width=
Gewinnspiel: V3 2x GRAND PIANO XXL & 1x SONORITY XXL Soundexpander

Bekanntgabe GEWINNER

Das Gewinnspiel ist abgelaufen – wir bedanken uns bei allen Teilnehmern!

Der erste GRAND PIANO XXL Soundexpander geht nach Hamburg zu Jonas L. alias Dieselstart, auch Thorsten M. aus Wahrenholz alias rbtdlx darf sich über einen GRAND PIANO XXL freuen. Den SONORITY XXL Soundexpander  erhält Clemens V. alias villharmoniker aus St. Wendel. Herzlichen Glückwunsch an unsere drei glücklichen Gewinner aus der Redaktion!!!

Villharmoniker hat noch am gleichen Tag geantwortet:
Hallo, es ist wirklich kaum zu glauben! Ich freue mich so sehr. Vor allem weil der Sonority auch in einer Tagesstätte für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen zum Einsatz kommt…für die ich bisher an meinem 20 Jahre alten Digitalpiano spiele…Bin schon sehr gespannt und habe im Kopf schon alles verkabelt :)

Nach Erhalt seines Gewinns hat und Clemens auch noch ein Foto geschickt und seine ersten Erfahrungen mit dem Soundexpander geschildert:
Der Einsatz gestaltete sich wie erwartet unkompliziert. Durch die geringen Abmessungen ist der Sonority leicht zu transportieren. Das Kawai P-360 zeigt sich als guter Partner. Zwei Audiokabel zum Aux-Eingang, ein Midikabel, Strom und ein paar Tastendrücke, um das P-360 in den Local-Off Modus zu versetzen – fertig. Nochmal vielen Dank an das Amazona-Team für diesen tollen Gewinn.

Auch von Thomas M. hat uns eine Bildzuschrift erreicht:
„Vielen Dank nochmals für den „V3 Grand Piano XXL“! …ich habe mich nun ausführlich darüber informiert und einige Tests und Rezensionen gelesen. Das Gerät scheint ja doch sehr mächtig zu sein und ich bin sehr positiv überrascht! Anbei sende ich Euch wie gewünscht ein Foto des Gewinnes, vor meinem derzeitigen Setup. Da ich keine DAW nutze, und das auch in absehbarer Zeit so bleibt, muss ich mir nun erstmal einen vernünftigen MIDI-Controller besorgen, um meinen Gewinn ausprobieren zu können. Puhhh! Wieder ein neues Projekt.  :-)
Viele Grüße
Thorsten alias rbtdlx

_____________________________________________________________________

3 Preise für 3 Gewinner

Drei magische Dreiecke verlosen wir in unserem aktuellen Gewinnspiel gemeinsam mit der Firma V3 Sound an drei Gewinner. Diese Soundexpander liefern Sounds, Sounds, Sounds im Gesamtwert von € 1.347,-.

V3 Sound Grand Piano XXL

Das GRAND PIANO XXL repräsentiert den aktuellen Stand der Piano-Modelling-Technologie mit Klängen edler Konzertflügel und legendärer Vintage-Keyboards, ergänzt durch 600 Combo- und Orchester-Sounds – alles im internen 4-Gigabyte-Flash-Speicher. Für euch heißt das: einfach einschalten und losspielen!

Du benötigst exzellente Piano-Klänge für Live-Bühne oder Homestudio, für das Klavierspielen zu Hause oder unterwegs? Das GRAND PIANO XXL erledigt diese Aufgabe mit Bravour, kann aber noch einiges mehr. Es liefert die komplette Bandbreite an Sounds, die für einen Live-Auftritt quer durch alle Musikstile benötigt werden: E-Pianos, Orgeln, Synthesizer, Bläser, Akkordeons, Orchestersounds und viele andere. Dabei benötigt das Gerät weniger Stellfläche als ein Mousepad.

Die wichtigsten Features auf einen Blick:

  • 254-stimmig polyphon
  • 16 Midi Kanäle
  • 680 Sounds
  • 12000 Samples
  • Grand Piano: 22 Sounds
  • E-Piano: 34 Sounds
  • Orgeln: 127 Sounds
  • Synthesizer: 159 Sounds
  • Akkordeon: 34 Sounds
  • Streichorchester: 28 Sounds
  • Winds Solo & Section: 130 Sounds
  • Gitarre & Bass: 38 Sounds
  • Saiten- und Schlaginstrumente: 36 Sounds
  • Chor & Ethno: 25 Sounds
  • Schlagwerk: 196 Sounds
  • Modelling Sounds
  • Saiten Resonance
  • Note off sample
  • Pedal noise
  • 4 GB Flash Speicher
  • MIDI In/Thru
  • USB to Host
  • Sustainpedalanschluß (Halbpedal Funktion)
  • Abmessungen: 125 x 125 x 40 mm
  • Gewicht: 0,21 kg

V3 Sound Sonority

Du benötigst exzellente Klänge für Live-Bühne oder Homestudio, für General-MIDI-Files oder Notensatzprogramme? Das SONORITY XXL erledigt diese Aufgabe mit Bravour und liefert die komplette Bandbreite an Sounds quer durch alle Musikstile: E-Pianos, Orgeln, Synthesizer, Bläser, Akkordeons, Orchesterklänge, Drumkits und viele andere. Das SONORITY XXL – ein Soundmonster, das sich dank seines durchdachten Bedienkonzepts spielerisch zähmen lässt.

Die GM-Soundbank mit den üblichen 128 Klängen belegt zwei von insgesamt vier Gigabyte an integriertem Flash-Speicher im Sonority XXL. Klanglich setzen die GM-Sounds einen neuen Standard. Dies gilt für die Anzahl der Samples ebenso wie für deren Länge und Qualität. Auch Drumkits mit bis zu zehn Dynamikstufen pro Sound gehören zu den Kernkompetenzen des Soundexpanders.

Viele der Klangprogramme basieren auf der Round-Robin-Technologie. Hier bedeutet das einen automatischen Wechsel zwischen verschiedenen Samples, wenn eine Taste mehrmals angeschlagen wird. Das bringt Leben in die Musik – nicht nur bei einzelnen Tönen, sondern auch beim Abspielen kompletter MIDI-Files.

Eine Besonderheit der GM-Bank sind die Variation-Sounds, prädestiniert für das solistische Spiel. Hier findet man neben diversen E-Pianos einen Stereo-Flügel (Vienna Grand) mit sieben Dynamikstufen und 300 MB an Speicherplatzbedarf. Damit du auch Saiten- und Blasinstrumente überzeugend auf der Klaviatur interpretieren kannst, stehen „Slide-up“-Samples bereit, die durch hartes Anschlagen einer Taste aktiviert werden. Samples mit Saiten- und Griffbrettgeräuschen, die beim Loslassen einer Taste (Note-off) nach dem Zufallsprinzip abgerufen werden, geben deinem Spiel die nötige Würze. Matte und flache GM-Klänge – das war gestern.

Die wichtigsten Features auf einen Blick:

  • mit 13000 Samples und 1000 Sounds
  • 13 Grand Piano Sounds
  • 28 E-Piano Sounds
  • 126 Orgel Sounds
  • 165 Synthesizer Sounds
  • 68 Akkordeon Sounds
  • 164 Streichorchester Sounds
  • 167 Winds Solo & Section Sounds
  • 78 Gitarren- & Bass Sounds
  • 36 Saiten- und Schlaginstrumente Sounds
  • 22 Chor & Ethno Sounds
  • 38 Drums & Percussion Sounds
  • 4 GB Flash-Speicher
  • Abmessungen: 120 x 120 x 60 mm
  • Gewicht: 0,21 kg

Bitte lest hier, was unser Autor Felix Thoma zu den Soundexpandern GRAND PIANO XXL und SONORITY XXL sagt.

Bei weiterem Interesse an der Gitarre könnt ihr auch auf der Produktseite von V3 SOUNDS recherchieren

Wenn ihr euch nicht auf euer Losglück verlassen wollt, werft einfach einen Blick auf die THOMANN-Shopseite für den GRAND PIANO XXL bzw. den SONORITY XXL.

TEILNAHME:

Alles, was ihr tun müsst, ist euch mit eurem AMAZONA.de-Account einzuloggen und danach die Gewinnspielfrage zu beantworten – VIEL GLÜCK!

EINSENDESCHLUSS:

Die Teilnahmemöglichkeit für dieses Gewinnspiel endet am 31. Juli 2019 um 24 Uhr.

Der glückliche Gewinner wird spätestens am 6. August 2019 bis ca. 18 Uhr im Gewinnspiel sowie in unserem Newsletter bekannt gegeben. Selbstverständlich informieren wir den Gewinner auch persönlich per E-Mail.

Mit seiner Teilnahme erklärt sich der Gewinner ausdrücklich damit einverstanden, dass bei der Bekanntgabe sein Vorname, die Initiale seines Nachnamens, sein AMAZONA.de-Avatarname sowie sein Wohnort öffentlich durch AMAZONA.de bekannt gegeben werden dürfen.

Und schon mal vorab an die künftigen Gewinner:

Falls du gewinnen solltest, schick uns doch bitte ein Foto von dir und dem Gewinn oder alternativ: Schick uns ein Foto nur von dem Gewinn im Umfeld deines Recording-Sets. Wir würden das Foto sehr, sehr gerne veröffentlichen, damit auch andere Leser sehen, dass unsere Preisausschreiben keine Fakes sind.

SEHR WICHTIG:

Bestätigung der Annahme des Gewinns

Damit dieser Gewinn hier zuletzt auch bei einem realen Leser landet und nicht bei einem „Roboter“, gibt es eine kurze Sicherheitsabfrage wie folgt: Nach Bekanntgabe seines Namens hier im Gewinnspiel hat der Gewinner 14 Tage Zeit, seinen Namen und seine Adresse schriftlich bei AMAZONA.de zu bestätigen. Leider verfällt der Gewinn ohne Anspruch auf Ersatz, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe schriftlich bei uns gemeldet hast.

Nun wünschen wir euch viel Glück bei dieser Runde unseres AMAZONA.de-Gewinnspiels!

Fragen
Zur Teilnahme am Gewinnspiel musst du angemeldet sein. Du hast noch kein Benutzerkonto?
Forum
  1. Profilbild
    Filterspiel  AHU

    Eigenwillig und leider nicht sehr wertig ausschauendes Modul (Plastikfuge), bei dem „never judge a book by its cover“ – nach allem was ich mir bisher angehört habe – vollends zu zutreffen scheint. Da wird der Gewinner sicherlich Freude dran haben!

  2. Profilbild
    villharmoniker

    Klein – Leicht – Handlich.
    Genau das ist der Vorteil. Da würde ich eine Plastikfuge problemlos in Kauf nehmen.
    Mit drei kurzen Kabeln kann man ein altes Digitalpiano aufwerten.
    Midi vom DP ins Modul, Audio zurück in den Aux-Eingang des des Pianos.
    Die Leute, die derzeit zum „Vintage-Digitalsound“ meines Kawai P-360 von 1996 singen, würden sich freuen.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.