Error Instruments Invader Box – Chiptune-Synthesizer

15. Mai 2020

Vintage Game-Sounds

Zurück in die Zukunft! Mit der Error Instruments Invader Box stellt der holländische Hersteller von „etwas anderen“ Synthesizern nun einen Spezialisten für Arcade-Sounds vor.

error instruments invader box chiptune synthesizer

Sounds zum Daddeln

Wie üblich bei Error Instruments ist auch die Invader Box kein Gerät für die breite Masse, sondern für Liebhaber des Besonderen. Der Name ist natürlich an das Arcade-Game Space Invaders aus den späten 70er-Jahren angelehnt und wer das noch kennt, hat auch gleich eine Vorstellung vom Klang der kleinen Kiste. Es macht Blip, Glitch sowie ähnlichen 8-Bit Krawall und offensichtlich ziemlichen Spaß – sofern man in diesem Universum wohlfühlt. Die Sounds scheinen sich für Minimal und Experimentelles am besten zu eignen.

Invader Box hat mehrere Algorithmen, die als Presets beschrieben werden und sich mit zwei Tasten vor- und rückwärts durchschalten lassen. Mit drei Reglern kann der gewählten Algorithmus bearbeitet werden. Alternativ ist auch ein CV-Eingang zur Steuerung eines Parameters durch eine externe Signalquelle vorhanden.
Die Stromversorgung kann via Netzteil oder Batterie erfolgen, ein „Battery Clip“ für eine 9 V Batterie wird mitgeliefert.

Error Instruments Invader Box kann ab sofort im Webshop der Herstellers geordert werden. Der Preis beträgt 129,- Euro zzgl. 15,- Euro Versand. Wie auch die anderen Geräte wird die Invader Box vermutlich nur in kleinen Chargen produziert werden, so dass sie möglicherweise nicht kontinuierlich verfügbar ist.

Preis

  • 129,- Euro (zzgl. 15,- Versand)
Forum
Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.