ANZEIGE
ANZEIGE

Dove Audio MuSeq, Sequencer für 5U-Modularsysteme

9. März 2021

Tricks pro Step

dove audio museq sequencer

Display pro Step für flexible Einstellungen

Dove Audio hält uns bei der fortschreitenden Entwicklung des MuSeq auf dem Laufenden. Der für 5U-Modularsysteme ausgelegte Sequencer ist zwar noch ein Prototyp, aber der Funktionsumfang steht weitestgehend fest und hält ein paar sehr interessante Features parat.

Das Modul erzeugt Sequenzen mit acht Steps, die jeweils über eine Taste für die Gates, einen Regler für den Wert sowie ein eigenes Display zur Einstellung verschiedener Parameter besitzen. Es gibt zwei CV/Gate-Ausgangspaare, zwei definierbare Ausgänge, zum Beispiel für Start/Stop oder Clock sowie zwei Eingänge, über die etwa die Sequenz mit einem Keyboard transponiert werden kann. Ferner sind ein MIDI-Out und (möglicherweise) ein Ausgang für DIN-Sync vorgesehen.

ANZEIGE

Die Sequenz wird mit zwei Werten über einen A- und einen B-Kanal ausgegeben. Wahlweise werden die CV-Werte quantisiert oder unquantisiert erzeugt. Das Besondere an den Step-Einstellungen ist, dass pro Step die Auflösung zwischen einem 32tel und einem Takt gewählt werden kann. Normalerweise muss man für solche Aktionen eine zweite CV-Reihe bemühen, hier gehört das zur Ausstattung der Sequenz direkt dazu. Die Gate-Länge lässt sich separat dazu justieren.
Im Gegenzug sind auch doppelte und dreifache Ratchets pro Step möglich. Ebenso können Noten per Legator-Mode gebunden werden und es lassen sich Steps skippen.
Für den B-Kanal gilt die gleiche Auflösung pro Step wie im A-Kanal, aber alle anderen Einstellungen, inklusive Ratchets, werden hier unabhängig vom A-Kanal eingestellt.

Paula Maddox erklärt die Funktionen und den momentanen Stand von MuSeq in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Es gibt die üblichen Laufrichtungen vorwärts, rückwärts, Pendel mit und ohne Step-Wiedeholung. Außerdem sind mehrere Zufallsabläufe vorhanden. Vom absoluten Zufall bis zu verschiedenen prozentualen Chancen, ob eine Sequenz ab einem Step die Richtung ändert oder weiterläuft.

Die Sequenzen sind in acht Bänken mit je acht Plätzen speicherbar. Sequenzen können verkettet bzw. mit unterschiedlichen Abfolgeanzahlen zu längeren Strukturen verbunden werden. Das Modul verfügt auch über einen Slot für eine SD-Card zum speichern und übertragen von Sequenzen.

Es gibt noch keine Angaben, wann Dove Audio MuSeq fertiggestellt sein wird. Auch der Preis steht noch nicht fest, ebenso wenig, ob eine Eurorack-Version in Planung ist.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE