ANZEIGE
ANZEIGE

GuinGuin Instruments MME, Minimoog als DIY Eurorack-Synthesizer

30. September 2021

Minimoog-Modul für DIY-Profis

GuinGuin Instruments MME Minimoog DIY Eurorack-Synthesizer

GuinGuin Instruments MME ist ein DIY-Projekt, mit dem sich erfahrene Bastler einen Minimoog im Eurorack-Format bauen können. Der französische Entwickler Julien Delgoulet bietet ein Set von drei PCBs samt Frontplatte an und stellt eine ausführliche Bauanleitung im Internet zur Verfügung.

ANZEIGE

Das Projekt MME begann bereits vor einigen Jahren und zunächst waren Einzelmodule (VCO, VCF, VCA/Preamp, Envelope) geplant. Dazu wurde auch ein 60 TE breites Eurorack-Modul konzipiert, von dem nun wieder ein neues Batch aufgelegt wurde.
Die Schaltung ist laut Entwickler eine exakte Replika der Rev. 2-Variante (basierend auf „CA3046 expo converters“). Jedoch bietet das Modul im Vergleich zum Vorbild neben einer Reihe von CV-Buchsen noch ein paar Erweiterungen. Es gibt PW-Regler und PWM-Eingänge für alle Oszillatoren, Sync zwischen VCO1 und VCO2 sowie zwischen VCO1 und VCO3, separate CV-Eingänge für die Oszillatoren, worüber sich Paraphonie realisieren lässt, Ausgänge für beide Hüllkurven sowie einen CV-Eingang (Wheel), mit dem die Modulationstiefe von VCO3/Noise gesteuert werden kann.

ANZEIGE

GuinGuin Instruments MME Minimoog DIY Eurorack-Synthesizer PCB

GuinGuin Instruments MME ist in drei Varianten erhältlich: als nicht Eurorack-taugliches Platinen-Set (Analog-, Controller-, Jack-Board für Eigenbaugehäuse) für 55,- Euro, als Eurorack PCB/Panel-Set für 120,- Euro und als Eurorack PCB/Panel-Set mit raren Bauteilen für 145,- Euro.
Die BOM-Liste (über 800 Teile) und der ausführliche Build-Guide sind auf der Github-Seite des Entwicklers zu finden.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Freudenthaler  

    Spannend… Sowas wie’n DIY Studio Electronics MidiMini für’s Eurorack!?!
    Wenn mich mein alterndes Sehvermögen nicht täuscht, dann scheint es relativ wenig SMD zu geben und evtl. auch für „Intermediates“ am Lötkolben machbar sein… @DSL-Man?

    • Profilbild
      DSL-man  RED

      Ist wenig SMD drauf, zur Not kann ich die paar SMD Sachen auch übernehmen, wenn sich damit jemand überfordert fühlt.
      Ingesamt ist das MME Projekt definitiv gut.
      Ist schon ca 3-4 Jahre mindestens.
      Klingt auch absolut nach Minimoog,
      Hab selber mehrere gebaut und ein original hier.

      • Profilbild
        Synchead  

        Hast du da eine Mouser Bestell-Liste für die Bauteile? Wie hast du das mit dem Transistoren gemacht die zu matchen? Also gerade die Bauteil Beschaffung schreckt mich etwas ab. Wie hoch ist da der finanzielle Aufwand? Löten tu ich gern. Vor allem bei der tollen Anleitung.

        • Profilbild
          DSL-man  RED

          Es gibt eine .ods Datei – diese einfach filtern und exportieren.
          Danach den Mouser Importer nutzen.
          https://guinguin-instruments.github.io/MME/files/All.ods

          Beim matchen solltest du am besten hunderte Stückmenge von den Trannys kaufen. Es gibt als diverse DIY Transistor Abgleich Projekte welche auf den Fritz Tester basieren.
          Ich muss mal gucken wie meiner heisst und poste es dann hier, hab an meinen einen ZIFF Sockel zum schnellen ein-ausspannen.

          • Profilbild
            Spamn

            Hast du eine Empfehlung für ein Gerät zum testen der Transistoren? Frage auch wegen der RE808

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE