width=

Deckards Voice, CS-80 Klon für das Eurorack

16. August 2019

Ab sofort vorbestellbar

Update: Das Modul Deckards Voice kann ab sofort vorbestellt werden, die Auslieferung ist für November vorgesehen. (siehe unten)

Mit Black Corporation Deckards Voice kündigt der japanische Hersteller ein Eurorack-Modul an, das eine Stimme des vom Yamaha CS-80 inspirierten analogen Synthesizers Deckard’s Dream beinhaltet. Den Rack-Synthesizer Deckard’s Dream hatten wir vor nicht all zu langer Zeit in einem Test vorgestellt, den ihr unter diesem Link findet.

Black Corporation Deckards Voice

Black Corporation Deckards Voice

Deckards Voice ist Deckards Dream fürs Eurorack

Die nun angekündigte, monophone Eurorack-Variante Deckards Voice basiert auf dieser Stimmenarchitektur, die für das Modul ein wenig modifiziert sowie mit analogen CV/Gate-Anschlüssen versehen wurde.
Als komplette Synthesizerstimmen beinhaltet Deckards Voice einen VCO mit Saw und Square (mit PW/PWM), einen separaten Sine-Ausgang, einen Rauschgenerator, ein Filter mit separatem Hoch- und Tiefpass, beide mit eigener Resonanz, zwei Hüllkurven (eine ADSR, eine ADR), einen LFO für PWM sowie einen zuweisbarem LFO (VCO, VCF, VCA) und einen VCA.
Der Oszillator bzw. die einzelnen Schwingungsformen können vor dem Filter an individuellen Ausgänge abgegriffen werden. Das 12 dB Filter verfügt nun über einen External-In. Brilliance und Resonance sind spannungssteuerbar.

Spezifikationen des Hestellers

  • VCO with pulse, glitch saw and sine outputs
  • Dedicated LFO for PWM
  • Noise source
  • external audio input to a filter
  • Discrete hipass and lowpass filters with resonance and IL-AL-ADR envelope
  • LFO with sine, saw, ramp, square, smooth and stepped random output
  • output VCA with ADSR envelope and velocity control over volume
  • ADSR (0-10V) and LFO (-5V/+5V) outputs
  • master and line level outputs
  • 32HP size
  • +12/-12V standard eurorack power
Black Corporation Deckard’s Voice

Black Corporation Deckards Dream & Effects Expander in der Gänze

Bis auf den Noise-Regler sind alle Parameter wie am Rack-Synthesizer mit Fadern ausgestattet. Die CV/Gate-Anschlüsse sind umfangreich und ermöglichen unter anderem auch FM, die Steuerung der LFO-Frequent und geben ein Hüllkurvensignal aus.

Black Corporation Deckards Voice soll voraussichtlich ab November verfügbar sein, kann aber ab sofort vorbestellt werden. Bei der Pre-Order über die Website des Herstellers ist eine Anzahlung von 199,- Dollar nötig, der Gesamtpreis beträgt 699,- Dollar. Die restlich Summe von 500,- wird vor dem Versand des Modules fällig. Black Corporation bietet einen kostenlosen Versand mit der japanischen Post an. Wenn gewünscht kann die Lieferung auch per UPS, DHL, FedEX etc. erfolgen, dann würden aber die entsprechenden Kosten anfallen.

Preis

  • 699,- Dollar
  • (199,- bei Preorder / 500,- Dollar vor Lieferung)
Forum
  1. Profilbild
    Son of MooG  AHU

    Könnte eine tolle Erweiterung meines Euroracks werden. Für ein Doepfer MiniCase scheint das Modul etwas zu breit zu sein; leider gibt es keine Angaben dazu…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.