CURiOS iOS Musikmagazine #7 : Komponieren mit dem iPad

Heavy Brass
von Christian Schoenebeck d/b/a Crudebyte
€ 19,99, iTunes

CU07_HeavyBrass_0563
Heavy Brass ist ein flexibles virtuelles Blechbläser Instrumentarium für Funk-, Pop- und Soul-Produktion und Live-Performance. Das App bietet gesampelte Trompete, Posaune und Saxophon in vier verschiedenen Bläsersektionen. Steuerbarkeit über MIDI und Background-Audio-Fähigkeit runden das Bild ab.

Eigenschaften:
– „Disk streaming‟ mit niedriger Latenz bis zu 5 ms
– Polyphonie mit bis zu 140 Stereostimmen, je nach verwendetem iPad.
– Integrierte Effekts mit 18 Presets.
– 16 Parts.
– IAA und Audiobus, iOS7+ .
– JACK Audio Connection Kit Unterstützung bis iOS 6.1.3.
– MIDI-Editor für individuellen Velocity-Anschlagskurven.
– Skaleneditor.

MIDI Player/Recorder:
– Verwalten eigener Songs im Standard MIDI-Format, direkt ladbar über andere Apps (Safari, Mail) und iTunes
– Unlimitierte Anzahl der MIDI-Spuren
– Konfigurierbare MIDI-Ziele pro Kanal pro Track.
– Unlimitierte Aufnahmen und Abspiellänge der MIDI-Songs.
– Tempokontrolle

Einführungspreis € 9,99

 

Miditure – a MIDI Controller for iPhone mit 3D-Touch
von Lachlan Mooney
€ 2,99, iTunes

CU07_miditure_0564

Miditure ist ein MIDI-Controller für iPhone und wer hier gleich 3D-Touch denkt, liegt genau richtig! Miditure wurde um 3D Touch herum aufgebaut, so dass es möglich ist, bis zu vier Noten mit Velocity und Aftertouch zu senden/spielen. Velocity kann dabei über den Accelerometer oder die Fingerposition übermittelt werden.
Aber Miditure hat nicht nur Tasten, sondern erstmalig auch ein XYZ-Pad, also ein drucksensitives XY-Pad mit zusätzlich bis zu 3 Kontrollern pro Achse.
Es ist kompatibel mit CoreMIDI und MIDI over WiFi und bietet auch speicherbare Konfigurationen.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.