Gewinnspiel: 4 x ART Applied Research & Technology

Das Gewinnspiel ist beendet – wir haben vier glückliche Gewinner! 
Der ART Tube MP Studio V3 Röhrenverstärker geht an Jan-Philipp P. in Brackenheim, der ART Pro VLA II Kompressor wurde gezogen für Erik M. in Köln, Marius V. aus Berlin hat den ART Tube Mix gewonnen und Immo K. aus 
Bielefeld bekommt einen ART Pro MPA II.

ART Applied Research & Technology

Und wir haben auch schon ein paar Reaktionen unserer glücklichen Gewinner bekommen:

Marius V. hat uns geschrieben: „Der Tubemix kam schon letzten Freitag bei mir an. Das ging ja super flott – Danke an der Stelle! Ein Kleinmixer war auch exakt das fehlende Stück in meinem Mini-Wohnzimmer-Setup. Es hätte nicht besser laufen können. Jedoch kann man anscheinend nicht alles haben, denn am Samstag flog meiner Band dann bei einem Auftritt ein Starkstromadapter des Veranstalters um die Ohren und beförderte unser 12-Kanal Mischpult samt Powermixer auf unbestimmte Zeit auf die Ersatzbank (uns geht’s allen gut). Durch die ganze Aufregung und die Schadensbegrenzung blieb der Mixer dann ein paar Tage unbeachtet liegen. Glück im Unglück, denn jetzt haben wir durch den Gewinn einen Ersatzmixer bis der Rest wieder fit ist.“

Und auch Erik M. aus Köln hat sofort ein Foto geschickt und schreibt „…der Kompressor kam pünktlich zu meinem Geburtstag!! Vielen Dank – ihr seid unglaublich gut. Das Gerät hat auch schon seinen Platz gefunden.“

Der Juli bringt euch diesmal gleich 4 großartige Highlights mit einem Gesamtwert von 1.183€ (UVP). Denn gemeinsam mit ART Applied Research & Technology verlosen wir folgende Geräte:

  • ART Tube MP Studio V3 Röhrenvorverstärker
  • ART Pro VLA II 2-Kanal Röhren Opto-Kompressor
  • ART TubeMix
  • ART Pro MPA II

Tube MP Studio V3

Der Tube MP STUDIO V3  Mikrofonvorverstärker ist die verbesserte Version des Klassikers ART TUBE MP. Der kleine Blaue ist viel größer als sein Gehäuse vermuten lässt. Er ist universell einsetzbar zur Verstärkung aller schwachen Audiosignale. Besonders gut liegt ihm aber natürlich das Verstärken von Mikrofonsignalen. Gegenüber dem kleinen Bruder, der übrigens nach wie vor am Markt erhältlich ist, verfügt der ART TUBE MP STUDIO V3 über eine regelbare Röhrenverschaltung für differenzierten Röhren-Sound sowie über einen Limiter. Das Ding ist also heiß. Den Testbericht unseres Autors Tyrell könnt ihr in Kürze hier lesen.

Der Tube MP Studio V3

ART Pro VLA II

Der Studiokompressor ART Pro VLA II mit einer Röhre in der Ausgangsstufe hat eine Besonderheit, nämlich die Steuerung der Kompressorschaltung. Diese regelt sich über eine opto-elektronische Einheit, was zum Vorteil hat, dass eine gewisse Trägheit des Fotowiderstandes den Regelvorgang deutlich weicher angehen lässt als die VCA-Variante. Das prädestiniert einen solchen Kompressortypen für eher unmerkliche und sanfte Regelvorgänge bei Gesang, Saiten- und Blasinstrumenten aller Coleur im Einzel- wie Subgruppenkanal, evtl. sogar für das Summensignal beim Mastering.

Unser Autor Onkel Sigi hat den ART Pro VLA II schon einmal getestet. Falls ihr noch Fragen dazu haben solltet, lest doch hier den AMAZONA.de-Testbericht, aus dem wir einen kleinen Auszug abgedruckt haben:

„Das Auge isst mit, sagt man. Und der ART Pro VLA II sieht einfach wunderbar aus, irgendwie „wichtig“. Die schönen VUs sind zudem kein Spielzeug sondern brauchbares Werkzeug. Die schlicht hervorragende Verarbeitung und Wertigkeit – bemerkenswert bei einem so preiswerten Gerät…“

 

Der ART Pro VLA II 2-Kanal Röhren Opto-Kompressor

ART TubeMix

Der 5-Kanal-Kleinmixer ART TubeMix ist das wohl analogste Bauelement, seit es Regelelemente gibt, eine Röhre, wobei es sich in diesem Fall über die allseits beliebte 12AX7 / ECC83 handelt. Bei dem ART TubeMix wurden die Kanäle 3 und 4 zu einem Stereosignal zusammengefasst. Dieser Stereokanalzug kann aber auch über einen Klinkeneingang in Mono betrieben werden. Eine regelbare Vorverstärkung in Form eines Gain-Reglers findet man bei den Kanälen 1, 2 und 5, wobei die ersten beiden Kanäle in der Eingangssektion zwischen Klinke und XLR wählen können, Kanal 5 hingegen über einen hochohmigen Klinkeneingang verfügt.

Mehr dazu erfahrt ihr im Testbericht unseres Autors Axel Ritt. Hier ein kleiner Auszug:

„Mit dem ART TubeMix befindet sich ein handlicher und dennoch massiver Mischer/USB-Interface auf dem Markt, der mit zwei ungewöhnlichen Features auf sich aufmerksam macht. Eine manuell aktivierbare Röhrenschaltung und ein Amp-Simulator erhöhen die Flexibilität des Produktes, das unkompliziert und schnell nahezu alle anliegenden Signale in die DAW und wieder hinaus befördert.“

Das USB-Audiointerface ART TubeMix

ART Pro MPA II

Mit dem ART Pro MPA II verlosen wir einen zweikanaligen Mikrofonvorverstärker, der als Besonderheit eine Doppeltriode des Typs 12AX7 (ECC83) im Signalweg jedes Kanals platziert hat. Dabei handelt es sich um einen der am häufigsten im Instrumentalbereich verbauten Röhrentypen, findet man diese doch fast ausnahmslos in jeder Röhrenvorstufe eines Gitarrenverstärkers. Der ART Pro MPA II ist jedoch primär in Transistortechnik aufgebaut, die Röhre befindet sich zwischen Eingangs- und Ausgangsstufe und sorgt für eine Klang-Einfärbung.

Der Mikrophonvorverstärker ART Pro MPA II

Was unser Autor Axel Ritt zu diesem Gerät zu sagen hatte, könnt ihr hier lesen. Ein Zitat daraus  lautet:

„Was sich direkt klanglich in die Waagschale wirft, ist die sehr klar und fein strukturierte Auflösung des ART Pro MPA II. Unabhängig von der Saturisation der Röhre ist die Auflösung des Signals sehr wohlwollend und angenehm. Erwartungsgemäß ist der klangliche Unterschied bei unterschiedlichen Eingangsimpedanzen enorm und ebenso erwartungsgemäß klingen nahezu alle Mikrofone bei Rechtsanschlag, sprich möglichst hoher Impedanz, am besten.“

Wer mehr Interesse an diesem Hammer-Paket an Gewinnen hat, kann auch auf der Produktseite von ART Applied Research & Technology recherchieren

Wenn ihr euch nicht auf euer Losglück verlassen wollt, werft einfach einen Blick auf die THOMANN-Shopseiten des ART Tube MP Studio V3ART Pro VLA IIART TubeMix und ART Pro MPA II.

TEILNAHME:

Ihr müsst euch lediglich mit eurem AMAZONA.de-Account einloggen und uns das Produkt der 4 Gewinne nennen, das ihr am liebsten haben würdet. Bitte bedenkt dabei aber, dass ihr euch nicht nur am Verkaufspreis orientieren solltet (wir vermuten mal je teurer, desto mehr Nennungen…). Eure Chancen steigen also, wenn ihr eher die günstigen Gewinne nennt…! Jeder Gewinn hat seinen eigenen Lostopf!!!

EINSENDESCHLUSS:

Die Teilnahmemöglichkeit für dieses Gewinnspiel endet am 31. Juli 2018 um 18 Uhr.

BEKANNTGABE DER GEWINNER:

Die vier glücklichen Gewinner werden spätestens am Mittwoch, den 8. August 2018 bis ca. 18 Uhr im Gewinnspiel sowie in unserem August Newsletter bekanntgegeben. Selbstverständlich informieren wir den Gewinner auch persönlich per E-Mail.

Und schon mal vorab an die künftigen Gewinner:

Die Redaktion würde sich sehr über ein Foto von euch und eurem Gewinn freuen, welches wir dann sehr gerne im Rahmen des Gewinnspiels sowie auf Facebook veröffentlichen werden.

Nun wünschen wir euch viel Glück bei dieser Runde unseres AMAZONA.de-Gewinnspiels.

Fragen
Zur Teilnahme am Gewinnspiel müssen Sie angemeldet sein. Sie haben noch kein Benutzerkonto?
Forum
  1. Profilbild
    Cycles

    Bei „ART Pro VLA II 2-Kanal Röhren Otto-Kompressor“ musste ich kurz schmunzeln :D

  2. Profilbild
    finoderhund

    Der Art Tubemix ist mittlerweile bei mir eingetroffen und ich freue mich riesig darüber!
    Vielen Dank nochmal :)
    Das kleine Schmuckstück passt tatsächlich super in meine Musik-Ecke – bisher musste mein Digitakt behelfsweise als Knotenpunkt aller Geräte dienen. Der Tubemix erleichtert das zusammenführen ungemein.

    • Profilbild
      Tyrell  RED 11

      Gratulation finoderhund :-)
      Wenn du magst, schick uns doch ein Foto zur Veröffentlichung. Von zeit zu Zeit wird uns immer wieder mal vorgeworfen, dass unsere Verlosungen Fakes wären ;-)

      • Profilbild
        finoderhund

        Schon geschehen :)
        Die Mail ging gerade raus. Bin selbst nicht auf Facebook, aber wenn ihr wollt, könnt ihr es da auch veröffentlichen.
        Gerade die Gewinnspiele auf der Seite hier erscheinen mir doch inmer sehr fair und altmodisch – also in einem sehr positiven Sinn :) Eine ordentliche Frage, ordentliche Antwortmöglichkeiten, super Preise, kein Zwang euch parallel auf fünf verschiedenen Socialmedia Seiten zu folgen und keine 20Mio Werbemails von Dritten. Top!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.