ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Dangerous Music 2-BUS-XT, analoger Summierer

Analoger Sound fürs Tonstudio

6. Juni 2022
dangerous music 2 bus xt

Dangerous Music 2-BUS-XT, analoger Summierer

Dangerous Music präsentiert eine komplett neu entwickelte Version des 2-Bus-XT. Hierbei handelt es sich um einen analogen Summierer, dessen Vorgänger wir hier für euch getestet haben.

Dangerous Music 2-BUS-XT

Die zweite Version des Analog Summing Mixers bietet auf einer Höheneinheit im klassischen 19 Zoll Format zwei D-SUB-Anschlüsse, über die jeweils 8 Kanäle eingespeist werden können. Ausgegeben wird alles über zwei XLR-Pärchen. Eines davon fürs Monitoring, das zweite für die Aufnahme.

ANZEIGE

dangerous music 2 bus xt

Als zusätzliche Extras bietet der 2-BUS-XT zwei sogenannte Color Circuits. Hiermit fügt ihr eurem Track die passende „analoge Wärme“ hinzu.  Während die X-Former Schaltung dabei speziell auf die unteren Mitten abzielt und die Höhen unverändert bleiben, soll die Coherence Circuit Schaltung dafür sorgen, die Harmonischen des Signals zu verstärken. Hierbei ist auch eine Parallelbearbeitung möglich.

dangerous music 2 bus xt

Ansonsten ist nicht viel dran am 2-BUS-XT. 16 Status-LEDs geben Auskunft über anliegende Signale, auf Wunsch lassen sich die 8er Gruppen auch auf Mono schalten. Hinzu gesellen sich die Schalter für die zwei erwähnten Schaltungen X-Former und Coherence Circuit sowie der Sum Level Trim.

Dangerous Music betont, dass sich der 2-BUS-XT ohne Probleme mit anderen Dangerous Music Geräten kombinieren können. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

YouTube

ANZEIGE

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einen Preis für den 2-BUS-XT hat Dangerous Music noch nicht bekanntgegeben. Ausgeliefert werden sollen die ersten Produkte ab September 2022.

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X