Gewinnspiel: 2x V3 SOUND Expander mit Sound Control

15. Februar 2021

Mehr Sound geht nicht!

Bei unserem neuesten Gewinnspiel schmücken wir uns mal wieder mit fremden Federn, besser gesagt den vier verschiedenen V3 Soundexpandern samt Sound Control im Gesamtwert von € 1.108,-, von denen sich die beiden Gewinner jeweils einen aussuchen dürfen.

Deshalb raus aus den Federn und ran an die Verlosung!

Die beiden Gewinner stehen fest und sind:

  • Murat G. (alias Xevantris) aus Berlin
  • Jan M. (alias Woody) aus Leipzig

Wir gratulieren und wünschen Euch viel Spaß mit den Soundexpandern :)

Murat G. hat uns ein tolles Gewinnerfoto geschickt – herzlichen Dank dafür!

Hallo liebes Amazona-Team, wie versprochen bekommt ihr hier das Foto von mir mit meinem Gewinn. Für das Motiv habe ich mir etwas besonderes einfallen lassen und bin zu einem guten Freund gefahren, der in seiner Freizeit gerne Akkordeons repariert. Ich wünsche euch schöne Ostern und bleibt gesund. Liebe Grüße aus Berlin, Murat G. alias Xevantris

V3 Sound Grand Piano XXL

Das GRAND PIANO XXL repräsentiert den aktuellen Stand der Piano-Modelling-Technologie mit Klängen edler Konzertflügel und legendärer Vintage-Keyboards, ergänzt durch 600 Combo- und Orchester-Sounds – alles im internen 4-Gigabyte-Flash-Speicher. Für euch heißt das: einfach einschalten und losspielen!

Du benötigst exzellente Piano-Klänge für Live-Bühne oder Homestudio, für das Klavierspielen zu Hause oder unterwegs? Das GRAND PIANO XXL erledigt diese Aufgabe mit Bravour, kann aber noch einiges mehr. Es liefert die komplette Bandbreite an Sounds, die für einen Live-Auftritt quer durch alle Musikstile benötigt werden: E-Pianos, Orgeln, Synthesizer, Bläser, Akkordeons, Orchestersounds und viele andere. Dabei benötigt das Gerät weniger Stellfläche als ein Mousepad.

Die wichtigsten Features auf einen Blick:

  • 254-stimmig polyphon
  • 16 Midi Kanäle
  • 680 Sounds
  • 12.000 Samples
  • Grand Piano: 22 Sounds
  • E-Piano: 34 Sounds
  • Orgeln: 127 Sounds
  • Synthesizer: 159 Sounds
  • Akkordeon: 34 Sounds
  • Streichorchester: 28 Sounds
  • Winds Solo & Section: 130 Sounds
  • Gitarre & Bass: 38 Sounds
  • Saiten- und Schlaginstrumente: 36 Sounds
  • Chor & Ethno: 25 Sounds
  • Schlagwerk: 196 Sounds
  • Modelling Sounds
  • Saiten Resonance
  • Note off sample
  • Pedal noise
  • 4 GB Flash Speicher
  • MIDI In/Thru
  • USB to Host
  • Sustainpedalanschluß (Halbpedal Funktion)
  • Abmessungen: 125 x 125 x 40 mm
  • Gewicht: 0,21 kg

Einen ausführlichen Test zum V3 Sound Grand Piano hat Felix Thoma geschrieben.

Die Herstellerseite dazu findet ihr HIER.

Wer sich nicht auf sein Losglück verlassen will, hat die Möglichkeit, das Produkt direkt bei THOMANN zu erwerben.

V3 Sound Sonority XXL

Du benötigst exzellente Klänge für Live-Bühne oder Homestudio, für General-MIDI-Files oder Notensatzprogramme? Das SONORITY XXL erledigt diese Aufgabe mit Bravour und liefert die komplette Bandbreite an Sounds quer durch alle Musikstile: E-Pianos, Orgeln, Synthesizer, Bläser, Akkordeons, Orchesterklänge, Drumkits und viele andere. Das SONORITY XXL – ein Soundmonster, das sich dank seines durchdachten Bedienkonzepts spielerisch zähmen lässt.

Die GM-Soundbank mit den üblichen 128 Klängen belegt zwei von insgesamt vier Gigabyte an integriertem Flash-Speicher im Sonority XXL. Klanglich setzen die GM-Sounds einen neuen Standard. Dies gilt für die Anzahl der Samples ebenso wie für deren Länge und Qualität. Auch Drumkits mit bis zu zehn Dynamikstufen pro Sound gehören zu den Kernkompetenzen des Soundexpanders.

Viele der Klangprogramme basieren auf der Round-Robin-Technologie. Hier bedeutet das einen automatischen Wechsel zwischen verschiedenen Samples, wenn eine Taste mehrmals angeschlagen wird. Das bringt Leben in die Musik – nicht nur bei einzelnen Tönen, sondern auch beim Abspielen kompletter MIDI-Files.

Eine Besonderheit der GM-Bank sind die Variation-Sounds, prädestiniert für das solistische Spiel. Hier findet man neben diversen E-Pianos einen Stereo-Flügel (Vienna Grand) mit sieben Dynamikstufen und 300 MB an Speicherplatzbedarf. Damit du auch Saiten- und Blasinstrumente überzeugend auf der Klaviatur interpretieren kannst, stehen „Slide-up“-Samples bereit, die durch hartes Anschlagen einer Taste aktiviert werden. Samples mit Saiten- und Griffbrettgeräuschen, die beim Loslassen einer Taste (Note-off) nach dem Zufallsprinzip abgerufen werden, geben deinem Spiel die nötige Würze. Matte und flache GM-Klänge – das war gestern.

v3 sound sonority xxl

Zusammenfassung:

  • mit 13.000 Samples und 1.000 Sounds
  • 13 Grand Piano Sounds
  • 28 E-Piano Sounds
  • 126 Orgel Sounds
  • 165 Synthesizer Sounds
  • 68 Akkordeon Sounds
  • 164 Streichorchester Sounds
  • 167 Winds Solo & Section Sounds
  • 78 Gitarren- & Bass Sounds
  • 36 Saiten- und Schlaginstrumente Sounds
  • 22 Chor & Ethno Sounds
  • 38 Drums & Percussion Sounds
  • 4 GB Flash-Speicher
  • Abmessungen: 120 x 120 x 60 mm
  • Gewicht: 0,21 kg

Auch den V3 SONORITY XXL hat unser Autor Felix Thoma getestet.

HIER kommt ihr auf die Herstellerseite.

Wer sich nicht auf sein Losglück verlassen will, kann auch dieses Gerät direkt bei THOMANN erwerben.

V3 Sound Accordion Master XXL

Du benötigst exzellente Klänge für Dein MIDI-Akkordeon? Der ACCORDION MASTER XXL erledigt diese Aufgabe mit Bravour und liefert Dir die komplette Bandbreite an Sounds quer durch alle Musikstile: E-Pianos, Orgeln, Synthesizer, Bläser, Akkordeons, Orchesterklänge, Drumkits und viele mehr.

Für die große Auswahl an Akkordeonsounds wurden Samples von Instrumenten aus Deutschland, Italien und der Schweiz, aber auch aus Frankreich, Irland und Schottland produziert. Klänge mit großem Tremolo oder „Flat Tuning“ finden sich ebenso wie Musette-Register und andere Spezialitäten französischer und belgischer Instrumente. Jazzliebhaber werden sich über ein Super-VI-Modell und eine Accordiona freuen, Freunde der Schweizer Volksmusik über ein Schwyzer Örgeli, Oberkrainer-Fans über zwei Alpine-Modelle und eine Steirische Harmonika.

Die Sounds verfügen alle über Note-off-Samples: Beim Loslassen der Tasten kommt das Nachschwingverhalten der Stimmzungen und des Gehäuses zum Tragen. Der Klang bricht nicht abrupt ab, sondern klingt wie beim Original etwas nach. Dieser Nachklang füllt sozusagen die Räume zwischen den gespielten Noten. Ohne dieses Merkmal würden Akkordeon-Sounds wie „Ein-aus“-Musik klingen – künstlich und wenig musikalisch.

Der Soundexpander ACCORDION MASTER XXL enthält auch Samples einzelner Stimmzungen, Attack-Samples, Note-Off Samples und Effekten, um ein Akkordeon nach Deinen Wünschen zu erstellen.

Auf einen Blick:

  • 256-stimmig polyphon
  • 16 Midi Kanäle
  • 928 Sounds
  • 13.000 Samples
  • Akkordeon: 206 Sounds
  • Grand Piano: 13 Sounds
  • E-Piano: 27 Sounds
  • Orgeln: 126 Sounds
  • Synthesizer: 124 Sounds
  • Streichorchester: 29 Sounds
  • Winds Solo & Section: 139 Sounds
  • Gitarre & Bass: 78 Sounds
  • Drums & Percussion: 37 Sounds
  • General Midi: 128 Sounds
  • 4 GB Flash Speicher
  • MIDI In/Thru
  • USB to Host
  • Sustainpedalanschluss (Halbpedal Funktion)
  • Abmessungen: 125 x 125 x 40 mm
  • Gewicht: 0,21 kg
  • inkl. 2 m MIDI Kabel

HIER kommt ihr auf die Herstellerseite.

Wer sich nicht auf sein Losglück verlassen will, kann das Gerät auch direkt bei THOMANN kaufen.

V3 Sound Yammex XXL

YAMMEX XXL ist ein MIDI-Expander mit 620 Sounds für Tasteninstrumente von Yamaha. Im Vergleich zu anderen Modellen von V3 SOUND gibt es einen entscheidenden Unterschied: YAMMEX XXL wurde speziell für eine Integration in die Bedienoberfläche des Keyboards entwickelt. Das heißt: Du kannst alle Sounds direkt am Keyboard anwählen und dabei Parameter wie Volume, Reverb, Chorus oder Panorama anpassen. Sounds lassen sich ebenso einfach speichern und aufrufen, als kämen sie direkt aus dem Keyboard.

Der Soundexpander bietet mit 4-Gigabyte-Flash-Speicher, 11.400 Samples und 256-stimmiger Polyphonie modernste Sample-Technologie. Damit die von YAMMEX XXL produzierten Voices am Keyboard-Display angezeigt werden, musst Du nur die von uns bereitgestellten Daten ins Keyboard laden. Da die Datenmenge nur etwa 0,5 Megabyte beträgt, bleibt der Speicher des Keyboards nahezu vollständig erhalten. Die eigentlichen Sounds, an denen mehr als 20 Sounddesigner beteiligt waren, befinden sich im Flash-Speicher des YAMMEX XXL. Diesen Flash-Speicher kannst Du nicht mit eigenen Sounds befüllen.

Im Überblick:

  • für GENOS, TYROS, 2-3-4-5, PSR 975, PSR 970, PSR 775, PSR 770, PSR 670, CVP-701 -705
  • Soundexpander mit Sample-Technologie
  • zwei neue 2 Gigabyte große Grand Pianos mit Pedal Resonancen, Hammer-off, Pedal FX etc.
  • viele weitere neue Solo Sounds wie z.B die original Hugo Strasser Modelling Sounds
  • Saiten Resonance
  • Note off sample
  • Pedal noise
  • 4 GB Flash Speicher
  • 254 voice polyphon
  • 16 Midi Kanäle
  • MIDI In/Thru
  • USB to Host
  • Sustainpedalanschluss (Halbpedal Funktion)
  • 620 Sounds
  • 11400 Samples
  • Grand Piano: 22 Sounds
  • E-Piano: 34 Sounds
  • Orgeln: 127 Sounds
  • Synthesizer: 159 Sounds
  • Akkordeon: 34 Sounds
  • Streichorchester: 28 Sounds
  • Winds Solo & Section: 130 Sounds
  • Gitarre & Bass: 38 Sounds
  • Saiten- und Schlaginstrumente: 36 Sounds
  • Chor & Ethno: 25 Sounds
  • Schlagwerk: 196 Sounds
  • Abmessungen: 125 x 125 x 40 mm
  • Gewicht: 0,21 kg
  • inkl. 2 m MIDI Kabel

HIER geht’s zur Herstellerseite.

Wer lieber auf Nummer „sicher“ gehen möchte, kann auch direkt bei THOMANN shoppen.

Teilnahme:

Alles, was ihr tun müsst, ist euch mit eurem AMAZONA.de-Account einzuloggen und danach die Gewinnspielfrage zu beantworten – VIEL GLÜCK!

Einsendeschluss:

Die Teilnahmemöglichkeit für dieses Gewinnspiel endet am 14. März 2021 um 24 Uhr.

Der glückliche Gewinner wird spätestens am 22. März 2021 bis ca. 18 Uhr im Gewinnspiel sowie in unserem Newsletter bekanntgegeben. Selbstverständlich informieren wir den Gewinner auch persönlich per E-Mail.

Mit seiner Teilnahme erklärt sich der Gewinner ausdrücklich damit einverstanden, dass bei der Bekanntgabe sein Vorname, die Initiale seines Nachnamens, sein AMAZONA.de-Avatarname sowie sein Wohnort öffentlich durch AMAZONA.de bekanntgegeben werden dürfen.

Und schon mal vorab an die künftigen Gewinner:

Falls ihr gewinnen solltet, schickt uns doch bitte ein Foto von euch und dem Gewinn oder alternativ: Schickt uns ein Foto nur von dem Gewinn im Umfeld eures Recording-Sets. Wir würden das Foto sehr, sehr gerne veröffentlichen, damit auch andere Leser sehen, dass unsere Preisausschreiben keine Fakes sind.

SEHR WICHTIG:

Bestätigung der Annahme des Gewinns

Damit dieser Gewinn hier zuletzt auch bei einem realen Leser landet und nicht bei einem „Roboter“, gibt es eine kurze Sicherheitsabfrage wie folgt: Nach Bekanntgabe seines Namens hier im Gewinnspiel hat der Gewinner 14 Tage Zeit, seinen Namen und seine Adresse schriftlich bei AMAZONA.de zu bestätigen. Leider verfällt der Gewinn ohne Anspruch auf Ersatz, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe schriftlich bei uns gemeldet hast.

Nun wünschen wir euch viel Glück bei dieser Runde unseres AMAZONA.de-Gewinnspiels!

Fragen
Zur Teilnahme am Gewinnspiel musst du angemeldet sein. Du hast noch kein Benutzerkonto?
Forum
  1. Profilbild
    buster  

    Oh, mit dem Teil/Konzept überlege ich schon lange, als Standalone für schnelle Pianosachen am Master oder als Externes Soundfutter für den Stage. Oh bidddäää liebe Fortuna oder wie du grad heißt ;)

  2. Profilbild
    ollo  

    Wäre bestimmt was für meine Keyboarderin bei der Band, würde die Soundauswahl erheblich erhöhen. Klingt bei den Youtube-Beispielen auch ganz geil.

  3. Profilbild
    moinho  

    Der alte Kurzweil K2600XS is ja ein supertoller Synth und auch ein dezentes Keyboard, aber die Klaviere…naja, die Verlosung wäre freilich eine Lösung ;).

  4. Profilbild
    suwannee

    Schade das nur eines ausgesucht werden kann. Ausser Akkordeon was wohl eher ein Nischenprodukt ist. Das GM Modul ist zwar weniger interessant, hat aber Unterwegs mit kleinem Midi Keyboard den größten Nutzwert.

  5. Profilbild
    Ashatur  AHU

    Ein kleines Piano Modul wäre schön was feines.
    Mal wieder Danke an die Redaktion und ein festes Daumen drücken an euch alle.

  6. Profilbild
    Tesla  

    Der Sonority wäre echt Genial 🙂 das brauche ich noch.
    Würde mich echt freuen endlich mal bei euch Glück zu haben Viele Grüße

  7. Profilbild
    Erich H

    Altes Keyboard, Hardwareexpander und los geht´s. Aktuell versuche ich es mal ohne DAW – komme nicht an die Kreativität von früher – mit Atari, Cubase und ein paar Romplern ran. Als sehr kreativ hat sich bei mir die Spielerei mit einem Boss-Looper herausgestellt. Alle Instrumente in ein Mischpult, Stereo durch den Looper und dann direkt in den Verstärker. Mein aktuelles Stagepiano hat keine Drums und somit wäre ein Expander mit vielen Sounds genau das Richtige.

  8. Profilbild
    Ashatur  AHU

    Hallo ist alles gut bei euch?
    Ich mache mir langsam Sorgen denn normalerweise ist die Amazona Redaktion sehr genau und pünktlich. Daher hoffe ich das nichts passiert ist?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.