ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Fender Player II Edition 2024 – Neue Farben, alte Bekannte

Die Fender Player II Edition 2024 oder: Wie erfinde ich mich neu?

10. Juli 2024

Die Fender Player II Serie ist da. Fender erfindet sich nicht neu, aber ein paar neue Farben und moderne Features gibt’s zu bewundern.

ANZEIGE

Seit rund 70 Jahren gibt es die Firma Fender. Und kaum eine Company hat es so drauf, sich auf den Lorbeeren der Vergangenheit auszuruhen. Außer vielleicht Gibson, die ebenfalls seit Jahrzehnten das Rad immer wieder neu erfinden. Ob es dadurch aber runder wird, darf man bezweifeln.

Die Fender Player II Edition 2024 ist da

Die Fender Player Serie ersetzt seit 2018 die Mexico Standard Serie. Offenbar war das eine Marktlücke, denn nun setzt der Hersteller mit der Fender Player II Serie die Erfolgsgeschichte fort. Über 70 Modelle sind in der Serie neu gelistet. Und das, obwohl die Specs der Instrumente seit Jahrzehnten quasi unverändert geblieben sind. Was ist also neu?

Fender Player II Vergleich

Ein Pic auf der Homepage gibt Auskunft. Und demnach sind die Neuerungen tatsächlich nicht nur kosmetischer Natur. Natürlich gibt’s neue Farben – und da sind auch ein paar echte Knaller dabei – aber ein paar moderne Features haben es dann doch auch mal in die Budget-Serie geschafft. So gibt’s jetzt unter anderem endlich Griffbretter auch aus Palisander, ClassicGear Tuner statt der ollen Druckguss-Dinger und optimierte Bridges, abgerundete Griffbrettkanten als Neuerung zu verkaufen ist aber schon arg gewagt. Ein ergonomischer Neck Joint wäre mal ’ne Revolution, liebe Fenders. Das ist mittlerweile Standard und jede noch so günstige Marke macht das besser als ihr.

Fender Player II Exoten

Okay, ich will nicht nur motzen, denn was mir wirklich gefällt, sind ein paar der neuen Farben. Birch Green zum Beispiel ist ein Knaller, genauso wie Aquatone Blue. Und das Transparent Cherry Finish ist sensationell. Die Korpusse der Fender Player II bestehen aus Erle, gekammerter Esche oder gekammertem Mahagoni, das Halsprofil ist ein „Modern C“, die Pickups stammen aus eigener Produktion und nennen sich Player Series Alnico V. Auch hier keine Überraschung, never change a winning team.

Fender Player II Klassiker

ANZEIGE

Neben den Klassikern Telecaster, Stratocaster, Jaguar, Mustang und Jazzmaster kommen auch die Bassisten nicht zu kurz, ein Jazz-, ein Precision- und ein Mustang Bass stehen zur Auswahl. Auch hier überwiegen traditionelle Materialien und Konstruktionsmerkmale.

Fender Player II Bässe

Die Preise für die Gitarren und Bässe der Fender Player II Serie liegen zwischen und 699 und 899 €, das sind nicht unbedingt Schnäppchen, in dieser Preisklasse gibt es auch bei anderen Herstellern richtig gutes Zeug.

Aber eins muss ich sagen: In Birch Green sieht die Telecaster verdammt sexy aus:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE

Preis

  • 699 bis 899 €
ANZEIGE
Affiliate Links
Fender Player II Strat HSS RW BCG
Fender Player II Strat HSS RW BCG Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Fender Player II Tele HH MN CRR
Fender Player II Tele HH MN CRR Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Fender Player II P Bass MN BLK
Fender Player II P Bass MN BLK Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X