ANZEIGE
ANZEIGE
Gewinnspiel: SPL electronics Marc One & Phonitor One d

15. Oktober 2021

Herbstzeit ist Gewinnzeit!

Das Gewinnspiel ist beendet – wir haben zwei glückliche Gewinner gezogen!

ANZEIGE

Der SPL Marc One geht an Oliver F. alias funkateer aus Karlsruhe. Und Steffen S. alias schLUmmer aus Hohnstein darf sich über einen SPL Phonitor One freuen. Wir gratulieren!

__________________________

Im Herbst fallen nicht nur die Blätter, sondern auch zwei großartige neue Gewinne für euch ab. Gemeinsam mit SPL electronics sind wir auf der Suche nach zwei Gewinnern für den Marc One Monitor/Recording Controller und den Phonitor One d audiophilen Kopfhörerverstärker im Gesamtwert von € 1.318,-.

SPL electronics Marc One

spl marc one

SPL Marc One

Der Monitor und Recording Controller mit innovativen Features und einem 32-Bit AD/DA-Wandler. Ein Monitor Controller, mit dem du auch aufnehmen kannst. Und beides in bestechender Klangqualität.

Lautsprecher & Subwoofer

Du kannst deine Produktion über zwei umschaltbare Lautsprecherpärchen abhören. Zum Lautsprecherpärchen A wird auch ein Subwoofer mit ein- und ausgeschaltet. In der Schalter-Mittelstellung sind die Lautsprecher ausgeschaltet.

Monitor

Du kannst die Lautstärkeverhältnisse blitzschnell mit dem Monitor-Regler einstellen. In der Mitte sind alle Eingangssignale gleich laut. Nach links werden die analogen Stereo-Eingänge lauter und das USB-Eingangssignal leiser. Von der Mitte nach rechts gedreht geschieht das Umgekehrte.

ANZEIGE

Drei Stereo-Eingänge

An den Marc One können zwei analoge Stereoeingänge und ein digitaler USB-Eingang angeschlossen werden. Die DAW (Digital Audio Workstation) wird vorzugsweise über USB angeschlossen. Andere Zuspieler wie CD-Player, Mischpult, Mikrofon-Vorverstärker, Synthesizer oder eine analoge Bandmaschine/Tape Deck können an den analogen Line Inputs angeschlossen werden.

SPL Marc One Test

SPL Marc One

32-Bit AD/DA-Wandler

Der Wandlerchipsatz stammt aus der Premium-Velvet Sound®-Serie von AKM. Als Analog-Digital-Wandler kommt der AK5552 und als Digital-Analog-Wandler der AK4490 zum Einsatz. Sowohl der AD- als auch der DA-Wandler bieten 32 Bit Processing. Die Velvet Sound®-Technologie macht feinste Details dank der Low-Distortion Architektur hörbar. Es werden Abtastfrequenzen bis 768 kHz PCM (16-fache CD-Auflösung) sowie die Wiedergabe von DSD (via DoP – DSD over PCM) bis zu einer Auflösung von DSD4 oder DSD256 (11.2 MHz) unterstützt. Damit qualifiziert sich der Marc One für die derzeit höchstauflösende Audioaufnahme und Audiowiedergabe.

Line Ausgang

Der Line-Ausgang liefert einen Mix der Line-Eingänge und der USB-Wiedergabe, der über den Monitor-Regler eingestellt wird. Er hat Unity Gain und ist unabhängig vom Volume-Regler. Somit kann der Marc One zwischen Geräte geschleift werden, ohne einen Ausgang zu „verlieren“.

Drei Abhörmodi

In der Mitte ist die Standardeinstellung „Stereo“. Um die Monokompatibilität zu checken, stellst du den Schalter auf „Mono“. Die Besonderheit ist die Kanaltausch-Funktion.

SPL Marc One Test

SPL Marc One

Die Kopfhörer-Endstufe

Marc One liefert satten Kopfhörersound und das bis richtig laut. Die Endstufe des Kopfhörerverstärkers ist als Gegentaktverstärker im Class AB-Betrieb konzipiert. Die bipolaren Transistoren teilen sich dabei die Verstärkung der positiven und negativen Halbwelle, was eine höhere Verstärkung und eine größere Ausgangsspannung als im Class A-Betrieb, bei dem nur ein Transistor beide Halbwellen verstärkt, erzeugt. Die Endstufentransistoren sind thermisch gekoppelt und laufen so besonders koherent, was zu einem konsistenten und stabilen Klangbild beiträgt. Die Spannungsversorgung verfügt über eine Buffer-Schaltung mit niedrigem Quellwiderstand und sorgt so für großzügige Stromreserven auch beim Betrieb von niederohmigen Kopfhörern.

Die Revolution

Im Kopfhörerverstärker ist die Phonitor Matrix, mit regelbaren Crossfeed, dank derer du Mixe mit Kopfhörer erstellen kannst, die genauso klingen wie über Lautsprecher. Die Phonitor Matrix hat in der größten Ausbaustufe drei Einstellparameter: Crossfeed, Speaker Angle und Center Level. Im Marc One ist der Center Level auf -1 dB und der Lautsprecher-Aufstellwinkel auf 30° voreingestellt.

SPL Marc One Test

SPL Marc One

Alle wichtigen Features:

  • Monitor Controller mit 2 Ausgängen für das Anschließen zweier Lautsprecherpaare (A/B)
  • Ausgang A mit zusätzlichem Subwoofer Out
  • Off-Switch für die Monitor-Sektion
  • 1 Stereo TRS Klinke Eingang und 1 Stereo TS Klinke Eingang
  • Stereo TS Klinke Line Out schleift das angewählte Signal unverändert durch
  • Drei Abhörmodi: Stereo, Mono und L/R > R/L (kehrt das Stereobild von L/R zu R/L)
  • Crossfeed-Funktion stufenlos einstellbar – Übersprechen der beiden Stereokanäle für einen realistischeren Raumklang
  • Stereokopfhörerausgang
  • Interface mit 32 Bit AD/DA Wandler
  • Abtastfrequenzen bis 768 kHz PCM
  • DSD Wiedergabe bis zu DSD4 oder DSD256
  • latenzfreies Monitoring
  • Class Compliant Interface für Mac und IOS
  • Systemvoraussetzung Windows: Win 7, 8 und 10

Axel Ritt hat sich den Marc One HIER genauer angeschaut.

Mehr Informationen zum Produkt findest du auch auf der Herstellerseite.

Auch bei Thomann ist findet ihr mehr zum Marc One und könnt ihn natürlich erwerben, falls ihr euch nicht auf euer Losglück verlassen wollt.

SPL electronics Phonitor One d

test SPL_Phonitor_One-Both_Gretsch

SPL Phonitor One d

Der audiophile Kopfhörerverstärker mit innovativer Phonitor Matrix, 32-Bit DA-Wandler und überragender Klangqualität.

Der Aufbau der Verstärkungsstufen

Die Vorverstärkung übernehmen zwei Burr-Brown OPA 2134 SoundPlus™ Operationsverstärker. Diese sind speziell für audiophile Schaltungen entwickelt worden und zeichnen sich durch extrem geringes Rauschen und minimalste Verzerrungen von nur 0,00008% aus. Dank einer echten FET-Stufe erzielt der OPA2134 eine Slew Rate von 20V/µs, die ihn zum High-Speed-Operationsverstärker macht. Dies hat unmittelbart einen positiven Effekt auf die Lebendigkeit und Spielfreude.

Die Endstufe

Die Endstufe des Kopfhörerverstärkers ist als Gegentaktverstärker im Class AB-Betrieb konzipiert. Die bipolaren Transistoren teilen sich dabei die Verstärkung der positiven und negativen Halbwelle, was eine höhere Verstärkung und eine größere Ausgangsspannung als im Class A-Betrieb, bei dem nur ein Transistor beide Halbwellen verstärkt, erzeugt. Die Endstufentransistoren sind thermisch gekoppelt und laufen so besonders koherent, was zu einem konsistenten und stabilen Klangbild beiträgt.

Die Revolution

Im Kopfhörerverstärker ist die Phonitor Matrix, mit regelbaren Crossfeed, dank derer du Mixe mit Kopfhörer erstellen kannst, die genauso klingen wie über Lautsprecher. Die Phonitor Matrix hat in der größten Ausbaustufe drei Einstellparameter: Crossfeed, Speaker Angle und Center Level. Im Phonitor One d sind der Center Level auf -1 dB und der Lautsprecher-Aufstellwinkel auf 30° voreingestellt. Dies sind die am meisten verwendeten Werte. Die Crossfeed-Funktion bestimmt das Übersprechend der Kanäle, die sogenannte interaurale Pegeldifferenz. Die Intensität des Crossfeed ist stufenlos regelbar.

test SPL_Phonitor_One-d_front

SPL Phonitor One d

Drei Stereo-Eingänge

An den Phonitor One d können zwei analoge Stereoeingänge und ein digitaler USB-Eingang angeschlossen werden. Der Computer, das Tablet oder das Phone werden vorzugsweise über USB angeschlossen. Andere Zuspieler wie CD-Player, Mischpult, Synthesizer oder eine analoge Bandmaschine/Tape Deck können symmetrisch (TRS-Klinken) oder unsymmetrisch (Cinch) an den analogen Line Inputs angeschlossen werden.

32-Bit DA-Wandler

Als Wandlerchip kommt der Premium AK4490 zum Einsatz, der der neuen Generation von Premium-32-Bit DACs angehört und mit AKM‘s Velvet Sound® ausgestattet ist. Diese Technologie macht feinste Details dank der Low-Distortion Architektur hörbar. Es werden Abtastfrequenzen bis 768kHz PCM (16-fache CD-Auflösung) sowie die Wiedergabe von DSD (Direct Stream Digital) bis zu einer Auflösung von DSD4 oder DSD256 (11.2 MHz) unterstützt. Damit qualifiziert sich der Phonitor One d für die derzeit höchstauflösende Audiowiedergabe.

Line Ausgang

Das gewählte Eingangssignal wird am Line Out unverändert wieder ausgegeben. Somit kann der Phonitor One d zwischen Geräte geschleift werden, ohne einen Ausgang zu „verlieren“.

SPL_Phonitor_One-d-back

SPL Phonitor One d

Die Facts auf einen Blick:

  • leistungsstarker Kopfhörerverstärker für Studio und Hi-Fi-Anwendungen
  • Crossfeed-Funktion stufenlos einstellbar – Übersprechen der beiden Stereokanaäle für einen realistischeren Raumklang
  • digitaler Eingang mit 32 Bit DA-Wandler
  • Class Compliant
  • Unterstützung von Abtastfrequenzen bis zu 768 kHz PCM sowie Wiedergabe von DSD (DSD4 oder DSD256)
  • Vorverstärkung durch 2 Burr-Brown OPA 2134 SoundPlus Operationsverstärker für extrem geringes Rauschen und minimalste Verzerrungen
  • THD + N (0 dBu, 10 Hz – 22 kHz, 600 O): 0,002 %
  • max. Eingangspegel: +22.5 dBu
  • Rauschen (A-bewertet, 600 O): -97 dBu
  • max. Ausgangsleistung (600 O): 2x 190 mW
  • max. Ausgangsleistung (250 O): 2x 330 mW
  • max. Ausgangsleistung (47 O): 2x 400 mW
  • Frequenzgang Kopfhörerausgang (- 3 dB): 10 – 200.000 Hz
  • drei schaltbare Stereoeingänge: 6,3 mm symmetrische TRS-Klinke
  • unsymmetrisch Cinch und USB
  • Kopfhörerausgang: 6,3 mm Stereoklinkenbuchse

Unser Autor Jörg Hoffmann hat den Phonitor One d für euch genau unter die Lupe genommen.

HIER gibts mehr Hersteller-Infos von SPL electronics.

Auch bei Thomann könnt ihr den Phonitor One d anschauen und erhalten.

Teilnahme:

Alles, was ihr tun müsst, ist euch mit eurem AMAZONA.de-Account einzuloggen und danach die Gewinnspielfrage zu beantworten – VIEL GLÜCK!

Einsendeschluss:

Die Teilnahmemöglichkeit für dieses Gewinnspiel endet am 14. November 2021 um 24 Uhr.

Benachrichtigung Gewinner über Newsletter

Die Gewinner*innen unserer Gewinnspiele werden in unserem monatlichen Newsletter bekannt gegeben. Den Newsletter könnt ihr direkt auf unserer Community-Seite abonnieren. Dort werden vorab übrigens auch künftige Gewinnspiele angekündigt.

Selbstverständlich informieren wir den Gewinner auch persönlich per E-Mail.

Bestätigung Teilnahme

Mit seiner Teilnahme erklärt sich der Gewinner ausdrücklich damit einverstanden, dass bei der Bekanntgabe sein Vorname, die Initiale seines Nachnamens, sein AMAZONA.de-Avatarname sowie sein Wohnort öffentlich durch AMAZONA.de bekannt gegeben werden dürfen.

Und schon mal vorab an die künftigen Gewinner:

Falls du gewinnen solltest, schick uns doch bitte ein Foto von dir und dem Gewinn oder alternativ: Schick uns ein Foto nur von dem Gewinn im Umfeld deines Recording-Sets. Wir würden das Foto sehr, sehr gerne veröffentlichen, damit auch andere Leser sehen, dass unsere Preisausschreiben keine Fakes sind.

SEHR WICHTIG:

Bestätigung der Annahme des Gewinns

Damit dieser Gewinn hier zuletzt auch bei einem realen Leser landet und nicht bei einem „Roboter“, gibt es eine kurze Sicherheitsabfrage wie folgt: Nach Bekanntgabe seines Namens hier im Gewinnspiel hat der Gewinner 14 Tage Zeit, seinen Namen und seine Adresse schriftlich bei AMAZONA.de zu bestätigen. Leider verfällt der Gewinn ohne Anspruch auf Ersatz, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe schriftlich bei uns gemeldet hat.

Nun wünschen wir euch viel Glück!!

Fragen
Zur Teilnahme am Gewinnspiel musst du angemeldet sein. Du hast noch kein Benutzerkonto?
Forum
  1. Profilbild
    ollo  

    Da ich hier ein SPL Crimson habe (zwar noch die erste Generation ohne Phonitor Maxtrix) und damit sehr zufrieden bin, wünsche ich den anderen Usern hier viel Glück! Wie immer ein tolles Gewinnspiel!!!

  2. Profilbild
    Esteem

    Das wären sehr feine Gerätschaften! Ein KH Amp steht ja schon lange auf der Wunschliste.
    Allen Teilnehmern viel Glück!

  3. Profilbild
    KlangSchmied

    Ja, ist denn heut’ schon Weihnachten ? „…we would call this dynamic duo a classic…“ ;-) Thumbs up & good luck !!!

  4. Profilbild
    50Hz

    Beides coole Partner für meinen Akg K-812!
    Da würde ich keinesfalls nein zu sagen!

  5. Profilbild
    elkfield

    Für mich ist die Frage nicht ganz eindeutig. Den anschließbaren Subwoofer habe ich als Lautsprecher mit dazugezählt.

  6. Profilbild
    Inginho  

    Tolles Teil :-)
    Optisch schick und schlaue Funktionen

    Den Subwoofer habe ich bei meiner Antwort auch mitgezählt

  7. Profilbild
    uelef  

    Eine Frage habe ich: Als Gewinner bekommt man beides? Oder eines von beiden Geräten? Ich selbst hätte nämlich vor allem an dem Kopfhörerverstärker Interesse … (ich habe den Subwoofer z. B. nicht mitgezählt – das ist wirklich irreführend)

      • Profilbild
        uelef  

        Ja, das hab ich mir schon gedacht – toll gewesen wäre noch, wenn man hätte auswählen könnte, welches der beiden SPL-Geräte man gerne hätte.

  8. Profilbild
    Bukowski

    Coole Sache, wollte schon immer etwas von SPL, um zu sehen, wie sich die Geräte im Vergleich halten.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE