ANZEIGE
ANZEIGE

Elektron Digitone OS 1.32 für Desktop & Keys

Dual Input, Global FX/MIX & mehr

2. Februar 2022

elektron digitone os 1.32 keys synthesizer

Elektron veröffentlicht das OS 1.32 für die FM-Synthesizer Digitone und Digitone Keys. Es gibt ein paar praktische Neuerungen sowie die obligatorischen Bug-Fixes.

ANZEIGE

Die beiden externen Eingänge der Synthesizer können mit der neuen Firmware auch getrennt für zwei separate Mono-Audiosignale genutzt werden, wobei die beiden Kanäle individuelle Effekt-Sends besitzen.
Im Setting-Menü findet sich nun das Global FX/MIX-Menü, mit dem sich verschiedene Parameter für die Pages Internal Mixer, External Mixer, Chorus, Delay und Reverb sowie der Overdrive-Parameter definieren lassen. Veränderungen wirken sich hier auf alle Parameter des Projektes und nicht nur auf das aktive Pattern aus.
Die Filter-Envelope hat einen Delay-Parameter dazubekommen.
Die Parameter der LFO-Page wurden der entsprechenden Page im Digitakt angeglichen, sprich alle Parameter von LFO 1 befinden sich auf Page 1 und alle Parameter von LFO 2 befinden sich auf Page 2. Ebenso wurde die graphische Darstellung von Wave und Phas (wie auch andere Darstellungen) verbessert. Die Fade-Envelope des LFOs resetet nun auch im Free-Mode, wenn LFO.T aktiviert ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Außerdem gibt es eine Option, mit der das Gerät sich „merkt“, welcher Parameter einer Sub-Page zuletzt verändert wurde. Bei einem erneuten Aufruf über die Parameter-Taste wird die entsprechende Page gleich angezeigt.
Die Intensität der LEDs und des OLED-Displays lassen sich nun über das System-Menü einstellen.

Die Bug-Fixes betreffen Audio und Sync bei der Verwendung von Overbridge, Werteanzeigen von Parametern bei schneller Reglerbewegung und das Filter-Keytrack-Setting.

Das Elektron Digitone OS 1.32 steht ab sofort und kostenlos über die Websites von Elektron zum Download bereit.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    chain25

    Oh ja, sehr gut! Endlich zieht der Digitone mit dem Digitakt gleich. 👍
    Danke, Elektron!

  2. Profilbild
    mfk AHU

    Die Produktpflege ist wirklich vorbildlich. Da könnte sich so manches Unternehmen eine Scheibe abschneiden.

    • Profilbild
      chain25

      Erst Ableton mit deutlich reduzierter Prozessorlast und nun noch Elektron mit vermeintlich stabilem Overbridge (noch nicht selbst getestet)?
      Das ist ja schöner als Weihnachten und Ostern an einem Tag!

      Ja, die Produktpflege ist wirklich toll, volle Zustimmung!

      • Profilbild
        MPC-User

        Ja Overbridge läuft stabil mit der neuen Version.
        Ein Update erhalten übrigens auch alle anderen Overbridge kompatiblen Geräte.
        Endlich auch am Digitone das Einstellen der Display und LED Helligkeit.

        • Profilbild
          chain25

          Sehe ich anders. Im Gegensatz zu OB war das vor 4 Jahren meines Wissens nach kein Produktversprechen sondern lediglich jetzt ein netter Zug der vorbildlichen Produktpflege.
          Wenn es etwas zu murren gibt, dann eher der OB-Zirkus der letzten Jahre.

          • Profilbild
            Synthaesthet

            Vorbildlich wäre es gewesen, diese Funktion direkt zu integrieren. Natürlich freue ich mich darüber, aber so was hat man doch mal in ein paar Minütchen eben schnell integriert …

            • Profilbild
              chain25

              Klar, das wäre sicherlich sinnvoll gewesen.
              Ob das lediglich ein paar Minuten dauert, kann ich nicht beurteilen.
              Da gibt es aber noch ein paar andere Dinge. Warum hat DN z.B. einen Arpeggiator und DT nicht etc.

              • Profilbild
                MPC-User

                Den Arp habe ich beim DT auch schon vermisst. Kommt je evtl noch.
                Oder auch nicht, da der OT ja schon einen hat 😉

                • Profilbild
                  chain25

                  Das ist definitiv ein schlagendes Argument … Oder der DT MK2 bekommt ihn. 😉
                  Außerdem denke ich, dass der ARP beim letzten großen Update schon dabei gewesen wäre.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X