zu verwandeln.

Verschiedene Legacy Plug-ins von Toneboosters

Lobenswert ist, dass die Plug-ins ohne Registrierung von der Toneboosters Homepage runtergeladen werden können. Toneboosters verzichtet darauf, Daten zu sammeln und sich bei ihrem Newsletter anzumelden. Dafür gibt es natürlich keinen Support für die Plug-ins.

Eine tolle Aktion von Toneboosters. Musiker und Musikerinnen, die nicht mit Reichtum gesegnet sind, sollten unbedingt auf diese „Geschenke“ hingewiesen werden. Dadurch könnten illegale Downloads vermieden werden und die Ausbreitung von Viren und Trojanern, die sich in solchen Cracks gerne verstecken, eingeschränkt werden. Deshalb ist es sehr wichtig zu wissen, dass Audio Damage und Toneboosters ihr Legacy-Produkte frei gegeben haben.

ANZEIGE

Die Plug-ins stehen ab Windows 7+ in (64 bit) und Mac OS 10.10+ (64 bit) für VST und AU zur Verfügung und liegen in einem praktischen Installer vor. Bei Audio Damage müssen die Plug-ins einzeln heruntergeladen werden.

Ich konnte die Plug-ins problemlos unter BigSur 11.6.4 installieren und in Logic Pro 10.7.2 benutzen.

Folgende Plug-ins verschenken Toneboosters:

Barricade, Broadcas, BusCompres, Compressor, DeEsser, Dither, EBUCompact, EBULoudness, Equalizer, Evok, EZQ, Ferox, FIX4, FIX, Gate, Isone, MidSideTransformer, Module, ReelBus, Reverb, Sibalance, Time Machine, Voice Pitcher

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Armin Bauer RED

    Toneboosters hat es noch nie auf Kommerz angelegt. Für das Paket war, wenn ich mich richtig erinnere, so um die 50,- Euro zu bezahlen. Dafür eine unglaubliche Qualität. Ich habe Barricade sehr lange als meinen Standard Limiter eingesetzt, bis er dann von dem Newflanged Audio Elevate abgelöst wurde.
    Also unbedingt downloaden und ausprobieren und evtl. ein paar Euro in die V4 PlugIns investieren.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE