Gewinnspiel: Strymon NightSky, Zuma R300 & El Capistan

1. März 2021

Drei Sterne am NightSky

Das Gewinnspiel ist beendet – wir haben einen glücklichen Gewinner gezogen. Die drei Strymon Geräte Nightsky, Zuma R300 & El Capistan gehen an Alexander M. aus Berlin – wir gratulieren!

________________

Sonne, Mond und Sterne, alles liegt in weiter Ferne… ganz nah ist jedoch der Nachthimmel für unsere Leser! Denn im März suchen wir einen glücklichen Gewinner für die drei Strymon Geräte NightSky, Zuma R300 und El Capistan im Gesamtwert von € 1.108,-. 

Also, schnell mitmachen und nach Sternschnuppen Ausschau halten…

Strymon Nightsky Reverb

NightSky soll gar nicht erst konventionell oder authentisch klingen, sondern stattdessen ungewöhnliche, atmosphärische Klänge auf das Pedalboard bringen. Schon der Nachhall selbst ist eine Besonderheit, lässt sich die Hallfahne doch nicht nur in der Länge definieren, sondern auch in der Tonhöhe verschieben, ehe sie über Filter verfremdet und über verschiedene Modulationsstufen animiert wird. Gleichzeitig kann man sich beim NightSky dank hochwertiger 24-Bit/96-kHz-Wandler auf Studioqualität sowie Stereoein- und -ausgänge, MIDI und Speicherbarkeit verlassen.

Ein SHARC-DSP schafft die Voraussetzungen für einen dichten und in Echtzeit manipulierbaren Nachhall. Der Klang wird über eine üppige Bedienoberfläche mit etlichen Reglern und Tasten geformt. Dabei wählt man zwischen drei Halltypen, die in der Ausklangzeit und Raumgröße justiert werden können. Veränderungen Letzterer führen hier zu einer Transponierung der Hallfahne, die stufenlos, in Halbtönen oder sogar nach Skalen erfolgen kann und sich per Expression-Pedal oder integriertem Step-Sequencer steuern lässt. Es folgt eine Filterung über ein resonanzfähiges Tiefpassfilter sowie einen Hochpass. Modulationen lassen sich entweder um die Hallfahne, deren Tonhöhe oder die Filterung ergänzen. Sie können dabei auf mehrere Wellenformen und einen dynamisch agierenden Hüllkurvenfolger zurückgreifen. Schließlich gibt es noch einen integrierten Pitch-Shifter sowie die Funktionen Glimmer und Drive für weitere Klangvariationen.

NightSky soll ungewöhnlich klingen und seinen Anwendern Optionen zur Klangformung bieten. Die Hallalgorithmen sind genau für diese Aufgabe optimiert und neben der variablen Ausklangzeit auch zu nie gehörten tonalen Veränderungen fähig. Hinzu kommen unterschiedliche Modulationen, die sogar einen programmierbaren Step-Sequencer umfassen, der zyklische und manuell umschaltbare Transponierungen erzeugen kann. Shimmer- und Glimmereffekte sowie der Overdrive lassen sich weiter ergänzen. Erstgenannter Effekt ist dabei im Intervall justierbar und sowohl statisch als auch selbstverstärkend als Teil der Hallfahne nutzbar. Weiter bietet NightSky 16 interne Speicherplätze sowie eine Morph-Funktion, die die stufenlose Überblendung zwischen zwei Parametersätzen ermöglicht. Auch eine Infinite-Funktion zum Einfrieren der Hallfahne für stehende Klänge wurde nicht vergessen.

Das Effektpedal auf einen Blick:

  • Reverb
  • 3 wählbare Reverb-Typen
  • Mod-, Voice- und Tone-Sektionen
  • einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen
  • einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler
  • 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs
  • 16 Presets von der Frontplatte und 300 Presets über MIDI abrufbar
  • hochohmige, extrem rauscharme, diskrete Class-A-JFET Stereo Vorverstärkereingänge und niederohmige Stereoausgänge
  • Eingangspegel-Schalter für Instrumenten- und Line-Pegel-Signale
  • Regler: Mod Speed & Depth, Decay Length & Size/Pitch, Mix Reverb & Dry, Tone Low & High Cut, Voice Interval, Shimmer
  • Drucktasten: Mod Target & Shape, Decay Texture & Quantize, Tone Filter Regen/Low Pass, Shimmer Input/Regen, Glimmer High Low, Drive Pre/Post, Sequence 1-8
  • LED: Effekt An/Sequence Step/Hold (Morph), Favorite/Sequence Tap, Infinite/Hold (Sequence), Mod Target & Shape, Decay Texture & Quantize, Tone Filter Regen/Low Pass, Shimmer Input/Regen, Glimmer High Low, Drive Pre/Post, Sequence 1-8
  • Fußschalter: Effekt Bypass/Sequence/Step/hold (Morph), Favourite/Sequence Tap, Infinite/hold (Sequence)
  • Mono/Stereo Eingang: 2x 6,3 mm Klinke
  • Mono/Stereo Ausgang: 2x 6,3 mm Klinke
  • EXP In
  • Netzadapteranschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme: 300 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzadapter (im Lieferumfang enthalten)
  • schaltbarer True/Buffered Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 178 x 114 x 44 mm
  • Made in USA
  • inkl. Netzteil

Unser Autor Dimi Kasprzyk hat sich das Gerät genauer angeschaut.

Hier geht’s zur Herstellerseite von Strymon.

Wer sich nicht auf sein Losglück verlassen möchte, kann das NightSky auch gleich bei Thomann bestellen.

El Capistan

Mit dem El Capistan hat Strymon einen Digitaleffekt im Angebot, der sich komplett der Nachbildung des ikonischen Klanges von Tape-Echos widmet. Dabei fällt das Pedal etwas kleiner und günstiger aus als Strymons Premium-Pedale, findet jedoch trotzdem in einem stabilen Aluminiumgehäuse Platz. Am Klang wurde nicht gespart, und obwohl das Äußere erst einmal schlicht anmutet, gibt es unter der Haube jede Menge Einstellmöglichkeiten, um den Traumsound zu erreichen. Dazu kommt eine Auswahl von drei Typen von Bandmaschinen, die der El Capistan abbildet und die alle unterschiedliche Klangcharakteristiken mitbringen.

Das Spezielle am El Capistan ist die Auswahl der Bandmaschine per Kippschalter. Hier lässt sich auswählen, ob der Treter den Klang eines Fixed-Head-Tapes, eines Multi-Head-Tapes oder eines Single-Head-Tapes nachbilden soll. Ein weiterer Kippschalter hält zusätzliche Optionen bereit, die je nach Charakteristik der gewählten Bandmaschine Klang und Delay-Time verändern. Neben den üblichen Delay-Einstellungen wie Time, Mix und Repeat gibt es noch Regler zum Einstellen von Tape-Age sowie Wow und Flutter, wodurch sich mittels Verzerrungen und wabernden Veränderungen in der Tonhöhe sowie der Delay-Time schöne Vintage-Sounds ergeben. Jeder Regler hat jedoch auch noch eine Sekundärfunktion, welche Zugriff auf ergänzende Details des Sounds gewährt.

Der Strymon El Capistan ist ein Tape-Delay für Fortgeschrittene und eingefleischte Profis. Der Sound ist über alle Zweifel erhaben und bietet durch die zwei Einstellungsebenen und die drei Delay-Algorithmen jede Menge Flexibilität. Worauf man im Gegensatz zu den “großen” Strymon-Pedalen verzichten muss, ist die MIDI-Steuerung der Parameter. Wer das nicht zwingend braucht, bekommt mit dem El Capistan ein analog klingendes Digital-Delay, das auch noch Tape-Overdrive und ein Spring-Reverb mitbringt. Mittels eines internen Jumpers lässt sich der El Capistan übrigens auch in einen echten Stereo-Modus umschalten, sodass das Pedal auch eine Stereo-Klinke als Input akzeptiert.

Zusammenfassung:

  • detailgetreue Nachbildung eines echten Bandechos
  • mit Timeregler, Mixregler, Taperegler, Repeatregler, Wow & Flutterregler, Tap- und Bypassschalter
  • 24 bit / 96 kHz Digitalwandler mit 115 dB Rauschabstand
  • Metallgehäuse
  • inkl. 9V Netzteil

Bitte seht auch die Herstellerseite von Strymon.

Die Pechvögel unter euch können das Gerät auch bei Thomann ansehen.

Zuma R300

Um das Paket zu vervollkommnen, bekommt der Gewinner auch noch ein Multinetzteil für Effektpedale von Strymon dazu.

 

Auf einen Blick:

  • flaches Profil
  • Schaltnetzteil-Technologie
  • der 24 V Thru-Ausgang ermöglicht die Erweiterung mit Strymon OJAI und OJAI R30 (separat erhältlich)
  • Anschlüsse: Ausgang 1-4: 9 V DC @ 500 mA (einzeln isoliert) – Ausgang 5: 9 / 12 / 18 V DC @ 500/375/250 mA (einzeln isoliert)
  • Länge: 45,7 cm
  • Abmessungen: (B x T x H) 184 x 88 x 30 mm
  • Gewicht: 400 g
  • inkl. 5 Kabel mit beidseitig 5,5 x 2,1 mm Koaxialstecker

Für weitere Infos könnt ihr auch auf der Herstellerseite nachschauen.

Thomann bietet das Zuma R300 auch an.

Teilnahme:

Alles, was ihr tun müsst, ist euch mit eurem AMAZONA.de-Account einzuloggen und danach die Gewinnspielfrage zu beantworten – VIEL GLÜCK!

Einsendeschluss:

Die Teilnahmemöglichkeit für dieses Gewinnspiel endet am 31. März um 24 Uhr.

Der glückliche Gewinner wird spätestens am 7. April 2021 bis ca. 18 Uhr im Gewinnspiel sowie in unserem Newsletter bekanntgegeben. Selbstverständlich informieren wir den Gewinner auch persönlich per E-Mail.

Mit seiner Teilnahme erklärt sich der Gewinner ausdrücklich damit einverstanden, dass bei der Bekanntgabe sein Vorname, die Initiale seines Nachnamens, sein AMAZONA.de-Avatarname sowie sein Wohnort öffentlich durch AMAZONA.de bekanntgegeben werden dürfen.

Und schon mal vorab an die künftigen Gewinner:

Falls ihr gewinnen solltet, schickt uns doch bitte ein Foto von euch und dem Gewinn oder alternativ: Schickt uns ein Foto nur von dem Gewinn im Umfeld eures Recording-Sets. Wir würden das Foto sehr, sehr gerne veröffentlichen, damit auch andere Leser sehen, dass unsere Preisausschreiben keine Fakes sind.

SEHR WICHTIG:

Bestätigung der Annahme des Gewinns

Damit dieser Gewinn hier zuletzt auch bei einem realen Leser landet und nicht bei einem „Roboter“, gibt es eine kurze Sicherheitsabfrage wie folgt: Nach Bekanntgabe seines Namens hier im Gewinnspiel hat der Gewinner 14 Tage Zeit, seinen Namen und seine Adresse schriftlich bei AMAZONA.de zu bestätigen. Leider verfällt der Gewinn ohne Anspruch auf Ersatz, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe schriftlich bei uns gemeldet hast.

Nun wünschen wir euch viel Glück bei dieser Runde unseres AMAZONA.de-Gewinnspiels!

Fragen
Zur Teilnahme am Gewinnspiel musst du angemeldet sein. Du hast noch kein Benutzerkonto?
Forum
  1. Profilbild
    Sputnik_09  

    Oh jetzt musste ich mich erstmal setzen. Ein Traum!

    Jetzt heisst es brav sein wegen Karma und so und Daumendrücken, Augen zu kneifen und fleissig „Bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte ..“ flüstern bis zum 7. April.

  2. Profilbild
    P-Nautilus

    Tolles Gewinn-Paket!
    Kleiner Hinweis vom Adlerauge: Beim Zuma R300 (mit 5 DC-Ausgängen) hat sich als erstes ein Bild vom „normalen“ Zuma (mit 9 DC-Ausgängen) eingeschlichen. Das könnte verwirren :-)

  3. Profilbild
    KlangSchmied

    What a fantastic package of effects units and accessories – welcome to Strymon heaven ! Thumbs up, good luck ! (…and (hopefully) thanks in advance… ;-)

  4. Profilbild
    Klangscheibe24

    Also da muß ich sowas von mitmachen, weil ich die Geräte von Strymon sowieso generell genial finde! Strymon TOP! AMAZONA TOP! Danke für das tolle Gewinnspiel – auch wenn ich mal wieder nicht gewinnen sollte ;-) Viel Glück allen Teilnehmern!

  5. Profilbild
    nativeVS  AHU

    Ich hatte bei den preisen eher gedacht, dass es drei glueckliche geweinner geben wuerde, aber das komplette paket auf einmal einfach nur tip top.

  6. Profilbild
    Aljen   1

    Wo ein Nightsky schon leuchtet und im Rhythmus des El Capistan pulsiert, können sich bald jeweils zwei von jeder Gattung die Arbeit teilen. Fürwahr™ ein Traum-Doppelgestirn.

    Im Ernst, auf den Netzteil freue ich mich natürlich ganz besonders.

  7. Profilbild
    Ashatur  AHU

    Es wird ja von mal zu mal verlockender hier.
    Ja ein guter Hardware Hall ist noch immer mein Traum. Falls ich diese Schätzchen gewinnen sollte wäre es das coolste Geburtstagsgeschenk ever.

  8. Profilbild
    larenzo

    Eine absolute Traum Kombination, der Nigthsky ist das für mich absolut wunderschönste Hall Pedal mit einem traumhaften Klang um dahin zu schweben und passt absolut zu meiner Soma Lyra 8.

  9. Profilbild
    Frido

    Boa,

    was für ein abgefahrerener cooler Preiß…..
    Da würde ich mich über ein Gewinn freuen

  10. Profilbild
    Xevantris  

    Das Set wäre perfekt für mich. Ich hab den Iridium von denen. Der klingt wahnsinnig gut allerdings ist er noch ein bisschen alleine. Ich habe nämlich bisher keine weiteren Pedale zuhause. ^^

  11. Profilbild
    Mjusick73

    Wow!
    Das wäre die ideale Beschäftigung für meine zur Zeit leider reichliche Freizeit (Corona…)!!!

  12. Profilbild
    desmondo  

    Da bin ich wieder gerne dabei! Mit diesen Effekten könnte man eine Menge experimentelles anstellen.
    Cool.

  13. Profilbild
    plucky  

    Wer das Paket nicht will, muss mal zum Arzt!
    Oder weiter Akkordeon spielen…..

    Meine Strat würde gerne eine „engere, auf Dauer angelegte Verbindung“ mit den feinen Strymons eingehen. Alles kann, nichts muss ;-)

  14. Profilbild
    ollo  

    Mir fehlt noch ein Hardware-Reverb, daher wäre das ein superpassender Gewinn für mich. Wieder ein tolles Gewinnspiel!

  15. Profilbild
    Woody  

    wow …… die Kombi ist natürlich heiß und für gebeutelte Musiker z.Z. einfach unerschwinglich – da drück‘ ich mir doch gleich auch mal die Daumen, damit der Traum sich nicht im Nachthimmel verflüchtigt.

  16. Profilbild
    semo

    So ein Hardware Reverb und Bandecho wären echt was feines…

    Klasse Gewinnspiel!

  17. Profilbild
    Joste

    geilgeilgeilgeilgeilgeilgeilgeil

    ach so, falsch, gell? bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte :-)

  18. Profilbild
    superikone

    Ein Traumgewinn. Strymon Geräte klingen einfach so richtig toll. Würde mich freuen – für mich, für andere und überhaupt. :-) #daumendrück

  19. Profilbild
    Haucke

    𝕆𝕆𝕆𝕆𝕆𝕆𝕆𝕆𝕆ℍℍℍℍℍℍ 𝕍𝔼ℝ𝔻𝔸𝕄𝕄𝕋 . . . . . 𝕎𝔸𝕊 𝕂𝔸ℕℕ 𝔼𝕊 𝕊ℂℍÖℕ𝔼ℝ𝔼𝕊 𝔾𝔼𝔹𝔼ℕ, 𝔸𝕃𝕊 𝔼ℕ𝔻𝕃𝕀ℂℍ 𝕄𝔸𝕃 𝕊𝕋ℝ𝕐𝕄𝕆ℕ 𝕀ℕ 𝔻𝕀𝔼 𝕆ℍℝ𝔼ℕ ℤ𝕌 𝔹𝔼𝕂𝕆𝕄𝕄𝔼ℕ ❤❤❤❤❤
    🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏🙏

  20. Profilbild
    Erich H

    Diese Sparc-DSPs sind schon seit Jahrzehnen in Effektgeräten, – schon mit einem alten Digitech GSP2101 hatte ich so 1995 and Patches/Sounds rumgebastelt, die einen dichten und rythmischen Hall erzeugen konnten. Das GSP2101 war leider sehr „Digital“ – nur ein Regler für die Ausgangslautstärke. Alle anderen Parameter waren nur über Menüs und Taster erreichbar, – eben typisch 90er.
    Das GSP2101 habe ich schon lange nicht mehr im Einsatz und würde mich über ein neues Effektgerät sehr freuen.

  21. Profilbild
    Tesla  

    Ich glaube zwar an keine Zufalls Auslosung wenn ich die Namen hier in den Kommentaren lese aber egal .
    Das Teil wäre echt Genial

    • Profilbild
      Tyrell  RED 12

      Nein, nicht egal. Sollte ich dich richtig verstanden haben, sind das schwere Vorwürfe. Bitte erkläre was Du meinst?

    • Profilbild
      solartron  

      @ Tesla – ich habe hier bei amazona auch schon gewonnen. Ich denke, es lag nicht an meinem Namen… 😉

    • Profilbild
      Dacci Pucci  

      Ich hab auch schon mal gewonnen und hab hier früher regelmäßig gegen Amazona geätzt. Lag wohl eher nicht an meiner Beliebtheit beim Team ;)

  22. Profilbild
    wintegralle  

    Das ist mir schon mehrmals aufgefallen…mach einer glaubt nicht an Fortuna.bzw das man hier geeinnt….ich unterschreibe hier, ich habe bei amazona.de..gewonnen…waldorf Keyboard mit Modulen bestückt….wie der Preis ausgeschüttet wird weiss i net…und ich bin mit Sicherheit kein Stammkunde …aber man gewinnt 100 prozent…und bin mir sicher auch des öfteren…nur net aufgeben…Petri Heil..

  23. Profilbild
    rainman68

    Sorry für die blöde Frage, nach mehreren Jahren Teilnahme an den Gewinnspielen. Wo findet man die Pre Bekanntgabe des Gewinners, auf welche sich dieser dann melden muss?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.