Was können Musiker besser als Andere?

1. Mai 2019

5 Sachen, die man als Musiker besser kann!

Heute haben wir einen Artikel aus der Kategorie „Nichts allzu Ernstes, aber trotzdem als Funfact beim Smalltalk geeignet“ für euch. Denn wie jeder von euch sicher bestätigen kann (schließlich sind wir alle Musiker), gibt es einige Dinge, die man als Musiker besser kann. Bei einigen Punkten ist das eher gesundes Halbwissen, bei anderen wiederum erstaunliche Tatsachen. Damit ihr also auf der nächsten Firmenfeier mit spannenden Fakten glänzen könnt, haben wir hier fünf Dinge, die man als Musiker besser kann.

Musiker haben effektivere Problemlösungsstrategien

Hört sich jetzt erst mal ziemlich doof an, aber entspricht tatsächlich der Wahrheit. Denn wer schon mal ein Instrument gespielt hat, weiß, dass man sich dabei auf deutlich mehr als eine Sache gleichzeitig konzentrieren muss. Dadurch lernt das Gehirn, mehrere Aufgaben auf einmal anzugehen, zu analysieren und dann im Endeffekt auch zu lösen. Und das wiederum hilft dann logischerweise auch im Alltag.

Musiker besitzen eiserne Disziplin

Na gut, zugegeben, das kommt schon auch ziemlich auf den individuellen Charakter an, aber trotzdem kann man einen Zusammenhang sehen. Denn ein Instrument erlernt sich nicht an einem Tag und auch nur sehr selten innerhalb einer Woche. Meistens braucht es viel Zeit und Disziplin, um ein Instrument wirklich zu meistern. Wer es jetzt auch noch schafft, diese Disziplin in andere Lebensbereich zu übertragen, der ist vielen schon einen Schritt voraus.

Musiker sind glücklicher

Okay, das ist jetzt wirklich ein vollkommen subjektiver Punkt, aber einige Argumente gibt es natürlich. Denn zum einen macht ein Musiker durch seine Musik nicht nur sich selbst, sondern auch noch andere Menschen glücklich (im Besten Fall zumindest). Aber mit einem Instrument gewinnt man auch ein Hobby, dass man mitunter ein ganzes Leben lang fortführen und verbessern kann und das ist doch auch etwas wert. An dieser Stelle soll daher ein weiser Mann zitiert werden. When the power of love overcomes the love of power, the world will know peace!“ (Na wer weiß, wer das gesagt hat?)

Musiker beugen Burnout vor

Wer von euch kam schon mal nach einem sehr anstrengenden Tag nach Hause, und hat einfach mal so richtig die Sau rausgelassen. (Egal ob Gitarre, Schlagzeug, Mundharmoniker oder Harfe ;-)) Das entspannt, und erdet. Und durch diese Stressreduktion kann man tatsächlich auch Burnout vorbeugen. Mit anderen Worten kann man mit Musik den Alltag hinter sich lassen, und einfach mal in eine andere Welt eintauchen.

Musiker sind die besseren Liebhaber (& Liebhaberinnen)

In diesem Punkt erwarten modernste Prognosen und Analysen unserer Community nur sehr wenig Widerspruch. Das liegt mit großer Wahrscheinlichkeit daran, dass eine Tatsache präsentiert wurde. ;-)

Forum
  1. Profilbild
    Coin  AHU

    Das sind aber viele Abers…
    .
    Man kann zwar Klischeehaft denken,
    aber die Realität sieht nun mal vielfältiger aus.

  2. Profilbild
    Falki

    Hallo Leute, echt netter Artikel, fühle mich geschmeichelt! ;-) Aber was das „Glücklicher Sein“ angeht möchte ich Zahnfleischbluter Joe (Simpsons) zitieren:“ Lisa, der Blues ist nicht dazu da, um dich besser zu fühlen. Er ist dazu da, dass sich die anderen genauso schlecht fühlen, wie du!“ In diesem Sinne, have fun und keep rocking! :-)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.