width=

Dreadbox The Chromatic Modules, viele Funktionen für wenig Geld

28. September 2019

Neue Eurorack Module mit viel Funktionsumfang zum Schnäppchenpreis

Erica Synths ist nicht die einzige Firma die auf dem Dutch Modular Fest 2019 neue Produkte vorgestellt hat. Auch Dreadbox, der bekannte griechische Synthesizer Entwickler überraschte die Besucher mit der Einführung einer komplett neuen Eurorack Serie, The Chromatic Modules.

Sie ist eine neue Serie von 10HP großen Euroack Modulen die für wenig Geld sehr viel bieten. Jedes Modul kostet unter 100€ und fallen vor allem wegen ihres sehr farbfrohen Designs auf: orange, rosa, lila usw.

Die ersten 6 der neuen Chromatic Serie sind klassische Module aber mit schönen Extras erweitert: ein Performance orientierter analoger VCO, eins das dualer analoger Filter, Mixer und VCA in einem ist, ein dreistufiges Delay, ein Noise Generator mit eingebauten Bit-Crusher Effekt und dualen Filter, ein vielseitiger dual Modulator wie auch Manipulator für CV und Audio. Alle Module sind voll analog bis auf Ataxia das digital ist.

Dreadbox The Chromatic Modules

Hysteria Performance VCO ist ein voll analoger VCO (16Hz bis zu 32.000Hz) mit einem variablen spannungsgesteuerten Waveshaper wie auch einer ausgebauten Kontrolle der Tonhöhe. Diese erfolgt mit Hilfe eines VC Quantisierer womit der Oszillator immer in Tune bleibt. Weiter besitzt er einen Hard Sync Eingang und einen separaten Pulse Ausgang den man als Clock  oder zum synchronisieren mit anderen Oszillatoren benutzen kann.

Eudemonia wird als analoger Wave Generator Prozessor beschrieben und fusioniert drei Funktion in ein 10HP großes Modul. Es besitzt einen dualen Filter der in Serie geschaltet ist mit 24dB Tiefpass mit Resonanz und 18dB Hochpass ohne R. Weiter besitzt er ein exponentieller VCA mit Peak Indikator (unter 10pp) und einem Mixer. Das Modul besitzt auch LEDs womit man eine Übersicht über die CV Aktivität bekommt.

Nostalgia ist ein dreistufiger Hybrid Delay der auf der gleichen Schaltung basiert wie der Erebus Delay wo drei Echos in Serie geschalten sind. Der Delay besitzt eine Range von 30ms bis zu 1sec und die Verzögerungszeit kann mittels CV gesteuert werden. Der Nutzer hat hier auch die Möglichkeit das Feedback an zwei verschiedenen Stufen zu steuern was sehr interessant ist. Auch besitzt das Modul einen eingebauten LFO mit Kontrolle über die Geschwindigkeit und Intensität.

Es verfügt über Ausgänge für Stufe 1 und 2, bei denen der Ausgangspegel 1/2 unter dem eingehenden Signal liegt. Nostalgia ist nicht nur geeignet für modular Nutzer sondern auch für Gitarristen. Es besitzt separate Eingänge für modular und guitar Pegel Eingänge.

Dreadbox The Chromatic Modules

Ataxia Dual Modulator ist wie bereits erwähnt, das einzigste digitale Modul dieses Releases. Hierbei handelt es sich um dualer Modulator der in drei verschiedenen Modien arbeiten kann. Er kann ein Rise-Hold-Fall Funktion Generator, Delay-Rise-Fall-LFO oder als klassische ADSR Hüllkurve benutzt werden. Beide Modulatoren haben separate Trigger Eingänge und man kann die Curve Response variable anpassen. Diese kann Zeiten von 1ms bis zu 20sec besitzen. Zur guter Letzt kann man die Zeit und Pegel (Velocity) per CV steuern.

Dystopia ist ein Modul für Freunde von dreckigen Sounds. Auch dieses ist in drei verschiedene Funktionen aufgeteilt: es ist ein vielseitiger Rauschgenerator, Bit-Crusher wie auch ein dualer Filter in einem Modul. Der Rauschgenerator besitzt die folgenden Typen: weiß, weiß bis pink, weiß bis blau, scatter, digital und pitch. Das digitale Rauschen kann auch als Random Gate Generator benutzt werden. Neben dem Rauschen gibt es ein Bit-Crusher Effekt mit einem Umfang von 1sec bis zu 8kHz.

Die dritte und letzte Funktion ist ein dualer analoger parallel geschaltener Filter mit einer 12dB Tiefpass und Hochpass Charakteristik jedoch ohne Resonanz. Wenn man ein Signal in den externen Eingang einfügt, wird der interne Rauschgenerator deaktiviert und das externe Signal wird verarbeitet. Auch an Board sind LED Lichter für alle Kontrollen womit man einen Blick auf die CV Aktivitäten hat.

Utopia CV/Audio Manipulator ist das letzte Module aus der neuen farbfrohen The Chromatic Serie und ist ein wahres Schweizer Messer an Manipulatoren. Es ist ein 4-facher Attenuinverter, Offset-Generator (+/- 10V), 4 zu 3 Mischer, spannungsgesteuerter LFO (30sec bis zu 440Hz) und ein Pulserizer Effekt. Das letztere verzerrt und wandelt Signale in ein Rechteck um. Der 4 zu 3 Mischer kann auch als Buffered Splitter genutzt werden.

Die Dreadbox The Chromatic Modules werden im Dezember 2019 erhältlich sein und werden jeweils unter 100€ kosten.

Preis

  • Hysteria Performance VCO: 99€
  • Eudemonia Filter-Mixer-VCA: 89€
  • Nostalgia 3-Stage Delay: 89€
  • Ataxia Dual Modulator: 89€
  • Dystopia Noise-Crush-Filter: 89€
  • Utopia CV/Audio Manipulator: 79€
Forum
  1. Profilbild
    Ashatur  AHU

    Toll es gibt immer mehr günstige Module und optisch sind sie ja schon mal ein Leckerbissen

    Da bin ich schon auf die ersten Klangbeispiele gespannt.

    Jetzt kann ich mich bald nicht mehr rausreden das es mir zu teuer ist ein System aufzubauen:-D

    • Profilbild
      herw  RED

      Bunt ist ja ganz schön, solange nicht auch noch bunte Patchkabel darüber hängen. D.h. bei den Patchkabeln muss man dann eher zurückhaltend auf schwarz, grau und weiß zurückgreifen.
      Es stellt sich die Frage, was im Workflow praktischer ist: schnelles Finden gleichartiger Module oder gleichartiger Signalwege.
      Wenn dreadbox mehr als die sechs gezeigten Module herstellen sollte, dann wird zu bunt.
      Angenehm auffällig ist natürlich das fast allen Modulen gemeinsame Design: Anordnung der Drehknöpfe und Buchsen, vier Fader. Das gibt dem Ganzen im Gegensatz zu Modulen anderer Hersteller den Hauch von Aufgeräumtheit, sicherlich etwas, was Modular-Fans im Kabelsalat oft vermissen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.