ANZEIGE
ANZEIGE
Gewinnspiel: ERICA SYNTHS Bassline DB-01 & ZEN-Delay

15. September 2021

Modular systems apart from mass

Wir können Euch zwar nicht die Sterne vom Himmel holen, aber mit unserem neuesten Gewinnspiel greifen wir zumindest danach. Denn in Zusammenarbeit mit ERICA SYNTHS suchen wir zwei Gewinner für das ZEN Desktop Stereo-Delay und den Bassline DB-01 Bass-Synthesizer im Gesamtwert von € 1.140,-.

Also, beam me up und schnell mitmachen!

ANZEIGE

Erica Synths Zen Delay

Erica Synths Zen Delay

Im Zen Delay ist geballte Perfomer-Kompetenz eingebaut worden, denn es entstand in enger Kooperation mit Matt Black (Coldcut /Ninja Tune) und Dr. Walker (Air Liquide). Außerdem wurde das Stand-alone-Effektgerät noch während der Entwicklungsphase von weiteren DJs und Producern der EDM-Szene unter Live- und Club-Bedingungen getestet. Das Zen Delay verschmilzt Delay, Multimode-Filter und Overdrive zu einer perfekt auf Live-Performances und Jamsessions abgestimmten, modernen Dub-Delay-Unit. Das solide Desktop-Gehäuse ist mit seinen großen Reglern auf eine intuitive Bedienung ausgelegt, während die Schaltung auf musikalische Anwendung hin optimiert wurde. Egal, wie die Regler stehen, der markante und kraftvolle Klang gerät auch bei satter Distortion und Endlos-Delays nie außer Kontrolle.

Erica Synths Zen Delay

Die im Zen Delay kombinierten Sektionen arbeiten mit unterschiedlichen Techniken. Das Delay ist DSP-basiert und hat fünf unterschiedliche Modi. Das Tempo wird manuell geregelt, per Tap-Taste eingegeben oder zu einer externen MIDI-Clock synchronisiert, wo es mit einem Teilerfaktor versehen werden kann. Bei höheren Feedbackwerten entstehen permanent anhaltende Echos, die sich ähnlich wie ein Looper nutzen lassen. Der analoge Filter kann als Tief-, Band- oder Hochpass arbeiten. Bei deaktiviertem Delay ist das Filter auch allein nutzbar. In der Overdrive-Sektion sind eine Röhre und ein Limiter kombiniert, wodurch eine Lautstärkezunahme bei erhöhtem Drive kompensiert wird. Der Signalweg ist stereo, sodass das Zen Delay zur Bearbeitung von kompletten Grooves, Drumloops oder Sequenzen genutzt werden kann. Beim Betrieb mit Instrumenten, z. B. Gitarren, können Tap-Funktion und Bypass mit einem Fußpedal betätigt werden.

Erica Synths Zen Delay

Wer Effekte spontan und ohne Parameterautomation modulieren möchte, sei es bei einer Live-Perfomance oder bei einer Aufnahmesession im Studio, findet im Zen Delay den richtigen Partner. Die Größe des Gerätes und die Anordnung der Regler sind auf eine intuitive und zielsichere Bedienung ausgelegt. Die einzelnen Sektionen und deren Zusammenspiel wurden in ausführlichen Tests unter Live-Bedingungen dahingehend optimiert, dass keine „toten Punkte“ oder Boosts auftreten. Bei hohen Delay-Feedbacks halten die Echos den Pegel nahezu unendlich lange, ohne dass der Sound vermatscht. Die Filterresonanz klingt kräftig und überschlägt auch beim Rechtsanschlag des Reglers nicht. Selbst bei exzessivem Gebrauch aller Funktionen wird die Performance mit dem Zen Delay nie zum Sounddesaster.

Erica Synths Zen Delay

Das Zen Delay kann direkt hinter dem Stereoausgang einer Groovebox, eines Synthesizers oder eines Samplers eingesetzt werden. Bei einem umfangreicheren Setup lässt sich mehr Flexibilität erreichen, wenn das Delay in das Insert eines Mixer-Busses eingeschliffen wird, sodass je nach Bedarf verschiedene Geräte oder Kanäle darauf geroutet werden können. Im Studio bietet sich der Einsatz über den separaten AUX-Weg eines entsprechend ausgestatteten Audiointerfaces an, um ausgewählte Spuren oder einen Sub-Mix einer DAW zum Zen Delay zu senden und wieder zurück zu schicken. In beiden Fällen kann sich der Anwender ganz auf die intuitive, manuelle Bedienung von Delay, Filter und Overdrive konzentrieren, während die vorbereiteten Grooves von der jeweiligen Quelle abgespielt werden.

Erica Synths Zen Delay

Alle Features auf einen Blick:

  • 1 – 5000 ms Delayzeit einstellbar
  • bis zu 50 s Delayzeit über Tap Tempo oder MIDI-Clock Mode
  • 5 Delay-Modes (Tape, Tape PingPong, Digital PingPong, Digital, Crossover)
  • analoger Multimode-Filter mit Resonanz (Tiefpass, Bandpass, Hochpass)
  • regelbarer Röhren-Overdrive
  • Stereo-Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Stereo-Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Control-Eingang (6,3mm Klinke TRS) für optionalen Bypass/TAP Fußschalter (nicht im Lieferumfang)
  • MIDI In
  • Abmessungen (B x T x H): 21 x 15 x 5 cm
  • Gewicht: 870 g
  • inkl. Netzteil (12V DC)

Unser Autor Sven Rosswog hat das Zen-Delay HIER genau getestet.

Mehr Informationen bekommt ihr auch auf der Seite von Erica Synths.

Wer seinem Losglück nicht vertraut, der kann sich das ZEN-Delay auch bei Thomann anschauen.

Erica Synths Bassline DB-01

Erica Synths DB-01

Mit Bassline DB-01 haben Erica Synths auf der NAMM 2020 ihr eigenes Konzept eines Basssynthesizers vorgestellt. Das Instrument verfügt unter anderem über eigene Skalen, Zufalls-Patterns und eine analoge Clock. Ausgestattet mit einem aggressiven Tiefpass-Bandpass-Filter, der auch in der Erica Synth Acidbox zu finden ist, bietet diese Acid-Machine einen zerstörerischen, dreckigen Sound – ganz nach den Vorstellungen eines jeden Acid-Fans. Mit an Bord ist auch ein transistorbasierter Suboszillator. Der interne Sequenzer besitzt 64 Steps und diverse Funktionen zum intuitiven Erzeugen von Sequenzen. Des Weiteren werden flexible Ein- und Ausgänge in Sachen CV- und Gate-Spannungen für die Integration in das eigene Setup geboten.

Erica Synths DB-01

Der Oszillator des Bassline DB-01 lässt sich zwischen den Wellenformen Rechteck, Sägezahn und Dreieck schalten. Als weitere Klangquelle kann Rauschen ausgewählt werden. Dank einer speziellen Schaltung kann der Klang mittels subtraktiver Synthese vielfältig bearbeitet werden. Durch eine BBD-Schaltung kann ein Detune-Sound erreicht werden. Für Amp, Filter und Pitch sind unabhängige Hüllkurven vorhanden, die sich in ihrer Intensität einstellen lassen. Mit dem synchronisierbaren LFO kann der Parameter Pitch sowie die Cutoff-Frequenz des Filters moduliert werden. Der interne Arpeggiator und der umfangreiche Sequenzer sorgen für eine abwechslungsreiche Gestaltung von Basslines. Diese lassen sich beim Abspielen wiederum in der Tonhöhe transponieren. Mit einem zweiten Track des Sequenzers kann außerdem eine Modulation des Filters programmiert werden.

Erica Synth DB-01 Bassline

Der in einem soliden Aluminiumgehäuse verbaute Bassline DB-01 ermöglicht Basslines und Ravesounds bis hin zu wuchtigen Droneklängen und Drumsounds. Durch die klangliche Flexibilität können hier im Handumdrehen ausgefeilte Melodien in Noiseklänge umgewandelt werden. Freunde kräftiger Leads, massiver Drones und knackiger Drumsounds finden hiermit ein abwechslungsreiches Tool. Über zwei Anschlüsse auf der Rückseite lässt sich der DB-01 zu einer analogen Clock synchronisieren und zudem dank seiner flexiblen CV- und Gate-Anschlüsse in jedes Setup einbinden. Obendrein gibt es jeweils ein CV- und ein Gate-In/Out, einen C.OFF-CV-Anschluss sowie ein MIDI-IN und -OUT. Betrieben wird der Synthesizer über ein 12V-Netzteil.

Neben Noten lassen sich auch Parameter über einen Accent-, Slide-, und Modulation-Track für Sequenzen aufzeichnen. Auch Parameter für eine Tonhöhenhüllkurve können pro Step abgesetzt werden. Der Bassline BD-01 lässt sich außerdem wie ein reguläres Keyboard ohne die Sequenzerfunktion spielen. Dazu müssen der Shift- und der Play-Button gleichzeitig gedrückt werden. Für die Änderung des Oktavenbereichs befinden sich links dafür vorgesehene Buttons. Werden der Shift-Button und der ACC-Button gleichzeitig gedrückt, können Akzente innerhalb des Sequenzers gesetzt werden. Über den Record-Button lassen sich nicht nur Sequenzen aufnehmen und abspeichern, sondern auch Automationen aufzeichnen. Noten können darüber hinaus auch über einen externen MIDI-Controller eingespielt werden, der wiederum über den MIDI-In-Anschluss verwendet wird.

Erica Synths DB-01

Die wichtigsten Facts:

ANZEIGE
  • Oszillator mit Rechteck-, Sägezahn- und Dreieck-Wellenformen
  • Suboszillator
  • aggressiver Tiefpass/Bandpass-Filter aus der Erica Synths Acidbox
  • BBD-Detune Effekt für besonders dichte Klänge
  • Rauschgenerator
  • synchronisierbarer LFO für FM und VCF
  • regelbarer Overdrive
  • Hüllkurven-Intensität für Pitch, VCF und VCA getrennt regelbar
  • intuitiver Stepsequencer mit bis zu 64 Schritten pro Pattern
  • Automationsspur für Filter-Cutoff
  • Pattern-Transponierung
  • Zufallsgenerator
  • Arpeggiator
  • Speicherplätze für 64 Pattern
  • CV/Gate Ein- & Ausgänge
  • Clock Ein- & Ausgänge
  • MIDI In & Thru
  • solides Aluminiumgehäuse

Erica Synths DB-01

Sven Rosswog hat das DB-01 für euch genau unter die Lupe genommen.

HIER gibts mehr Hersteller-Infos von Erica Synths.

Auch bei Thomann könnt ihr das Bassline DB-01 anschauen.

Teilnahme:

Alles, was ihr tun müsst, ist euch mit eurem AMAZONA.de-Account einzuloggen und danach die Gewinnspielfrage zu beantworten – VIEL GLÜCK!

Einsendeschluss:

Die Teilnahmemöglichkeit für dieses Gewinnspiel endet am 14. Oktober 2021 um 24 Uhr.

Benachrichtigung Gewinner über Newsletter

Die Gewinner*innen unserer Gewinnspiele werden in unserem monatlichen Newsletter bekannt gegeben. Den Newsletter könnt ihr direkt auf unserer Community-Seite abonnieren. Dort werden vorab übrigens auch künftige Gewinnspiele angekündigt.

Selbstverständlich informieren wir den Gewinner auch persönlich per E-Mail.

Bestätigung Teilnahme

Mit seiner Teilnahme erklärt sich der Gewinner ausdrücklich damit einverstanden, dass bei der Bekanntgabe sein Vorname, die Initiale seines Nachnamens, sein AMAZONA.de-Avatarname sowie sein Wohnort öffentlich durch AMAZONA.de bekannt gegeben werden dürfen.

Und schon mal vorab an die künftigen Gewinner:

Falls du gewinnen solltest, schick uns doch bitte ein Foto von dir und dem Gewinn oder alternativ: Schick uns ein Foto nur von dem Gewinn im Umfeld deines Recording-Sets. Wir würden das Foto sehr, sehr gerne veröffentlichen, damit auch andere Leser sehen, dass unsere Preisausschreiben keine Fakes sind.

SEHR WICHTIG:

Bestätigung der Annahme des Gewinns

Damit dieser Gewinn hier zuletzt auch bei einem realen Leser landet und nicht bei einem „Roboter“, gibt es eine kurze Sicherheitsabfrage wie folgt: Nach Bekanntgabe seines Namens hier im Gewinnspiel hat der Gewinner 14 Tage Zeit, seinen Namen und seine Adresse schriftlich bei AMAZONA.de zu bestätigen. Leider verfällt der Gewinn ohne Anspruch auf Ersatz, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe schriftlich bei uns gemeldet hat.

Nun wünschen wir euch viel Glück!!

Fragen
Zur Teilnahme am Gewinnspiel musst du angemeldet sein. Du hast noch kein Benutzerkonto?
Forum
      • Profilbild
        KnobBenda  

        Ich teile sehr gerne!
        Allerdings ist auch bei mir das Delay die Hauptattraktion…
        Wenn es nun so wäre, dass das Los uns beide quasi mittig träfe, so müsste ich dann wohl oder übel auf Schere Stein Papier (oder auch paar Bier) plädieren, um eine friedliche Einigung im casus Delay vs. DB zu erzielen.
        Meine langjährige Erfahrung mit den tollen Amazona Gewinnspielen ist allerdings, dass der eigentliche Gewinn der ist, dass die Frustrationstoleranz trainiert wird;-)

        Viel Glück dir!

  1. Profilbild
    Gamma Noize  

    Gut, dass man sich dieses mal nicht selbst entscheiden muss.
    Bei den beiden Preisen wäre mir das extrem schwer gefallen. 😂

    Die sind beide richtig cool!

  2. Profilbild
    Emmbot  AHU

    Oha, das sind ja Megagewinne. Ich schmeiß mein Los in die Schale.

    Zum Glück ist die Frage nicht so schwer.

  3. Profilbild
    Onkel_Opt

    Das ZEN-Delay würde mir sehr gut gefallen. Ich würde mir den Gewinn sogar teilen und eine Extra Verlosung für den Bassline DB-01 auf Amazona schalten. 😉

  4. Profilbild
    Zwergenvilla

    was Ihr immer für sensationelle Gewinne verlost – da bin ich sooooooooo gern in den Lostopf gehüpft :-)

  5. Profilbild
    R3laX  

    Klasse Preise.Wenn ich gewinnen würde,müsste ich erst mal in ne Tüte atmen, weil ich dann hyperventiliere.
    Aber meintet ihr nicht 1981???

  6. Profilbild
    dirkfwalther  

    Hui, schwere Frage, aber nachdem ich 4 Stunden Google Recherche betrieben habe bin ich mir zu 85% sicher die richtige Antwort gefunden zu haben.

  7. Profilbild
    Aud84

    Heute auf der Superbooth endlich mal angetestet und direkt verliebt! Wobei ich mich auch gar nicht entscheiden könnte, beides sehr sehr schicke Gerätschaften. Ich check ab heute täglich mein e-mail postfach :D

  8. Profilbild
    Sali

    Stand da jetzt gerade 1983? Ich dachte die kam 1981 auf dem Markt… Oder hab ich mich verlesen…
    Auf alle Fälle ein Super gewinnspiel! Top!

  9. Profilbild
    FreddyFS

    TOP Gewinne mal wieder, wie so oft. Dieses Mal muß das klappen, drücke allen die Daumen !

  10. Profilbild
    s.tubenrocker  

    Bei einer Wahl zwischen den Geräten wüsste ich, für was ich mich entschieden hätte, ätte, ätte, ätte…
    Beide sind aber auch geil!
    Allen viel Glück

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE