ANZEIGE
ANZEIGE

Das neue sE Electronics V7 Switch

21. Juli 2022

Versenkter und arretierbarer Schalter

Das neue sE Electronics V7 Switch

Das neue sE Electronics V7 Switch

Das neue sE Electronics V7 Switch verfügt über die gleichen Funktionen und Spezifikationen wie die dynamischen Mikrofone der sE Electronics V-Serie und bietet darüber hinaus einen professionellen Ein-Aus-Schalter, der gesperrt werden kann. Dies ist besonders nützlich, um sicherzustellen, dass das Mikrofon nicht versehentlich mitten in einer Performance stummgeschaltet wird. Das V7 Switch bietet dank des bewährten Reed-Elements einen geräuschlosen, klickfreien Schaltvorgang. Die vakuumierten Kontakte gewährleisten zudem einen zuverlässigen Einsatz im anspruchsvollen Live-Betrieb.

Das V7 hatten wir bereits bei uns im Test. Hier ist der Link zu unserem Bericht.

ANZEIGE

Die DMC7-Kapsel und das Gehäusedesign des sE Electronics V7 Switch sind die gleichen zuverlässigen Komponenten, die auch im sE Electronics V7 zu finden sind. Ob als Talkback-Mikrofon für Monitortechniker oder als Mikrofon der Wahl für eine persönliche PA in einem Gottesdienst, um nur einige der vielen Anwendungen zu nennen, das sE Electronics V7 Switch ist laut Hersteller ein hervorragend klingendes Mehrzweckmikrofon mit einem verriegelbaren Schalter, sodass das Mikrofon immer einsatzbereit ist, wenn es gebraucht wird. Im Gegensatz zu manch anderen Mikrofonen seiner Klasse verfügt das sE Electronics V7 Switch über einen versenkten Ein-/Aus-Schalter, sodass der Schalter auch beim Anbringen am Mikrofonclip nicht eingeklemmt werden kann.

 sE Electronics V7 Switch mit Aluminium-Schwingspule

Die dynamische DMC7-Kapsel im V7 Switch wurde speziell für einen klaren, offenen Sound entwickelt, der Stimme und Instrumente auf die natürlichste Art und Weise einfängt. Das ausgeklügelte Supernierenkapseldesign helfe dabei, die Stimme von anderen Instrumenten zu isolieren, und sorge für eine enorme Verstärkung vor Rückkopplungen.

ANZEIGE

Patentierter integrierter Schockmount

Das V7 Switch verfügt über einen patentierten Schockmount, der die Kapsel effizient von mechanischen Vibrationen entkoppelt und im Vergleich zu anderen Mikrofonen seiner Klasse ein außergewöhnlich geringes Betriebsgeräusch erzeugen soll. Das bedeutet, dass man sich auf der Bühne frei bewegen kannst, ohne Angst vor Rumpeln, Knacken haben zu müssen.

Ganzmetallgehäuse und abgeschrägter Federstahlgrill

Das V7 Switch ist in einem livetauglichen Design gebaut – ganz aus Metall, ohne Plastikteile. Die äußerst haltbare Zinklegierung des Gehäuses sei so konzipiert, dass sie den Belastungen auf der Bühne über Jahre hinweg standhalte, und das Gitter aus Federstahlgewebe ist verbeulungssicher und korrosionsfrei für perfekte Zuverlässigkeit.

Vergoldeter XLR-Anschluss

Das V7 Switch ist mit einem vergoldeten XLR-Stecker ausgestattet, um eine verlustfreie und zuverlässige Signalverbindung über Jahre hinweg zu gewährleisten, selbst in den anspruchsvollsten Touring-Umgebungen. Das verspricht der Hersteller.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    suwannee

    Sehr schön. Switch und Schockmount sind innovativ. Gut. Es gibt immer noch neue Ideen von kreativen Tüftlern.Gerade Live sehr viel Nutzwert.

    • Profilbild
      Mac Abre

      Was soll denn an dem Schalter innovativ sein? Einen solchen habe ich an einem Sennheiser, das ich vor über zwanzig Jahren gekauft habe.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE