Gewinnspiel: SPL GoldMike Mk2, Röhrenverstärker

Das Gewinnspiel ist beendet – wir bedanken uns bei allen Teilnehmern!

Der glückliche Gewinner wurde gezogen,  wir gratulieren Fabian D. alias MrMeloD aus Friedberg. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem SPL GoldMike Mk2 Röhrenverstärker! 

Im September/Oktober verlosen wir einen zweikanaligen Mikrofon- & Instrumentenvorverstärker von SPL electronics, den GoldMike MK2 im Wert von 1.229,- Euro (UVP).

Der GoldMike Mk2 kombiniert Class-A-Transistor- mit Röhrenverstärkertechnik. Die Transistorstufe ist diskret mit Einzeltransistoren in Class-A-Technik aufgebaut und arbeitet seriell mit einer Röhrenvorstufe zusammen, die drei Verstärkungsstufen hinzufügen kann – von leichter bis starker Sättigung.

Die Transistorstufe ist in diskreter Class-A-Technik aufgebaut, das heißt die Schaltung besteht aus 16 Einzeltransistoren pro Kanal (keine ICs). Details und hohe Frequenzen werden sauber und verzerrungsarm verstärkt und haben eine größere und stabilere klangliche Abbildung.

Zur Filterung von Gleichspannungsanteilen kommt eine eigens entwickelte Servoschaltung zum Einsatz, so dass auf Koppelkondensatoren verzichtet werden konnte, deren Nachteile Hochpassfilter-Effekte wären: Bassanteile gingen umso mehr verloren, je höher die Vorverstärkung ist.

Der Anteil der Röhrenvorverstärkung kann in drei Stufen zugeschaltet werden: Im Standardmodus (+6 dB) wird die Röhrenstufe „sauber“, also ohne direkte Sättigung durchlaufen, so dass hauptsächlich die offene, räumliche Charakteristik der Röhren mitgenommen wird.

Mit den über den Tube-Amp-Schalter wählbaren +12 dB und +18 dB Ansteuerungen kann klanglich variabler gearbeitet werden. Je höher der Eingangspegel, desto deutlicher treten Sättigungseffekte auf. Leichte Übersteuerungen der Röhre und demzufolge subtile bis moderate Sättigungseffekte erzeugen weniger hörbare Verzerrungen, ergeben aber schon einen Röhren-Limiting-Effekt. Dazu sollte die 12-dB-Schalterstellung gewählt werden und die Gain-Regelung nicht zu hoch gefahren werden.

Der Instrumenteneingang ist ein diskret aufgebauter Impedanzwandler, der ebenfalls im Class-A-Modus arbeitet. Die Basis ist ein rauscharmer Feldeffekttransistor, der durch seinen sehr hohen Eingangswiderstand als Impedanzwandler ideal geeignet ist. Ab hier übernimmt dann die Clean-Gain-Stufe die Vorverstärkung.

Features:

  • diskrete Class-A-Transistorstufe
  • Röhrenvorverstärkung in drei schaltbaren Ansteuerungen
  • zweistufig schaltbare FLAIR-Schaltung zur Präsenzintensivierung
  • Peak/FET-Limiter
  • Polarity-Umkehrstufe
  • 48-Volt Phantomspeisung
  • VU-Anzeigen mit zweifacher Anzeigenbereichsumschaltung
  • Instrumenteneingang auf der Frontseite, separate Mikrofon- und Line-Eingänge auf der Rückseite
  • alle Schaltfunktionen werden über gekapselte Relais mit vergoldeten Kontakten ausgeführt

 

Was unser Autor Christian Spohn zu diesem Gerät sagt, könnt ihr hier lesen.

Falls euch die Glücksfee erfahrungsgemäß nicht hold ist, geht es hier direkt zur Produktseite des GoldMike Mk2 im Thomann Shop.

Wenn ihr jetzt noch nicht genug erfahren habt, auf der SPL electronics Produktseite findet ihr noch mehr Infos über den GoldMike Mk2.

TEILNAHME

Alles, was ihr tun müsst, ist euch mit eurem AMAZONA.de-Account einzuloggen und danach die Gewinnspielfrage zu beantworten. Ist eure Antwort richtig, wandert euer Name automatisch in den Lostopf.

EINSENDESCHLUSS

Die Teilnahmemöglichkeit für dieses Gewinnspiel endet am Montag, 15. Oktober 2018 um 12 Uhr.

BEKANNTGABE DES GEWINNERS

Der Gewinner für dieses Gewinnspiel wird am Mittwoch, 17. Oktober 2018 bis ca. 17 Uhr hier in unserem Gewinnspiel sowie in unserem November-Newsletter bekanntgegeben. Selbstverständlich informieren wir den Gewinner auch persönlich per E-Mail. 

Und schon mal vorab an die künftigen Gewinner:

Wenn du gewinnen solltest, schick uns doch bitte ein Foto von dir und dem Gewinn, oder alternativ: Schick uns ein Foto nur von dem Gewinn, im Umfeld deines Recording-Sets. Wir würden das Foto sehr, sehr gerne veröffentlichen, damit auch andere Leser sehen, dass unsere Preisausschreiben keine Fakes sind.

SEHR WICHTIG: Bestätigung der Annahme des Gewinns

Damit dieser Gewinn hier zuletzt auch bei einem realen Leser landet und bei keinem „Roboter“, gibt es eine kurze Sicherheitsabfrage wie folgt:

Nach Bekanntgabe seines Namens hier im Gewinnspiel hat der Gewinner 14 Tage Zeit, seinen Namen und seine Adresse schriftlich bei AMAZONA.de zu bestätigen. Leider verfällt der Gewinn ohne Anspruch auf Ersatz, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe schriftlich bei uns gemeldet hast.

Nun wünschen wir euch viel Glück bei dieser Runde unseres AMAZONA.de-Gewinnspiels.

Fragen
Zur Teilnahme am Gewinnspiel müssen Sie angemeldet sein. Sie haben noch kein Benutzerkonto?
Forum
  1. Profilbild
    Atarkid  AHU

    Meine Herren, das ist ja wirklich ein ganz ein feiner Preis…. Kauft man sich nicht einfach mal so für sich selbst, kann man trotzdem irre gut gebrauchen.

  2. Profilbild
    JohnDrum  

    Ich habe noch nie gewonnen. Oder der Gewinner steht auf der Facebookseite und man muss sich dort melden? Ich bin leider nicht bei Facebook. :-)

    • Profilbild
      Coin  AHU

      Hey JohnDrum, nein, man muss nicht bei Facebook sein,
      um hier gewinnen zu können.
      Ich kann das bestätigen, hab hier 2017 schon mal Lautsprecher gewonnen.
      (mein FB Account ist seit über 6 Jahren stillgelegt)

      Der Gewinner wird in dem Gewinnspiel, nach Ablauf,
      mit Vornamen eingetragen.
      Einfach die Seite im Auge behalten.

      • Profilbild
        Wellenstrom  AHU

        genau so isses…
        hab hier auch schon mal was gewonnen – leider keine Armbanduhr – vor gefühlt 35 Jahren …. hab auch kein Facebookgedöns und so’n Zeugs anne Hacken. Hab mich eines Smartphones mit Whats App jetzt auch wieder entledigt – muss man nicht haben. Mein Oppa KArten Handy (ah, nee, heißt ja Prepaid) vom Tchibo wieder aktiviert und das isses auch schon. Der wahre Luxus heutzutage ist eben der, nicht mehr überall und immer erreichbar zu sein.

      • Profilbild
        JohnDrum  

        Da bin ich ja froh! Dass ich auf die Seite vom Gewinnspiel nach Ablauf schauen sollte, darauf bin ich noch nicht gekommen! ;-(
        Es gab mal eine Verlosung in meinem Musikgeschäft. Anwesend ca. 15 Personen. Gewinnen konnte man damals dieses Neumann Stage- Mikrofon.
        Glaubt ihr, dass ich gewonnen habe bei einer Chance von 1:15? Nein!!

        • Profilbild
          Wellenstrom  AHU

          Gut Ding will Weile haben. warten auf Godot brigt u.U. warten auf Godmike…äh, Goldmike

          Übrigens, den Preis muss ich ja nu wirklich gewinnen…. letztens nen Song gemacht mit dem Titel „The Golden Boy“… mein Vorname translated Mike…. also, diesmal musset klappen… und nicht anders wohl

  3. Profilbild
    Steffen1988

    Das GoldMike ist schon ein feines Teil was ich leider noch nicht besitze. Und selbst wenn ich nicht Gewinne kaufe ich es mir trotzdem irgendwann 😉

    • Profilbild
      Wellenstrom  AHU

      Und wenn du es unglücklicherweise doch gewinnen solltest, dann kannste das nichtstaugende Teil direkt an mich für wenig Geld verkaufen. ;-)
      Was tut man nicht alles so an Selbstlosigkeiten für den Seelenfrieden der Mituser. ;-)

  4. Profilbild
    beejay

    Was wohl mehr Wäre abgibt – Mein Focusrite Clarett Interface oder der Preamp (der dann hoffentlich im selben Rack-Gehäuse steckt)?

  5. Profilbild
    Peter Seidel

    Peter

    Die Goldmike Mk2 ist einfach die ganz große Klasse in der Anschaffung für alle Hobbymusiker
    und auch für das Studio. Ich würde es für Gesang, E-Gitarre und meine vielen Blues-Harp
    einsetzen, um noch besser anzukommen.

  6. Profilbild
    Bommel

    I hatte den ersten Goldmike und schon zweimal und besitze derzeit meinen dritten ich probier zwar vieles aus, komm aber immer wieder auf den Goldmike zurück.

  7. Profilbild
    CodeX

    Wow, ist das ein Hammer Gewinnspiel.
    Ich würde den ganzen winter nicht mehr aus dem Haus gehen und Musik machen :D
    Tolles Gewinnspiel, ich wünsche alle Teilnehmern viel Glück!!!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.