Test: Gemini Slate 4, DJ-Controller

Die Software im Blick: das Upgrade auf Serato DJ kostet derzeit 129 US-Dollar

Die Software im Blick: das Upgrade auf Serato DJ kostet derzeit 129 US-Dollar

Leider lief mit dem Testgerät nicht alles so, wie es sollte. Das fing damit an, dass bei mir unter OS X Mavericks keine Hardware für Serato DJ Intro erkannt wurde – laut Vertrieb ein selten auftretendes, aber bekanntes Problem, das sich folgendermaßen beheben lässt: Im Audio-MIDI-Setup öffnet man das Fenster »MIDI-Studio«, sucht das namenlose Gerät und benennt es manuell in »SLATE4« um, damit die Software einen Ansprechpartner findet. Für DJ Intro klappt das, eine bereits installierte Vollversion von Serato DJ weigert sich bei mir aber weiter standhaft, den Slate als kompatible Hardware zu erkennen – bisher ohne Lösung. Auf einem Zweitrechner unter Yosemite traten beide Probleme nicht auf, das Problem hängt aber nicht zwingend mit der OS-X-Version zusammen. Im Widerspruch zu den verfügbaren Benutzerhandbüchern von Gemini und Serato ist der Manual-Loop-Modus nur in Serato DJ, nicht aber in DJ Intro nutzbar.
Dieses Problem, wie auch das Problem mit der Hardware-Kompatiblität unter OS X Mavericks bei Nutzung der Vollversion von Serato DJ konnte nach Rücksprache weder der Vertrieb von Gemini noch der Hersteller selbst nachvollziehen oder selbst in einem Test erzeugen.
Wir gehen daher davon aus,  dass es sich um einen Einzelfall handelt, der begründet ist in einem Konfigurations-, Software- oder Gerätefehler.
In unserem Test kam es sporadisch vor, dass während des Mixens einzelne Fader-, EQ- oder Filterpositionen verlorengingen, den Sound veränderten und sich erst wieder fingen, wenn man das betroffene Bedienelement erneut bewegte. Auch dies klingt eindeutig nach einem Software-Fehler, der folglich nicht im Controller begründet ist. Man kann sicher sein, dass hier ein Update nach bekannt werden von möglichen Problemen diese schnell beheben wird.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.