ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Elysia xpector qube, Monitoring System

Kompaktes Monitoring System

4. Juli 2024
elysia xpector

Elysia xpector qube, Monitoring System

Seit einigen Jahren hat die am Niederrhein ansässige Firma Elysia nicht nur 19-Zoll-Geräte und API500-Module im Angebot, sondern bietet im Rahmen ihrer qube Serie auch kompakte und transportable Alternativen ihrer Geräte an. So hat man u.a. schon den xfilter, karacter, nvelope oder eine Kombination aus skulpter und mpressor auf den Markt gebracht. Mit dem Elysia qube xpector bringt das Unternehmen nun eine kompakte Monitoring-Lösung heraus, die laut Entwickler perfekt auf moderne Producer abgestimmt ist, die hauptsächlich mit dem Kopfhörer arbeiten.

Elysia xpector qube, Monitoring System

Neben zwei Class-A Kopfhörerverstärkern mit einer Mix Funktion für zwei Stereo-Quellen bietet der xpector spezielle Features für Engineers und Producer. Dazu zählen zum Beispiel verschiedene Abhör-Modi, eine Trim-Funktion zum Angleichen der Signal-Pegel und zusätzliche symmetrische Anschlüsse für Aktiv-Lautsprecher.

ANZEIGE

elysia xpector front qube

Für Künstler gibt es einen eigenen Kopfhörerweg, der latenzfreies Monitoring ermöglicht und zusätzlich über einen High- und Low- Shelf-EQ verfügt. So kann der Kopfhörerklang an die persönlichen Vorstellungen angepasst werden. Mit den Loop Ausgängen der beiden separat zumischbaren Stereo-Eingänge lässt sich das Audio-Signal an nachfolgende Geräte weiterleiten. So können etwa individuelle Monitormixe für mehr als nur einen Musiker, oder parallele Abgriffe für die Aufnahme realisiert werden.

ANZEIGE

Das elysia-eigene und speziell für den xpector angepasste qube-Gehäuse ermöglicht vielfältige Audio-Verbindungen.

elysia xpector rear qube

Der elysia xpector qube ist ab August 2024 für eine unverbindliche Preisempfehlung in Höhe von 1.099,-Euro im Handel erhältlich.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X