ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Crazy Tube Circuits Unobtanium RAW

Klon und Dumble in a box

22. Juni 2024

Crazy Tube Circuits Unobtanium TitelUnobtanium. Das klingt wie der Name des Schwippschwagers des dritten Sohns des vierten Monarchen von Wildwodel 9. Ist aber ein Pedal für Gitarristen und will Dumble-Sounds und Klon Centaur-Sounds reproduzieren. Steiler Move, schauen wir mal. Das Crazy Tube Circuits Unobtanium bitten zum Alien-Tanz.

Crazy Tube Circuits Unobtanium RAW

So ganz neu ist das Crazy Circuits Unobtanium nicht, aber jetzt kommt die RAW-Version, die uns den Mund offenstehen lassen soll. Grundsätzlich handelt es sich um ein Dual Effekt Pedal, das auf der einen Seite den Klon eine Klon Centaur beinhaltet, auf der anderen Seite den Schaltkreis eines Dumble Amps simuliert. Letzteren sogar in zwei Variationen.

ANZEIGE

Crazy Tube Circuits Unobtanium Full

Prinzipiell entspricht das Crazy Tube Circuits Unobtanium der bestehenden Version des Pedals. Die RAW Version enthält, für den Klon-Kanal, ein paar NOS Mullard/Valvo labelled OC45 Germanium Transistoren aus den Sechzigern.

Um die Unterschiede zwischen den beiden Versionen des Crazy Tube Circuits Unobtanium zu verdeutlichen, beschreibt die Homepage die Unterschiede wie folgt:

K-side:
Standard version: MOD setting = silicon diodes added in combination with the stock germanium diodes in the clipping section for higher output/less compression.
Raw version: OC45 setting = New Old Stock Mullard/Valvo OC45
germanium transistors used instead of stock germanium diodes for
clipping resulting in higher gain and sustain/compression.

D-side:
Standard version: Smoother jazz/blues oriented tones.
Raw version: Glassier blues rock oriented tones.

Das klingt, als hätte man den heiligen Gral eben mal per 3D-Drucker neu geschaffen. Wer also auf die wirklich legendären Sounds der Dumbles und Klons steht, sollte sich dieses Pedal unbedingt in Ruhe zu Gemüte führen. Wir versuchen selbiges, dieses Pedal sollte man mal genauer unter die Lupe nehmen.

Günstig ist der Spaß nicht, 339 € muss man locker haben, um sich die Sounds des Crazy Tube Circuits Unobtanium aufs Pedalboard zu holen. Angesichts der Versprechungen, die das Pedal macht, scheint das aber ein fairer Preis zu sein. Leider ist das Pedal erst ab Mitte/Ende August lieferbar, da müssen wir also noch ein wenig gedulden. Ich bin auf jeden Fall gespannt und weiß, dass Schäffe das Teil zum Test organisiert. Also: Stay Tuned. Wird sich lohnen. :)

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

ANZEIGE

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

 

ANZEIGE

Preis

  • 339 €
ANZEIGE
Affiliate Links
Crazy Tube Circuits Unobtanium Raw
Crazy Tube Circuits Unobtanium Raw Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Forum
  1. Profilbild
    chardt AHU

    Um genau zu sein klingt „Unobtainium“ nach „Gibts nich, hamwa nich, kriegste nich“ ;)

    Nettes Teil, wenn der Preis nicht wäre, könnte es mich reizen. Bin jedenfalls auf den Test gespannt, wieweit sich die beiden Seiten ähneln / unterscheiden / ergänzen.

  2. Profilbild
    ollo AHU

    Unobtanium oder auch Unobtainium trifft man typischerweise in Sci-Fi Filmen an, wo es ein Kofferwort für ein besonders seltenes Material ist. Der bekannteste Film, in dem das Material auch so genannt wird dürfte wohl Avatar sein, in dem das Material der beste Suptraleiter ist, weshalb der Mond von den Menschen ausgebeutet wird. Ob das Material im Film aber wirklich so heißt oder nur umgangssprachlich so genannt wird, ist nicht klar.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X