ANZEIGE
ANZEIGE

Happy Nerding FX Aid Pro, Eurorack-Effektmodul

28. Mai 2022

200 FX-Algorithmen

happy nerding fx aid pro eurorack effect module

Mit dem Happy Nerding FX Aid Pro erscheint schon die dritte und nun größte Version des praktischen, digitalen Effektmoduls.

ANZEIGE

Die Vorgänger FX Aid und FX Aid XL waren mit 32 Effektalgorithmen ausgestattet und hatten eine einfach gehaltene Oberfläche bzw. Bedienung. Die Pro-Version hingegen bietet 200 Effekte, die sich über einen Online-Editor nach eigenen Wünschen sortieren lassen.
Für eine bessere Übersicht gibt es nun ein OLED-Display, das die Nummer des gewählten Effektes, den Namen und die drei veränderbaren Parameter anzeigt. Damit wird ein klares und oft kritisiertes Manko der beiden kleineren Versionen ausgeräumt.

Das Modul arbeitet in Stereo mit zwei separaten Ein- und Ausgängen und einem Regler für den Eingangpegel. Die drei Parameter pro Effekt lassen sich über drei CV-Eingänge modulieren. Wie bei der XL-Version ist auch hier der auf die drei Parameter zuweisbare SRR-Eingang vorhanden, mit dem sich die Samplerate steuern lässt. Diese Funktion lässt sich auch mit einem internen LFO modulieren oder manuell einstellen. Für den Dry/Wet-Regler gibt es ebenfalls einen CV-Eingang.
Das 14 TE breite Modul verfügt über 10 Preset-Speicherplätze, einen einstellbaren Screensaver und ist für die Zukunft Update-fähig (per WAV-File).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

Happy Nerding FX Aid Pro wird in zwei Versionen mit schwarzer oder silberner Frontplatte angeboten. Das Modul soll in ungefähr einem Monat erhältlich sein und kostet 300,- Euro zzgl. VAT.

ANZEIGE

Preis

  • 300.- Euro + VAT
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Garfield Modular

    Hallo der Jim,

    Herzlichen Dank für die Nachrichten. Hört und sieht sich ja richtig gut & interessant an. Der OLED Schirm ist dabei sehr hilfreich!

    Den hoffe ich bald beim Händler ausprobieren zu können. Viele Grüße, Garfield.

  2. Profilbild
    Robby

    Für mich haben diese Module nur ein Problem. Ohne Kabel sehen sie Alle gut aus. Voll gebatcht sucht man schon die Poti, und eine Hand schiebt die Kabel beiseite das man das Display ablesen kann. Das soll aber nicht die Qualität des Moduls mindern, Ist ein generelles Eurorack Problem.

    • Profilbild
      Garfield Modular

      Hallo Robby,

      Ist es ein Eurorack Problem oder ist das ein Charme vom Eurorack?

      Ich sehe es eher als ein Charme vom Eurorack das ich mich durch die „Bundles of cables“ irgendwo noch meine Hände und Armen „durchwühlen“ muss um bei der jetzt gerade so wichtige Knopf kommen kann um dann nur für eine Sekunde daran zu drehen, die Armen (und hoffentlich erlaubt mir das Eurorack auch die Rückgabe von meine Hände) probieren wieder aus den Kabel-Chaos heraus zuziehen und weiter geht es auf der Suche nach den nächsten Regler oder Schalter oder sonst was.

      Ja, ganz ab und zu etwas irritierend aber meistens sehe ich das gerade als das positive am Eurorack und als ein Abenteuer! :-)

      Trotz alle Kabel-Chaos wünsche ich dir viel Spaß mit deinem Eurorack-System! Viele Grüße, Garfield.

    • Profilbild
      D-Joe

      Hi Robby,

      bei Eurorack / Modularsynths sehe ich die Kabel als Hilfe um zu erkennen wo was rauskommt und reingeht.
      Das ist ja bei nicht- Modular meist schwerer zu erkennen.
      Je mehr Kabel desto unübersichtlicher stimmt zwar, aber es gibt diese Kabel in allen Farben und unterschiedlicher Außenummantelung.
      Gerade bei diesem Modul ist alles sehr aufgeräumt und schön zu erreichen.
      Auf jeden Fall: möchte ausprobieren!!!!!
      Leider ist bei mir in der Nähe nichts, wo das möglich wäre.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE